Klavierschule beidhändig ausgehend von c´ im 5-Tonraum gesuc

  • Ersteller des Themas rockpianist
  • Erstellungsdatum
rockpianist

rockpianist

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
67
Reaktionen
0
Hallo, liebe Kollegen Musiklehrer,
ich habe nach der Klavierschule "Sing mit - Spiel mit" von Curt Sanke Klavier spielen gelernt und nutze diese auch für meine Schüler. Leider ist sie seit einigen Monaten komplett ausverkauft ...

Ich finde sie sehr gut aufgebaut, da sie beidhändig in der Mitte des Klaviers beginnt und den Fünftonraum später schrittweise nach außen erweitert.

Damit kann ich wesentlich mehr anfangen, als beispielsweise mit der Holzweißig, der Europäischen oder der Hervé - Schule.

Kennt jemand eine Schule, die ähnlich aufgebaut ist oder kann man irgendwo die ersten Seiten von Klavierschulen online einsehen?
Danke rp
 
U

Ute

Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
45
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe nach der Klavierschule "Erstes Klavierspiel" von Fritz Emonts gelernt. Ich weiß nicht, ob es die noch zu kaufen gibt oder ob sie von der europäischen Klavierschule abgelöst wurde. Zumindest fängt diese Schule auf den ersten Seiten auch im C`5er Tonraum an. Ansonsten gibt es ja noch von Diabelli die "Melodischen Übungsstücke" - allerdings sind die vierhändig gesetzt. Für den rechten Spieler sind die ersten Stücke aber auch im 5 er Tonraum komponiert.
Viele Grüße,
Ute
 
B

BillaBogen

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
32
Reaktionen
0
schaum?

Halli-Hallo,
kennst du die Klavierschule von john w. schaum? Habe nach ihr gelernt, es gibt sie noch und sie beginnt auch mit dem "C".

Gut finde ich allerdings auch die Klavierschule von H. G. Heumann. "Klavier spielen - mein schönstes Hobby" Die moderne Klavierschule für Jugendliche und Erwachsene.
Sie beginnt auch beidhändig mit dem Daumen auf dem c' und arbeitet sich voran. Nicht besonders langsam.
Sehr geeignet auch für visuelle Typen, da alle Neuerungen farbig ins Notenbild integriert sind (Fingerwechsel, ...)

Für Kinder geht sie wahrscheinlich ein bisschen schnell voran, ist aber eine gute Ergänzung.

HOffentlich konnte ich dir ein bisschen weiterhelfen...

Gruß
Billa

Schönes Wochenende noch :-D
 
rockpianist

rockpianist

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
67
Reaktionen
0
Habe die Schulen jetzt bestellt und habe folgenden Eindruck:

Schaum - Wir musizieren am Klavier:
Finde ich nicht so toll. 30 % sind angestaubte Illustration (Eislaufende Kinder mit Zipfelmützen, Katz und Maus die sich balgen). Der Schwierigkeitsgrad steigert sich kaum. Kindgemäßer Unterricht ist auch ohne Bilderchen möglich. Wichtiger sind Spaß am Unterrichten, der rüberkommt!

Heumann - Klavierspielen - mein schönstes Hobby
Schon viel besser, aber zu überfrachtet mit Theorie. Jedes Kapitel hat ein langes Inhaltsverzeichnis und seitenlange Theorieerklärungen mit anschließender Kontrollarbeit. Mag ja recht praktisch für den Lehrer sein, da er sich mal ausruhen kann, wenn der Schüler seine Leistungskontrolle schreibt, aber die Musik kommt zu kurz.

Schaum - Klavierschule für Erwachsene
Sehr gut, Theorie wird nebenbei vermittelt. Der Anstieg des Schwierigkeitsgrades ist auch für Kinder machbar!
Ich werde in Zukunft diese Schule verwenden!

Danke für Eure Tipps - rp
 
M

MelS

Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
20
Reaktionen
0
Ich finde bei amazon nur "Klavierspielen, mein Hobby" - Die moderne Klavierschule für Jugendliche und Erwachsene und "Klavierspielen, mein schönstes Hobby" (Bd. 2). Sind das die von Dir aufgezählten oder gibt es da noch andere?

Ich habe mal Akkordeon gelernt, aber Klavier wollte ich eigentlich schon immer und jetzt habe ich eins und möchte es auch nutzen. Bis jetzt habe ich noch keinen Lehrer (könnte auch noch eine Weile dauern) und möchte die Zeit mit einer Klavierschule verbringen. Welche ist die richtige (auch außerhalb der beiden obigen)?
 
M

MelS

Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
20
Reaktionen
0
Auch dort finden sich nur die zwei von mir aufgezählten Hefte.
 
rockpianist

rockpianist

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
67
Reaktionen
0
Sorry, die Klavierschule für Erwachsene ist von Schaum, den Heumann poste ich dir auch mal mit ...
rockpianist


• Heumann, Hans Günter - Klavierspielen, mein schönstes Hobby :
Der Etüdenband Noten+CD (€ 18,95 / $ 23,97 - ArtikelNr.: 45401)
Warenkorb
• 2.

Heumann, Hans Günter - Klavierspielen, mein schönstes Hobby :
Der Klassikband : beliebte Originalstücke Buch+CD (€ 18,95 / $ 23,97 - ArtikelNr.: 49861)
Warenkorb
• 3.

Heumann, Hans Günter - Klavierspielen, mein schönstes Hobby :
Der Konzertband : die beliebtesten Stücke von Bach bis Elton John Buch+CD (€ 18,95 / $ 23,97 - ArtikelNr.: 35466)
Warenkorb
• 4.

Heumann, Hans Günter - Klavierspielen, mein schönstes Hobby :
die moderne Klavierschule für Jugendliche und Erwachsene Buch+CD (€ 19,95 / $ 25,23 - ArtikelNr.: 31652)
Warenkorb
• 5.

Heumann, Hans Günter - Klavierspielen, mein schönstes Hobby :
die moderne Klavierschule für Jugendliche und Erwachsene : Band 2 Buch+CD (€ 22,95 / $ 29,03 - ArtikelNr.: 62405)



• Schaum, Wesley - Klavierschule für Erwachsene :
Heft 2 Glöckler, Ulrich, ed (€ 11,95 / $ 15,11 - ArtikelNr.: 30118)
Warenkorb
• 2.
Schaum, Wesley - Klavierschule für Erwachsene :
Heft 3 Glöckler, Ulrich, ed (€ 11,95 / $ 15,11 - ArtikelNr.: 54890)
Warenkorb
• 3.
Schaum, Wesley - Klavierschule für Erwachsene :
[Heft 1], Einführungsheft Glöckler, Ulrich, ed (€ 11,95 / $ 15,11 - ArtikelNr.: 25489)
 
W

Wu Wei

Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
2.429
Reaktionen
1
@rockpianist

Was hältst du von Schaper/Meister: Klavierschule für Erwachsene? Mich würde vor allem deine Meinung zum Teil 2 interessieren.

Tschüs
Wu Wei
 
rockpianist

rockpianist

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
67
Reaktionen
0
Kenne ich leider nicht ...
rockpianist
 
P

pianomobile

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
773
Reaktionen
1
Für Kinder auch passend und beidhändig in der Mitte beginnend:
W. Langer: "Ich spiele Klavier", sehr kompakt, wenn´s zwischendurch ein bißchen trocken wird einfach Ergänzungsliteratur miteinbeziehen.
Interessant auch Magret Feils "Piano": Beginnt auch beidhändig im Fünfton-Raum, allerdings mit Pop-Melodien und einigen interessanten Improvisations-Vorschlägen. Gute Ergänzung zum klassischen Unterricht und auch gut geeignet für "Wiedereinsteiger".
 

rockpianist

rockpianist

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
67
Reaktionen
0
Aha, klingt beides auch sehr interessant und werde ich ordern!
Danke rockpianist
 
chrizel

chrizel

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4
Reaktionen
0
Mal eine kleine Zwischenfrage eines Anfaengers: Was ist der 5-Tonraum? Ich vermute mal es handelt sich um einen Bereich von fuenf Toenen von c' aus vermutlich a, h, c', d', e' aber eine genaue Definition konnte ich leider nicht finden. :oops:
 
stephen

stephen

Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
745
Reaktionen
3
Fünftonraum im engeren Sinne ist das, was man - mit den Daumen auf dem Schlüssel-C - mit den zweimal fünf Fingern ohne Spreizen erreichen kann, also rechts CDEFG und links FGAHC. Erweiterung durch Verlagern der Daumen möglich.
 
 

Top Bottom