Horrormusik


K
Karkus
Dabei seit
5. Juli 2007
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo Leute,
ich spiele jetzt schon mitlerweile seit 11 Jahren Klavier und habe neuerdings auch mit Liszt angefangen und währenddessen so übertrieben lust bekommen Horrormusik zu spielen ^^...weiß einer von euch, wo man noten herkriegen kann, die so wirklich gruselig klingen? Also auch, wenn man jetzt ein elektrisches Klavier hat und die Klangfarbe auf Orgel umstellen kann und es dann noch so klingt wie in einem alten Schloss im obersten Stock XD ihr wisst sicher was ich meine, ich nehme jeden Ratschlag gerne an...
Gruß Karkus
 
Arpeggio
Arpeggio
Dabei seit
22. Sep. 2006
Beiträge
101
Reaktionen
0
Also ich würde wohl zuerst entsprechende Stücke auf Horrorfilm-Soundtracks recherchieren und die Noten dann ganz klassisch im Musikalienfachhandel bestellen. Ist meiner Meinung nach immer noch die sicherste und nervenschonendste Methode ;) Wobei, ob du bei diesen musikalischen Vorlieben deine Nerven überhaupt schonen willst... :-k :D
 
K
Karkus
Dabei seit
5. Juli 2007
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hey :D, haha danke für eure antworten,
nein ich meine keine Stücke, wie Filmmusik auf garkein fall (die Theme-Musik von Halloween habbich übrigens schon gespielt^^)
Ich meine etwas mehr im Stil von Bachs Fugen oder so...denn die können an einigen bestimmten Stellen echt reinhaun, nur Suche ich eben Stücke, die überall so sind :D darauf ausgelegt so zu klingen. Wie das Hochzeitslied bei dem neuen Film der Addamsfamily als Fester und Debby heirateten, habbich gerade so gemerkt, falls das jemandem was sagt^^
 
Pitt
Pitt
Dabei seit
20. Aug. 2006
Beiträge
981
Reaktionen
0
Scriabin - Vers la flamme, Op.72

Weiterhin:

Na ja, nicht wirklich Horror... aber was besserer fällt mir nicht ein...

Bortkiewicz - Prélude in cis-Moll, Op. 33 Nr. 1 (davon wirst du wohl nur schwer eine Aufnahme finden)

Rachmaninoff - Prélude in c-Moll, Op. 23 Nr. 7
Rachmaninoff - Étude Tableau in c-Moll, Op. 39 Nr. 1 (mein Favorit)
Rachmaninoff - Moment musical in es-Moll, Op. 16 Nr. 2

Evtl. noch Mussorgsky - Bilder einer Ausstellung

Da gibt's wohl noch so einiges.
Was hast du denn gruseliges von Liszt gespielt?
 
.marcus.
.marcus.
Dabei seit
11. Apr. 2007
Beiträge
3.772
Reaktionen
1.266
Falls das nicht zu schwer ist, eventuell noch Scriabins 9.Klaviersonate und den Scarbo aus Gaspard de la nuit (Ravel). :D
Oder von Prokofjew aus den vier Stücken Op.4, Suggestion diabolique.

Aber so den richtigen Horror hab ich eigentlich noch nie gehört ;)

EDIT: Schau mal hier bei Minute 2:17-3:50 rein. Einfach genial!!

marcus
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Pitt
Pitt
Dabei seit
20. Aug. 2006
Beiträge
981
Reaktionen
0
Prokofievs Suggestion Diabolique fiel mir auch gerade ein.

Das Stück wäre wohl noch passender.
 
K
Karkus
Dabei seit
5. Juli 2007
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hey
Danke an alle, es sind alles super Stücke, habe sogar für die meisten die Noten :D...
Also nochmals vielen dank, die von Scriabin die 9. finde ich besonders gut...
das mit dem Horror, war auch eher symbolisch gemeint...^^
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom