Klavierunterricht

  • Ersteller des Themas pianist_L
  • Erstellungsdatum
P

pianist_L

Guest
Hallo,
ich habe seit zehn jahren ungefähr klavierunterricht, der jetzt zurzeit aber nichts mehr bringt... weiß jemand zufällig eine Seite, auf der ich im internet einen guten klavierlehrer in meiner nähe finde, der einen sehr professionellen klavierunterricht gestaltet?:confused:

hat sonst noch jemand so ein Problem? dann redet doch mit mir darüber...

Liebe Grüße,
pianist_L
 
Arpeggio

Arpeggio

Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
101
Reaktionen
0
Bei deiner Suche kann ich dir leider nicht konkret helfen. Wo wohnst du denn und wo nimmst du Unterricht? Wenn du an einer Musikschule bist, könntest du ja einfach mal zum nächsten Schuljahr deinen Lehrer wechseln. Wenn du privat Unterricht nimmst, wäre vielleicht eine Musikschule eine Alternative. Ansonsten probier's doch mal bei Kirchenmusikern aus deiner Gegend, die unterrichten ja oft selbst. Vielleicht hast du ja Glück und findest einen, der dir Klavierunterricht geben kann.

Deine Krise kann ich allerdings gut nachvollziehen. Das war bei mir damals ähnlich, kurz bevor ich aufgehört habe, Unterricht zu nehmen. Ich denke, meine Lehrerin und ich waren schon zu eingespielt, ich hätte mal wieder neue Impulse gebraucht. Dazu kam, dass ich lange Zeit Musik studieren wollte und wir drauf hingearbeitet haben, ich mich dann aber doch dagegen entschieden habe und somit das große Ziel weggefallen ist. Außerdem hat der Musikschulleiter sein Personal ziemlich schikaniert, was ihr (und mir als loyaler Schülerin auch) doch ziemlich die Stimmung gedrückt hat. Ich habe dann nach ziemlich genau 10 Jahren Musikunterricht eben damit aufgehört.

Hast du denn musikalische bzw. speziell pianistische Ziele, die du verfolgen möchtest, wofür du unbedingt einen Lehrer brauchst? Ich fühlte mich nach der langen Unterrichtszeit eigentlich in der Lage dazu, selber weiter zu üben. Ist das keine Möglichkeit für dich?
 
lavendel

lavendel

Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.409
Reaktionen
1.264
hallo,

ich habe meinen klavierlehrer im klaviergeschäft gefunden, wo ich auch mein klavier gekauft habe. habe dort nach empfehlungen gefragt, die haben mich gefragt, welche richtung ich will. habe dann ein paar telefonnummern bekommen und die durchtelefoniert und bei dem, der mir am besten gefiel, ne probestunde genommen. danach hätte ich ja immer noch sagen können "passt nicht". passte aber. viellecht fragst du mal in nem klaviergeschäft?

gruß

lavendel
 
 

Top Bottom