Klavierkonzert 2008?

  • Ersteller des Themas Jonny Greenwood
  • Erstellungsdatum
Jonny Greenwood

Jonny Greenwood

Dabei seit
März 2007
Beiträge
278
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe noch nie klassische Musik im großen Stil live gesehen.
Das soll sich 2008 ändern.
Am liebsten würde ich ein Klavierkonzert, also Klavier und Orchester, besuchen. Ich bin aber auch für Klavier solo oder Orchester "solo" offen. Am besten in NRW.
Hat jemand Vorschläge oder kennt jmd. Seiten auf denen man sowas nachgucken kann?
Bin bei meiner bisherigen Internetrecherche ziemlich erfolglos geblieben.
Danke

jan
 
Jonny Greenwood

Jonny Greenwood

Dabei seit
März 2007
Beiträge
278
Reaktionen
0
hi
also bisher habe ich etwas in Dortmund gefunden.
dieses Klavierkonzert
http://www.konzerthaus-dortmund.de/language=de/taps=104/156549

und bei diesem bin ich mir nicht ganz sicher was das ist.
http://www.konzerthaus-dortmund.de/language=de/taps=104/156769
mit Gedichten und Rezitationen? mmh Ich weiß nicht genau wie ich mir das vorstellen soll.

Kennt vielleicht jemand die betreffenden Künstler und kann was zu ihrer Qualität sagen?

http://www.konzerthaus-dortmund.de/language=de/taps=104/156769

jan
 
Elio

Elio

Dabei seit
März 2006
Beiträge
642
Reaktionen
1
Hallo Jan,

was ich Dir empfehlen kann ist die Kölner Philharmonie.
Geh einfach auf www.koelnmusik.de da gibt es eine hervorragende Suche, du kannst auch nach Instrument suchen.
Das Konzerthaus ist auch absolut zu empfehlen, sowohl akustisch, als auch von Ambiente und Personal her!

Elio
 
thepianist73

thepianist73

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.183
Reaktionen
699
Hallo Jan

das Erste was du ausgesucht hast ist gut! Würde ich hingehn wenn ich in der Nähe wohnen würde.

Die AOSMITF (das Orchester) und Sir Neville Marriner sind absolute internationale Spitze. Der Pianist scheint mir zumindest ein sehr guter zu sein, habe ihn noch nie gehört.
Das Programm ist toll und vor allem das 3. Beethoven ist für dich bestimmt ein eindrückliches Erlebnis.

Zu den andern Anlässen würde ich persönlich nicht hingehen.
 
Elio

Elio

Dabei seit
März 2006
Beiträge
642
Reaktionen
1
Hi Jan,

ein Beethoven Konzert am Anfang ist ideal. Bei mir hat es damals angefangen mit einem Chopin Klavierkonzert (bei meinem Bruder auch).
Zu den anderen beiden Soloklavierabenden würde ich auch nicht hingehen.
Also von den dreien wäre ich auch für das erste.
 
Dimo

Dimo

Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.123
Reaktionen
175
Da kann ich mich den Vorrednern anschließen...

Beethovens 3. Klavierkonzert in c-moll halte ich für ideal, um als Zuhörer in die Materie einzusteigen: eingängige Themen, einfach sehr gut komponiert.
Nicht umsonst wird das 1. Thema in einem der berühmtesten Lieder von Georg Kreisler zitiert...

Und auch Dvoraks 8. Sinfonie ist wunderschön...
 
Jonny Greenwood

Jonny Greenwood

Dabei seit
März 2007
Beiträge
278
Reaktionen
0
Danke erstmal für die Antworten.
Ja ich wohne in der Nähe von Dortmund, ne knappe Stunde mt dem Auto.
Jetzt kann ich ja verschiedene Kategorien, also verschieden teure Karten kaufen.
Es geht von 1-6, bzw. 100€ bis 20€, allerdings würde bei mir noch der Schüler/Studentenrabatt draufkommen.
Was würdet ihr da empfehlen? Reicht z.B. Kategorie 5?
jan
 
Dimo

Dimo

Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.123
Reaktionen
175
Jetzt kann ich ja verschiedene Kategorien, also verschieden teure Karten kaufen.
Es geht von 1-6, bzw. 100€ bis 20€, allerdings würde bei mir noch der Schüler/Studentenrabatt draufkommen.
Was würdet ihr da empfehlen? Reicht z.B. Kategorie 5?
jan
Hallo Jan,
ich würde den Sitzplatz so wählen, dass Du etwas siehst (z.B. Hände des Pianisten). ;)
Ich sitze aus diesem Grund oft Loge/Empore links (meistens steht der Flügel mit der Tastatur nach links).
Kommt aber natürlich auf den Saal an (ich kenne Dortmund nicht) und auf Dein Budget.
Ich würde mich einfach von der Vorverkaufskasse beraten lassen (z.B. telefonisch, die sind meistens sehr hilfsbereit).
 
Dimo

Dimo

Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.123
Reaktionen
175
Chopin Klavierkonzert fis moll und Dvorak Sinfonie d-moll.
Also letzters kenn ich nicht, aber das Cjopin Klavierkonzert, wäre ein Highlight für mich.
Kennt jmd die Künstler oder kann allgemein etwas über das Konzert sagen?
jan
Hallo Jan,
das Chopin-Konzert in f-moll lohnt sich bestimmt!
Und die Dvorak-Sinfonie ist auch wunderschön. Besonders das Scherzo...
31. Mai ist natürlich noch lange hin...
Warst Du denn gestern in dem Dortmunder Konzert?
Viele Grüße, Dimo
 
Jonny Greenwood

Jonny Greenwood

Dabei seit
März 2007
Beiträge
278
Reaktionen
0
Nein, leider nicht. War alles sehr lurzfristig und einen Tag später gab es nur noch Karten ab Kategorie 3.
Grüße Jan
 
 

Top Bottom