Les Miserables

R

Romeo11880

Dabei seit
19. Feb. 2013
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,

ich bin DRINGEND auf der Suche nach Klaviernoten von Les Miserables, allerdings mit deutschen Texten dabei. Ich kann im Internet nur englische Versionen finden. Kann mir jemand ein Link senden wo ich diese auf deutsch kaufen kann?
Das wäre wunderbar, dann hätte ich alles auf einem Blatt und müsste die deutschen Lyrics nicht extra ausdrucken.

Es wäre mir eine große Hilfe!

Danke & liebe Grüße
Jérôme :confused::confused::confused:
 
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Hi Romeo,

ich versuche mal, ob wir genau verstanden haben, was gesucht wird:

Es wird also nach einem käuflich erwerblichen Notenband des Musicals "Les Miserables" inklusive den von Heinz Rudolf Kunze ins Deutsche übersetzten
Liedtexten gesucht, also nach dem Notenband, der evtl. folgender CD-Aufnahme zugrunde liegt ODER später als solcher erschien ODER den es nicht gibt:

Les misérables : die Musical-Sensation in Wien / ein Musical von Alain Boublil und Claude Michel Schoenberg.
Liedtexte : Herbert Kretzmer. Nach dem Roman von Victor Hugo. Deutsch von Heinz Rudolf Kunze
Deutsche Orig.-Aufn.
Hamburg : Polydor, P 1988
2 CDs in Box. : stereo, AAD. ; 12 cm + Beih.
Aufn.: Sing-Sang Studio Wien, September-Oktober 1988
Best-Nr.: 837 770-2

Greetings, -LMG-
 
R

Romeo11880

Dabei seit
19. Feb. 2013
Beiträge
2
Reaktionen
0
Jaaaa!!!

Das ist genau das, was ich suche! :)
Sooo schön hätte ich es nicht formulieren können!

DANKE!

Und gibt's das jetzt irgendwo?
 
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
:D

Weiß ich (noch) nicht..habe aber bisher auch nur grob geschaut in einer Bibliotheks-
Datenbank. Wir müssten bzw. Du müsstest da abwarten, ob es jemand findet oder weiß, oder gar hat.

LG - LMG !
 
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Rehi ;)

Jetzt hab ich nochmal in einer ANDEREN Datenbank geschaut. Habe erstmal das hier gefunden:

Titel:

Les Misérables : nach dem Roman von Victor Hugo / ein Musical von Alain Boublil [Text] und Claude-Michel Schönberg [Musik und Text]. Liedtexte Herbert Kretzmer. Deutsch von Heinz Rudolf Kunze. - Klavierauszug. - New York, NY : Music Theatre Internat. ; London : Weinberger ; Wiesbaden : Musik und Bühne [Auslfg.], [ca. 2000]
Verfasser:

Schönberg, Claude-Michel [1944-]
Beteiligt:

Boublil, Alain [1941-] ; Kretzmer, Herbert ; Hugo, Victor [1802-1885] ; Kunze, Heinz Rudolf [1956-]
Erschienen:

New York, NY : Music Theatre Internat. ; London : Weinberger ; Wiesbaden : Musik und Bühne [Auslfg.], [ca. 2000]
Umfang:

V, 429 S. ; 29 cm
 
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Letzter Schritt:

Jetzt würdest Du aktiv werden, und anrufen hier:

Nachgewiesen in: <Frei 99> Freiburg, Deutsches Volksliedarchiv - Bibliothek
Rosastr. 17-19, 79098 Freiburg , Tel.: (0761) 70503-0

Entleihbarkeit: Präsenzbestand
Signatur: Frei 99: TM Boub 0001
Anmerkung: Deutsches Musicalarchiv, Freiburg

Die werfen kurz einen Blick hinein, um Dir zu sagen, ob tatsächlich die Deutschen Texte enthalten sind, und können Dir auch sagen,
wo Du das Ding bestellen kannst.

Es kann nämlich sein, (aber ich schätze das nur auf ca. 5% Chance ein), dass der Bibliothekar nur deshalb den Namen Kunzes mit aufgenommen hat,
weil er irgendwo vorn draufsteht, als Angabe, dass Kunze halt mal irgendwann das Zeug übersetzt hat.

Zu 95% vermute ich aber, dass der Band der ist, den Du suchst. Ich würde versuchen, ihn mir nach dem Telefonat zu beschaffen,
wenn die Dir die Bezugsinfos mitgeteilt haben. Dann ist Ruhe, und Du hast das GANZE Ding.

Weitere Chancen bestehen evtl. noch in einzelnen Sammelbänden von KUNZE, ob vielleicht da das ein oder andere dabei ist,
aber das lässt sich leider NICHT so einfach feststellen - es gibt da manche Regeln, die das verhindern.

Letzte Anmerkung: Meiner Ansicht nach sind die Produzenten von solchen Bänden oder die Beteiligten Personen: ZÄH, WIDERWILLIG und LANGSAM,
fast gar UNWILLIG, dass die kompletten Klamotten (wie der 429 Seiten Band Klavierauszug) an die "einfachen Leute" gehen - denn dann könnte man das ja schön jeden Abend aufm Klavier
spielen, während Mutti singt, und das möchten diese Leute natürlich NICHT. Vielmehr möchten sie, dass man Eintritt bezahlt (ok, kann nat. auch super sein, ein Musicalabend) :) -
aber der CONTENT soll schön verdeckt, nahezu "top secret" sein. :)

Viele Grüße von: Olli !!
 
 

Top Bottom