Klavier von Haessler


Caterina
Caterina
Dabei seit
27. Dez. 2007
Beiträge
78
Reaktionen
0
Hallo liebe Klavierfreunde!

Ich hatte die Gelegenheit, zwei Klaviere aus der Fertigung von Haessler zu testen. Beide Exemplare stammten aus der K-Serie.

Zwar habe ich für mich festgestellt, dass die Klaviere einen wunderschönen Klang haben, aber erst später erfuhr ich, dass Haessler zu der doch recht bedeutenden Blüthner-Gruppe gehört. Es wird auch darauf vermerkt, dass sie "Made in Germany" sind.

Ich würde gerne mal von euch Spezialisten wissen, wie ihr ein Klavier von Haessler beurteilen würdet. Es geht mir hierbei weniger um den Klang, sondern eher um die gesamte Verarbeitung und Qualität bei der Herstellung.

Findet ihr, dass die "musikalischen Produkte" ihr Geld auch wert sind?

Caterina
 
J
Jutta Unger
Guest
Du solltest jemanden mitnehmen der sich auskennt. So mache ich das. Einen Klavierbauer oder einen professionellen Stimmer. Laien können nicht erkennen wie es ums Klavier bestellt ist.
 
A
Axels
Dabei seit
30. März 2008
Beiträge
269
Reaktionen
1
Du solltest jemanden mitnehmen der sich auskennt. So mache ich das. Einen Klavierbauer oder einen professionellen Stimmer. Laien können nicht erkennen wie es ums Klavier bestellt ist.

Wenn ein Experte hier das Klavier kennt, dann braucht sie doch keinen mehr mitnehmen. Dafür ist doch ein Forum da. Wenn es keiner kennt, kann sie immer noch jemanden mitnehmen.;)

Ich denke, da das Klavier unter der Fa. Blüthner in Leipzig gefertigt wird, wird es nicht das schlechteste sein. Kostet ja auch schon ein paar Euros. Unter anderem kommt auch Irmler aus dem gleichen Hause, ist aber deutlich günstiger. Ob die auch "Made in Germany" sind und wie die klingen, kann ich dir leider nicht sagen. Hast du schon andere ausprobiert, oder war das dein erster Test??

Gruß Axel
 
Caterina
Caterina
Dabei seit
27. Dez. 2007
Beiträge
78
Reaktionen
0
Hast du schon andere ausprobiert, oder war das dein erster Test??

Hallo Axel!

Das war der erste größere Test, bei dem ich auch Gelegenheit hatte, u. A. Seiler und Schimmel neben Haessler zu testen. Das Haessler hat sich bei mir klanglich und von der Spielbarkeit durchgesetzt.

Irmler sagt mir nichts, dazu müsste ich mal direkt im Internet nachschauen. Das habe ich auch noch nicht irgendwo in einer Klaviergalerie stehen sehen.

Caterina
 
 

Top Bottom