Ich habe verstanden.

  • Ersteller des Themas Gelöschte Mitglieder 30275
  • Erstellungsdatum

G
Gelöschte Mitglieder 30275
Dabei seit
2. Jan. 2022
Beiträge
5
Reaktionen
0
Es ist eine ungeheuere Beschimpfung gegen Musik, wenn ich Klavier spielen würde.
Es wäre mir und den ganzen Menschen gut, dass ich ohne die Hände leben würde.

Ich habe wohl verstanden, wie komisch und unrealistisch ist, dass ich mich um den Bachelorstudiengang Klavier bewerben würde. Nur würde ich zum großen Hohn und Spott werden...


Die Leute, die professionell Musik studieren, respektiere ich ewig, und ich soll nur Stubenhockerei tun, um zu vermeiden, dass ich aus meinem Zimmer ausgehen würde und anderen Menschen etwa hässliche Empfindung geben würde...
 
P
Perdita
Guest
Lieber HomoSineCruribus,

was hast Du denn verstanden? Eigentlich entnehme ich Deinem Posting nur Selbsthass und Verzweiflung, mehr nicht :-( . Doch nur weil es mit dem Bachelorstudium vielleicht nicht mehr klappt heißt das auch noch lange nicht, dass Du deswegen gar nicht mehr Klavier spielen oder sogar das Zimmer nicht mehr verlassen solltest :chr02:! Der eingestellten Aufnahme nach fehlt es an Musikalität, wohl wahr. Aber vielleicht hängt das ja auch tatsächlich mit Deiner derzeitigen psychischen Verfassung zusammen... ? Diesen gnadenlosen Druck, unter den Du Dich selbst dabei anscheinend setzt, finde ich jedenfalls erschreckend und alles andere als gesund. Und den merkt man Deinem Spiel wohl auch an. Ich sehe aber keinen Grund, weshalb man Dir (oder sonst irgendjemandem) darum mit "Hohn und Spott" begegnen sollte!

Das Leben ist lebenswert, auch wenn man nicht ganz bestimmte Ansprüche und Ziele erreichen und Berufsmusiker werden kann! Du bräuchtest andere Perspektiven und, wie im anderen Thread schon gesagt, vor allem auch einen freundlicheren und nachsichtigeren Umgang mit Dir selbst, der auch zu Fehlern und Schwächen ja sagen kann. Vielleicht wäre insofern auch therapeutische Begleitung eine Möglichkeit? Lass Dir da bitte helfen, wenn Du Hilfe brauchst! Dieses Forum ist dafür jedoch nicht der richtige Ort.

Alles Gute, P.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Tastatula
Tastatula
Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Juni 2018
Beiträge
1.427
Reaktionen
2.894
und ergänzend: Musik ist für alle ! Jeder darf musizieren! Ich habe auch schon viele Fliesen verlegt, aber werde niemals eine professionelle Fliesenlegerin sein. Aber hier zuhause hat es mir große Freude bereitet!
Musik tut der Seele gut.
Jeder!
 
antje2410
antje2410
Dabei seit
11. Dez. 2020
Beiträge
1.029
Reaktionen
1.323
@HomoSineCruribus

Ich schreibe absichtlich einfach:
Niemand hat gesagt, du sollst keine Musik machen.
Niemand will, dass du Deine Hände abhackst.

Du verstehst die deutsche Sprache offensichtlich nicht gut. Oder Du willst sie falsch verstehen? Wenn das nicht so ist: Lass Dir bitte die Texte im anderen Thread übersetzen.

Bitte arbeite mit einem Therapeuten an deinem unendlichen Selbstmitleid und Selbsthass. Das ist ja furchtbar zu lesen.
 
C
Clavaliero
Dabei seit
8. Nov. 2021
Beiträge
182
Reaktionen
51
Ist OK. Denk ich mir auch jeden Tag.
 
HbMuth
HbMuth
Dabei seit
13. Sep. 2017
Beiträge
467
Reaktionen
209
Ein Mensch, der sonst alles hat,
verschließt die Augen davor.
Einmal verkleben seine Lider und
er flüchtet vor der Dunkelheit
rennt seinem Glücke davon.
 
 

Top Bottom