Kennt jemand die "Marke" Zanna Strasbourg bzw. Pinao R. Treser Strasbourg?

  • Ersteller des Themas Klimper-Noob
  • Erstellungsdatum
K

Klimper-Noob

Dabei seit
29. Juni 2014
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

wir versuchen gerade die Herkunft unseres Piano`s zu klären kann uns das wer helfen?

Den einzigen Hinweis den wir haben sind 2 Lackprägungen mir der Aufschrift: Zanna Strasbourg bzw. Pinao R. Treser Strasbourg´.

Der Vorbesitzer meinte es sollte über 100 Jahre auf dem Buckel haben.....aber sicher weiss man nix und das Netz gibt darüber auch nix her.

Danke schon mal...ich bin gespannt ;-)10394558_331044293714845_2589510058650308248_n.jpg
 
Ambros_Langleb

Ambros_Langleb

Dabei seit
19. Okt. 2009
Beiträge
9.314
Reaktionen
12.003
Gibt es denn am Gußrahmen keine Hinweise? Das Äußere weist nach meinem Eindruck nicht auf ein Alter von 100 Jahren (vor 1918 könnte da auch nicht stehen "Strasbourg"); eher sieht es nach 30er Jahren aus.
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.494
öffne das Klavier und mach Fotos. Zanna Strasbourg war ein Klavierhändler. Erinnert mich an ein Grotrian Steinweg.
 
K

Klimper-Noob

Dabei seit
29. Juni 2014
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hi, das hört sich doch schon mal nach ner Spur an :-) Ich hoffe Du kannst mir durch die Bilder ein paar Infos geben, die Geschichte zum Instrument würde mich schon sehr interessieren. Vielen Dank schon mal! :-)
 

Anhänge

  • Foto 2.JPG
    Foto 2.JPG
    819,5 KB · Aufrufe: 47
  • Foto 3.JPG
    Foto 3.JPG
    713 KB · Aufrufe: 45
K

Klimper-Noob

Dabei seit
29. Juni 2014
Beiträge
6
Reaktionen
0
Gibt es denn am Gußrahmen keine Hinweise? Das Äußere weist nach meinem Eindruck nicht auf ein Alter von 100 Jahren (vor 1918 könnte da auch nicht stehen "Strasbourg"); eher sieht es nach 30er Jahren aus.

Das war wie gesagt die Aussage der Vorbesitzerin. Am Rahmen oder sonst wo konnte ich bisher nichts entdecken. Leider kennen wir uns damit gar nicht aus...haben also auch keine Ahnung was sowas kosten darf...falls man die Frage beantworten kann?
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
26. Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.295
Hallo Klimper-Noob,

Wenn man das Alter des Klaviers heraus bekommen hat, erhält man
keine "kosten", sondern Jahreszahlen...
Wenn Du den Wert des Klaviers erfahren willst, ist die Fragestellung nicht die Richtige. ;-)

LG
Michael
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Klimper-Noob

Dabei seit
29. Juni 2014
Beiträge
6
Reaktionen
0
Was wäre dann die richtige Fragestellung? :-) Wie gesagt, wir wissen leider gar nix über das neue Liebling(möbel)stück meiner Frau.
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
26. Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.295
Du könntest fragen, wieviel ist das Klavier wert? oder: Was kostet die Reparatur?
Irgendsowas verbindet man dann mit "kosten"

Hast übrigens ne tolle Klavierspielerin!
:-)

LG
Michael
 
K

Klimper-Noob

Dabei seit
29. Juni 2014
Beiträge
6
Reaktionen
0
Gut, wieviel ist das Klavier wert? :-)

Und danke, sie hat schon viel Spass daran.
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
26. Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.295
Hallo Klimper-Noob,

Ich möchte Euch nicht die Illusionen rauben, aber wenn Du schon fragst...
Im Bass fehlt ein Hammer und die Hammerköpfe sehen ziemlich abgenutzt aus. Viel mehr kann man an den zwei Bildern nicht erkennen. Vielleicht hat es auch Resonanzboden- , Stimmstock- oder Stegschäden? Selbst wenn das alles noch dem Alter entsprechend in Ordnung ist, bleibt es im unrenovierten, ungestimmten Zustand relativ wertlos. Höchstens ein paar Hunderter als Liebhaber-Anerkennungspreis, da muss es aber schon recht toll klingen. Für einen Händler ist es genau nichts wert.

LG
Michael
 
K

Klimper-Noob

Dabei seit
29. Juni 2014
Beiträge
6
Reaktionen
0
Vielen Dank! Dann wird es jetz zu unserem Liebhaberstück! Bin total begeistert von der Technik die in einem solchen Instrument steckt. Hatte ich vorher noch nie gesehen.

Also vielen Dank nochmal für eure Mühe!
 
 

Top Bottom