Klavier nach Transport kaum spielbar

M

MD28277

Dabei seit
16. Juli 2015
Beiträge
9
Reaktionen
1
Hallo liebe Community,
wir haben heute ein Klavier transportiert und als wir es an Ort und Stelle hatten habe ich bemerkt das die Hämmer bei einigen Tasten nicht/kaum an die Saiten kommen.
Kann mir dort nur noch ein Fachmann helfen oder was kann man dort machen?

Vielen Dank im Voraus :-)
 
hasenbein

hasenbein

Dabei seit
13. Mai 2010
Beiträge
8.744
Reaktionen
7.730
Ja, da MUSS unbedingt ein Fachmann ran.

Wenn das Klavier nach einem Transport so "out of order" ist, muss es entweder schon vorher nicht in Ordnung gewesen sein, oder aber Euer Transport war sehr unsachgemäß.

Ich nehme an, es handelt sich um ein alles andere als tolles Instrument, richtig?
 
M

MD28277

Dabei seit
16. Juli 2015
Beiträge
9
Reaktionen
1
Das Instrument wurde vorher von meinem Klavierlehrer vor Ort getestet und war dort top fit, musste nur gestimmt werden.
 
Tastenscherge

Tastenscherge

Dabei seit
10. Dez. 2007
Beiträge
3.312
Reaktionen
2.365
schau doch mal unten nach, ob sich ein Pedal ausgehakt hat und jetzt irgendwas blockiert.
 
K

Klavierbaumeister

Dabei seit
1. Jan. 2008
Beiträge
1.328
Reaktionen
188
Abgesehen davon, dass die Beschreibung


gerne auch etwas leichtfertig genutzt wird, stellt sich mir die Frage, was Du mit

habe ich bemerkt das die Hämmer bei einigen Tasten nicht/kaum an die Saiten kommen.

genau meinst.

Wenn Du die Taste ganz langsam drückst, dürfen die Hämmer die Saiten ohnehin nicht berühren, das ist die sog. Auslösung, 2-3mm vor den Saiten.
Lassen sich einige Tasten nicht spielen?

Wenn es Dir möglich ist, öffne das Gehäuse und mache ein paar Bilder, wo man die Mechanik sieht.
Evtl. fällt den Fachleuten dann schon auf, wenn sich da durch den Transport was verschoben oder ausgehängt haben sollte.

Ansonsten hilft sicherlich gerne der Klavierstimmer vor Ort.
 
M

MD28277

Dabei seit
16. Juli 2015
Beiträge
9
Reaktionen
1
Pedale sollten nach meinem Laienhaften schauen okay sein.
Also mein Lehrer konnte perfekt drauf spielen.
Habe mal ein Video von nur 1 Taste gemacht (das haben mehrere), hoffe das klappt hier irgendwie mit dem verlinken.
http://www.vidup.de/v/Nqkif/

Habe einen am Mittwoch einen Termin mit einem Klavierstimmer, er wird sich das mal anschauen und in 2 Wochen dann das Klavier stimmen
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
22.052
Reaktionen
21.170
Ähhh, da ist ja auch der Moderator davor. Nimm den halt mal weg. :-D
Muss irgend wo ein Hebel oder Seilzug oder Pedal oder so was sein.
 
Mawima

Mawima

Dabei seit
11. Nov. 2010
Beiträge
968
Reaktionen
478
Man sieht, dass der Moderator unten ist. Ansonsten kann man nicht so richtig nachvollziehen, was Du da machst. Es würde helfen, wenn du die Aufnahme näher und die Anschläge nicht so schnell hintereinander machst.

Dem Augenschein nach sieht es jedoch nicht nach "nur stimmen" aus. Eine Regulierung würde ihm sicher schon mal gut tun.
 
M

MD28277

Dabei seit
16. Juli 2015
Beiträge
9
Reaktionen
1
Moderator ist quasi das Stück mit dem Vlies dran?

Ich drücke dort einfach nur 1 Taste, so wie ich die anderen auch drücke (die fuktionieren fast alle)
 
Mawima

Mawima

Dabei seit
11. Nov. 2010
Beiträge
968
Reaktionen
478
Ja, genau. Moderator nennt man (beim Klavier ;-)) diesen einfahrbaren Filz. Dazu muss es ein (mittleres) Pedal oder einen Hebel geben, um diesen ein- und aus zu fahren.
 
Klimperline

Klimperline

Dabei seit
28. Mai 2008
Beiträge
3.847
Reaktionen
4.221
Moderator ist quasi das Stück mit dem Vlies dran?

Ich drücke dort einfach nur 1 Taste, so wie ich die anderen auch drücke (die fuktionieren fast alle)

Ja, dieser weiße Filzstreifen, der sich zwischen den Hämmern und den Saiten befindet. Er wird für nachbarschaftsfreundlicheres Üben benutzt, macht den Ton aber nicht nur leiser sondern auch dumpfer und insgesamt unausgewogener.

Du kannst diesen Filzstreifen ganz einfach deaktivieren:

Sollte das Klavier drei Pedale haben, dann dürfte das mittlere Pedal seitlich eingehängt sein. Nimm das Pedal mal aus dieser Aufhängung raus. Hat es nur zwei Pedale, dann findest du entweder einen Hebel unter der Klaviatur oder einen kleinen runden Knopf zum Herausziehen auf Klaviaturhöhe ganz rechts oder links außen.

Wie spielt es sich nun ohne Einsatz des Moderators?
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
22.052
Reaktionen
21.170
Evtgl. hat sich ja auch die Mechanik des Moderators verschoben, sich irgend was beim Transport ausgehängt. Kann nix Großes sein. Einfach mal gucken, nachdenken, bei Bedarf einhaken, zurechtrücken....
 
M

MD28277

Dabei seit
16. Juli 2015
Beiträge
9
Reaktionen
1
habe den Moderator mal etwas höher gemacht, leider ändert es nicht an den kaum funktionierenden Tasten
 
S

Styx

Guest
Ich mutmaße jetzt einfach mal: das Instrument wurde von Laien fachungerecht transportiert, dabei ist der Stuhlboden abgebrochen. Diesem Umstand ist nun zu verdanken daß die Piloten zu viel Luft zu den Hebegliedern haben, ebenso wie die Stoßzunge zur Hammernuß. Betätigt man jetzt die Taste mehrmals schnell hintereinander, erreichen die Piloten eine Geschwindigkeit daß es die Stoßzunge irgendwann einmal schafft die Hammernuß zu erreichen, um diese dann hochzuschleudern, was den Hammerkopf schlußendlich Willens macht mal hin und wieder an die Seite zu klöpfeln. :rauchen:


Viele Grüße

Styx
 
M

MD28277

Dabei seit
16. Juli 2015
Beiträge
9
Reaktionen
1
Ich verstehe zwar nur 1/4 des Textes aber müsste es dann nicht alle Tasten betreffen?
 
S

Styx

Guest
Nö, kann durchaus zur Ungleichmäßigkeit kommen...

Viele Grüße

Styx
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.805
Reaktionen
6.958
@Styx:

Ist "Stuhlboden" dasselbe wie "Resonanzboden" oder sind Klaviere von Hause aus doppelbödig?

Und "Piloten"??

Also, ich verstehe das auch nicht.

CW
 
M

MD28277

Dabei seit
16. Juli 2015
Beiträge
9
Reaktionen
1
Naja ich warte mal auf Mittwoch was der Herr mir dann sagt.
Vielen Dank für eure Hilfe!
 
 

Top Bottom