Kemble Klavier


C
chopinfan
Dabei seit
1. Nov. 2009
Beiträge
105
Reaktionen
0
Hallo Clavioaner,

ich hab' mal wieder eine Frage zu einer Klaviermarke (suche ja immer noch ein Silent-Klavier und will max. ca. 5000 Euro ausgeben):

Sind Kemble-Klaviere gut verarbeitet?



Danke im Voraus für Eure Expertise!!
 
B
Bleistift
Dabei seit
12. März 2010
Beiträge
110
Reaktionen
0
Ich spiele nun schon seit etwa 7 Jahren auf einem Kemble Klavier und finde es eifach toll. Die Tasten sind nicht zu leicht und nicht zu streng und es hat eine schönene Ton.
Mein Klavier hat etwa 10'000 Franken gekostet, also etwa 7000 Euro
Lg Moritz
 
K
Klavierbauermeister
Dabei seit
10. Jan. 2008
Beiträge
2.031
Reaktionen
791
Kemble werden von YAMAHA gebaut und sind fast identisch mit den vergleichbaren YAMAHA-Klavieren. Welches Kemble-Modell ist es denn?
 
C
chopinfan
Dabei seit
1. Nov. 2009
Beiträge
105
Reaktionen
0
Cambridge 12 SG-Silent

Hallo,

ich dachte an das "Cambridge 12 SG-Silent".

Ich fand auch die Tasten inkl. Anschlag sehr gut (nicht zu weich, nicht zu hart - zum Üben optimal) und der Klang hatte "Charakter" - anders als einige kleinere Yahamas. Und preislich auch nicht überteuert.
 
K
Klavierbauermeister
Dabei seit
10. Jan. 2008
Beiträge
2.031
Reaktionen
791
Hab Dir eine PN geschickt.
 
 

Top Bottom