Kopfhörerproblem

Clavica

Clavica

Dabei seit
5. Jan. 2016
Beiträge
215
Reaktionen
256
Sali zusammen,

Ich habe ein Kopfhörerproblem und vielleicht kann mir jemand helfen.

Ich habe ein Klavier mit silent Funktion , die ich sehr geniesse, da ich oft abends/nachts spiele. Dabei verwende ich Kopfhörer.

Zuerst hatte ich ein paar alte abgelegte Sennheiser von meinem Mann und bis auf die Kleinigkeit, dass sie zu schwer waren und mir beim Spielen am Kopf weh taten, war ich eigentlich ganz zufrieden.
Zu meinem Geburtstag habe ich mir dann ein paar weitere, leichtere gekauft, die nicht so schmerzen. Leider sind sie akustisch aber auch deutlich schlechter.

Also blieb ich hauptsächlich bei denn Sennheiser. Mit der Zeit habe ich die aber so abgewetzt, dass ich meinen Mann gebeten hab, mir doch ein paar gute aus USA mitzubringen. Das hat er gemacht und klanglich sind die auch hervorragend. ABER SIE TUN WEH!

Ideen?

PS lachen erlaubt:)
 
Orgeltante

Orgeltante

Dabei seit
9. Okt. 2015
Beiträge
675
Reaktionen
556
eine Nummer größer stellen :-D
 
E

EMoll

Dabei seit
1. Apr. 2015
Beiträge
289
Reaktionen
282

Sehr gut, schon passiert :). Aber mal im Ernst, Kopfhörer sind eine sehr individuelle Angelegenheit. Was der eine bequem findet, drückt beim anderen und was mancher einen satten Klang nennt, findet der nächste zu basslastig. Und gerade beim stundenlangen Üben braucht man weder Druckstellen hinter den Ohren noch schlechten Klang. Es hilft also nur ausprobieren, am besten vor dem Kauf. :) Was hast du denn jetzt vor? Falls eine Neuanschaffung ansteht könnte ich ein paar Hinweise auf geläufige Standardmodelle geben.
 
Bassplayer

Bassplayer

Dabei seit
14. Nov. 2011
Beiträge
1.898
Reaktionen
829
Bist du Brillenträgerin? Schau mal ob es ohne oder mit anderer Brille besser geht.

Oder in-Ear Kopfhörer nehmen - die können nicht auf den Ohren drücken. :idee:
 
thinman

thinman

Dabei seit
28. Feb. 2015
Beiträge
3.162
Reaktionen
5.125
Deine Preisvorstellungen wären vielleicht auch interessant für Vorschläge. Du hast Dir sicherlich eine Obergrenze gesetzt.
 
FünfTon

FünfTon

Dabei seit
13. Sep. 2015
Beiträge
3.380
Reaktionen
1.813
Ich übe mit einem offenen Sennheiser HD 598. Der klingt neutral, sitzt perfekt und wird wegen des offenen Aufbaus nicht zu warm.
 
Clavica

Clavica

Dabei seit
5. Jan. 2016
Beiträge
215
Reaktionen
256
@all Danke fuer die Vorschlaege!

Denke das Problem ist, dass mir die Kopfhoerer zu schwer sind und ich einfach nicht gerne Sachen auf dem Kopf habe:( Der neue Kopfhoerer hat ausserdem ein Halteband mit so komischen Noppen, die mich stoeren.) Die Idee neue Polster zu bestellen ist aber gar nicht so schlecht. Vielleicht kann ich ja ein anderes Halteband fuer den neuen (ist ein AKG Q 701) bestellen.

Den Sennheiser kann ich nicht auffrischen, da er an mehreren Stellen so kaputt gegangen ist, dass ich ihn weggeschmissen habe. Ausserdem bliebe das Problem bestehen, er tat mir ja auch weh!

Da wir grade einen neuen Kopfhoerer gekauft haben, habe ich auch nicht unbedingt vor noch mal Geld auszugeben. Sollte ich aber nochmals einen Kopfhoerer kaufen, werde ich ihn sicher vorher Probe tragen und hoeren. (Das Hoeren hatte ich naemlich beim leichten "schlechten" unterlassen) und den AKG hab ich einfach so bekommen:)

Lauter mit Helium gefuellte Luftballons an dem Kopfhoerer zu befestigen, um das Gewicht etwas zu reduzieren, ist wohl etwas zu exzentrisch, oder?
 
DonMias

DonMias

Dabei seit
10. Aug. 2015
Beiträge
2.491
Reaktionen
2.978
Vielleicht kann ich ja ein anderes Halteband fuer den neuen (ist ein AKG Q 701) bestellen.
Ich verstehe Dein Problem. Ich hatte den sehr ähnlichen AKG K 701 und fand die Noppen fürchterlich.

Ich hatte zunächst den AKG K 701, war total begeistert vom Klang, konnte ihn wegen der Noppen aber nicht länger als 30 Minuten aushalten. Ich habe ihn dann gegen einen AKG K 702, der diese Noppen nicht hat, umgetauscht. Der Klang ist nahezu identisch. Zunächst war mir der auch minimal zu schwer, aber nach kurze Zeit hatte ich mich daran gewöhnt.
 
E

EMoll

Dabei seit
1. Apr. 2015
Beiträge
289
Reaktionen
282
Denke das Problem ist, dass mir die Kopfhoerer zu schwer sind und ich einfach nicht gerne Sachen auf dem Kopf habe:( Der neue Kopfhoerer hat ausserdem ein Halteband mit so komischen Noppen, die mich stoeren.) Die Idee neue Polster zu bestellen ist aber gar nicht so schlecht. Vielleicht kann ich ja ein anderes Halteband fuer den neuen (ist ein AKG Q 701) bestellen.
Vielleicht Panzertape über die Noppen kleben? Zugegeben, optisch ist das nicht unbedingt der Hit, aber vielleicht hilfts. Zum Gewicht würde ich sagen, dass dein Modell nicht schwerer ist als andere Kopfhörer in der Qualität. Evtl. musst du dich einfach dran gewöhnen.
 
Clavica

Clavica

Dabei seit
5. Jan. 2016
Beiträge
215
Reaktionen
256
Vielen Dank nochmal fuer die Antworten. In der Not habe ich eine andere Loesung gefunden. Ein dickes Kuechentuch unter dem Halteriemen des Kopfhoerers wirkt Wunder. Es sieht zwar etwas bescheuert aus aber darum geht es ja nicht ;)

Eva, die so viel ohne Kopfhoerer gespielt hat, dass sie keinen Bock mehr auf das Plingping der Silent Option hat.
(Ja, mache ich auch tagsueber, nachts schlafen die Kids. Hoffentlich.)
 
Stephan31

Stephan31

Dabei seit
1. Juli 2006
Beiträge
29
Reaktionen
4
Hallo Clavica,

also ich kann Dir von Sennheiser den HD518 nur empfehlen. Der ist leicht zu tragen, in der Größe verstellbar und hat einen super Klang!

Da hört sich das Klavierspiel mit Kopfhörer fast besser an wie ohne ;-).

Liebe Grüße
Stephan31
 
Bernhard Hiller

Bernhard Hiller

Dabei seit
28. Aug. 2013
Beiträge
1.461
Reaktionen
1.816
Meine Beschreibung oben ist nicht allzu anschaulich. Daher auch noch ein Photo, wie ich mit Kabelbinder das Kopfhörerband hochbinde:
29026714971_a203aaa9c9_b.jpg

Probier's mal aus!
 
 

Top Bottom