Ihr dürft mich jetzt schlagen ......

B

Barock

Dabei seit
20. Feb. 2013
Beiträge
116
Reaktionen
0
Nach Lesen des Restaurations Fred zum "sirrenden S&S" .....

Ich hab mich ja mit S&S Flügeln beschäftigt. Euro is nix mehr wert. Zinsen gibt es auch keine .... wieso dann nicht die Kohle für einen S&S raushauen?

Ich denke ja immer noch, dass ein Yamaha (C, CX ....) der S&S für "Arme" ist. O Ton Sohn "Also wenn wir keinen Steinway kaufen, dann nehmen wir aber den Yamaha, oder?" Klangannahme und -wiedergabe vergleiche ich wirklich (ja ... haut mich! :D)

Wieso jetzt ca. 3mal soviel zahlen? Ist der Klang, das Gefühl der Spielbarkeit, die Umsetzung, die Summe der Komponenten etc. wirklich 300% besser? .... also nicht etwas besser, viel besser oder sehr viel besser, sondern fette 3mal besser!

Also ...ich weiß nicht.


In absoluten Größen betrachtet, reden wir ja nicht über Lächerlichkeiten. Ich hab jetzt eh den Yamaha bestellt und das Thema ist durch .... es hängt aber nach.
 
S

Styx

Guest
Warum sollen wir Dich jetzt schlagen? Ich sag immer "Jeder nach seinen Ansprüchen"...wenn Dir ein Yamaha reicht, ist es doch hervorragend - ich hab ja auch keinen Mercedes...wo zu auch ohne Führerschein, mia reicht n Radl. :D :D :D

Viele Grüße

Styx
 
B

Barock

Dabei seit
20. Feb. 2013
Beiträge
116
Reaktionen
0
Ich hatte das eigentlich nicht trivial gemeint.
Auch hatte ich es nicht individuel bezogen, sondern als grundsätzliche Frage gestellt.
 
B

Barock

Dabei seit
20. Feb. 2013
Beiträge
116
Reaktionen
0
@ Styx

Dank Rolf hab ich die Antwort kapiert.

Ne, ich mag ne normale Konversation unter 0,8 Promille. Ich hege keinerlei masochistische Eigenartigkeiten.

Die Frage wurde normal formuliert. War ehrlich gemeint und sollte verständlich sein.
 
S

Styx

Guest
Lieber Barack,

es mag jetzt arg arrogant klingen, aber ich mutmaße mal daß Du als langjähriger Nutzer mit Deinen 97979797 Beiträgen noch ned soooo arg Deine Erfahrungen mit den hier vorhandenen Forenmumien gemacht hast...sonst wüßtest Du, jene sind recht bös, die schicken Dir des Nächtens Alben, welche Dich arg malträtieren, oder Kobolde welche Dich in den Hintern zwacken :D :D :D

Aber mal Schmerz beiseite...etwas Humor solltest Du schon vertragen können, und gerade in satirischen Antworten ist mehr heraus zu lesen als manch vom Leben verzeiteter erahnt. Das Denken jedoch kann Dir hier niemand abnehmen.

Viele Grüße

Styx
 
B

Barock

Dabei seit
20. Feb. 2013
Beiträge
116
Reaktionen
0
Lieber Styx,

keine Sorge, ich bin nicht komplett verblödet.


Welche Satire? Das waren doch bisher nur blöde plumpe Antworten. Ich hab das schon zwischen den Zeilen gelesen, was Du meinst. Wo war die Satire? Wo war der Humor? Inhalt war NULL.


Ich denke, ich kann das schon einschätzen, was gesagt wird. (Leider bisher nur Dumm Blubb .... "Willst a Fotzen ... der Preis is wie er is" höchst konstruktive Statements!)


Egal .... ich dachte ich könnte einigermaßen normal über das Thema reden.

Mir fehlt es nicht an Humor...... aber "Dumm-Didum... blubb "hach bin ich gut" ... lilulatutsch" Antworten haben irgendwie wenig Humoriges ....


Es war ne ernsthafte Frage. Sorry.

FINAL BANANE :
 
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.130
Reaktionen
18.262
Ich denke, ich kann das schon einschätzen, was gesagt wird.
Prima!
Und weil das so ist, wird dir auch klar sein, dass auf die Frage "wieso jetzt 3mal soviel zahlen?" die sachlichste und neutralste Antwort "weil die Preise halt so sind" ist (denn das vermeidet endloses buhu isses jetzt zweimal oder fünfmal so gut und wer beurteilt das etc usw usf) --- wenn du hingegen fragen willst, ob die derzeitigen Preisunterschiede irgendwie gerechtfertigt sind, ja dann... dann solltest du deine Frage entsprechend stellen ;)
 

Jonathan

Jonathan

Dabei seit
13. Jan. 2013
Beiträge
219
Reaktionen
6
Hallo Barock,

wenn dir der neue Flügel gefällt, dann freu dich einfach ;) (Verstehen kann ich dich aber, vor manchen Forum-Nutzern muss ich manchmal auch meinen Schimmel "verteidigen" :p )
Ich denke eh, heutzutage sind die Flügel der renommierten Hersteller (China-Billig-Glump ausgenommen) allesamt auf einem recht ähnlichen Qualitätsniveau. Fast jeder Flügel hat z.B. eine Duplex-Skala, eine Resonanzboden-Wölbung und einen Schichtholz-Stimmstock.

Aber mit den genannten Dingen brüstet sich Steinway heute noch und rechtfertigt damit die eigene Preispolitik.

Warum man sich für knapp 60 Tausend € einen Mini-Flügel (Steinway S) mit veralteter Konstruktion ins Wohnzimmer stellt, verstehe ich auch nicht ganz. Für das Geld bekommt man auch einen viel, viel besseren Flügel im 2-Meter-Bereich (wenn man auf den Steinway-Schriftzug verzichtet ;))

Also, allein der Klang entscheidet!

Grüße Jonathan
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.114
Reaktionen
9.221
Wieso jetzt ca. 3mal soviel zahlen? Ist der Klang, das Gefühl der Spielbarkeit, die Umsetzung, die Summe der Komponenten etc. wirklich 300% besser?
Keinesfalls. Vielleicht (subjektiv) 10-100%.

Aber lass das mal außen vor:
a) Produktion in D (30-50%)
b) Handarbeit (30-50%) - Die Toplinien von Yamaha kosten fast das Gleiche wie S&S!!!
c) Marketing & Werthaltigkeit (100%)

Ich bin überzeugt: Ab einem bestimmten Spiel-Level wird der Unterschied zur "normalen" Y-Linie sehr deutlich. Aber ob das für uns eine Rolle spielt? Und - nicht zu vergessen: Das Pareto-Prinzip: Mit 20% des Aufwands kannst Du 80% des Ergebnisses erreichen. Die letzten 20% aber kosten Dich dann 80% Aufwand.
 
Dreiklang

Dreiklang

Dabei seit
14. Nov. 2010
Beiträge
9.533
Reaktionen
1.156
Ich hab mich ja mit S&S Flügeln beschäftigt.

Hast Du mal dort angerufen, und gefragt, wo die Vorteile ggü. günstigen Instrumentenmarken liegen? Und dann mal bei Yamaha?

Ist der Klang, das Gefühl der Spielbarkeit, die Umsetzung, die Summe der Komponenten etc. wirklich 300% besser? .... also nicht etwas besser, viel besser oder sehr viel besser, sondern fette 3mal besser

Wo genau gilt dieser Grundsatz? Bei Autos, Kleidung, Lebensmitteln: muß alles dreimal teurere dreimal besser sein? Steinway sind (lt. Aussage S&S) höchst wählerisch in den verbauten Materialien, und dann kommt wohl noch eine gewisse "Konzerterfahrung" hinzu, wie man gute Sachen wohl am besten bauen sollte, und wie eher nicht.
 
P

pianowunsch

Dabei seit
30. Mai 2013
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo, hallo könnte bitte einer von Euch, die Ihr Euch sooo gut auskennt, mal auf der Seite "Klaviere kaufen usw. " nach meinem Hilferuf schauen und darauf antworten ?? Ist nämlich ein bisschen eilig !!! Vielen Dank Gruß Pianowunsch
 
B

Barock

Dabei seit
20. Feb. 2013
Beiträge
116
Reaktionen
0
Danke Fish, Danke Jonathan,

das sind Punkte, die ich gerne verstehe!

@Rolf: Ich muß meine Frage umformulieren? :? Ich dachte, ich setzte mal einen gewissen Transfer voraus ... :geige: JA DANN! "Sind S&S Preise gerechtfertigt?"

@Styx: Thema verfehlt. Setzen! 6! :D
 
 

Top Bottom