Heute hab ich ihn bestellt meinen Yamaha C2SL ....

tomi

tomi

Dabei seit
6. Juni 2006
Beiträge
357
Reaktionen
2
Hallo,

Nach reiflicher Überlegung habe ich heute meinen neuen Flügel bestellt: Einen Yamaha C2SL Silent, 173 cm Länge. Er wird vorraussichtlich bis ca. Ende Februar geliefert werden.

Ich wollte auch meine Erfahrungen bei der Auswahl eines Klavierhauses mitteilen: Die lokalen Klavierhäuser hier in Graz haben sehr hohe Preise -- offenbar können sie es sich leisten. Ich habe einfach nach "Klavierhaus Yamaha" gegoogled und alle Klavierhäuser angeschrieben in Österreich (auch in Süddeutschland) die Yamaha liefern können und um ein Angebot gebeten. Die Angebote lagen teilweise für dasselbe Instrument und dieselben Leistungen (Kontrolle, Lieferung, Erststimmung vor-Ort) um 2000 € auseinander !!! Absolut unterschiedlich ist auch wieviel man für ein altes Klavier bekommt (meines ist nur 2 Jahre alt). Das hat vom Maximum (Neupreis minus Mwst.) bis zur Hälfte des Neupreises gereicht.

Ich habe mich dann für ein Klavierhaus entschieden wo der Aufzahlungspreis am günstigsten war und auch die Betreuung gefühlsmäßig an Besten zu sein scheint. Es ist:

http://www.schimpelsberger.at/

Den riesengroßen Vorteil den ich hier sah: Dieses Klavierhaus führt sowohl Yamaha als auch Kawai (was sonst fast nirgends zu finden ist) und man hat die Möglichkeit Yamaha und Kawai Flügel nebeneinander auszuprobieren.

Übrigens: Ich habe dort auch auf einem 82.000€ Fazioli gespielt -- ein ganz besonderes Gefühl.

Jedenfalls: Die nächsten Wochen bis Ende Februar werden sehr spannend werden -- ich muss das Wohnzimmer noch etwas umgestalten (der Flügel kommt nun doch ins WZ und nicht ins Arbeitszimmer) und Platz schaffen. Ich kann den Liefertermin kaum erwarten ..... :-))

Ciao // Tom
 
Beabarba

Beabarba

Dabei seit
28. Okt. 2006
Beiträge
167
Reaktionen
12
Gratulation, Tom,
und ein bißchen Neid. Den Flügel ins Wohnzimmer zu stellen ist sicher eine gute Idee. Für das winzige Arbeitszimmer ist er doch wirklich viiieel zu schade, und er soll doch von jedem Besucher bewundert werden!

Genieß die Vorfreude
Beate
 
R

Rosenspieß

Guest
Uneingeschränkter Neid.':cry:'

Aber: ich habe schon ein paar Deiner Aufnahmen angehört und finde den Flügel gut bei Dir aufgehoben, wenn er denn da sein wird.

Daher sei Deine Vorfreude geteilt
':trompete:'

Wie wird das Baby denn heissen??
 
tomi

tomi

Dabei seit
6. Juni 2006
Beiträge
357
Reaktionen
2
Danke fürs Teilen der Vorfreude -- es ist wirklich ein gutes Gefühl sich auf das zu freuen. Ich werde die Ankunft (Anflug :-)) des Geflügels wohl dokumentieren und der hier virtuell anwesenden Allgemeinheit zur wohlfälligen Begutachtung zur Verfügung stellen.

Wegen dem Namen: Ein Flügel ist ja was elegantes. Der Name soll das ausdrücken -- Vorschläge?

Tom
 
P

Pianist

Dabei seit
12. Dez. 2006
Beiträge
8
Reaktionen
0
Gratulation auch von mir!
Wieviele Angebote hast du denn eingeholt und wieviele erhalten?
Kannst du uns noch ein paar andere Haendlererfahrungen mit auf den Weg geben?
 
R

Rosenspieß

Guest
Ich würde das Schmuckstück "Nannerl" nennen. Sämtliche zahlreichen Gründe hierfür liegen auf der Hand :lol:
 
tomi

tomi

Dabei seit
6. Juni 2006
Beiträge
357
Reaktionen
2
@Pianist: Ich habe 5 Angebote per e-mail eingeholt und alle 5 innerhalb kurzer Zeit erhalten! Das war kein Problem. Das Problem ist eher wenn man dann einige Flügel probespielen will -- da muss man haltl tlw. lange Reisen in Kauf nehmen. Alternativ kann man auch bei einem lokalen Klavierhaus probespielen -- wenn die das gewünschte Modell zufällig ausgestellt haben. Das ist auch wo anders das Problem dass das gewünschte Modell ausgestellt ist und man probespielen kann. Die Klavierhäuser kriegen ja die Flügel rein, checken sie durch und liefern sie gleich aus -- wenn man es ernsthaft betreibt müsste man dann evtl. warten bis sie zufällig einen passenden Flügel stehen haben.

@Rosenspieß: Ich sehe die Gründe für Nannerl -- allerdings ist der Name alles andere als elegant für so ein elegantes Instrument. Also das es ein weiblicher Name sein soll (obwohl es "der" Flügel heißt) ist mir irgendwie klar. Das scheint ein männliches Problem zu sein -- Autos werden auch meist mit weiblichen Namen versehen.

Also ich tendiere zu Adele oder Adriane oder Antoinette :-)

Tom
 
W

Wu Wei

Dabei seit
5. Mai 2006
Beiträge
2.429
Reaktionen
1
Ich weiß zwar nicht, wieso ein Flügel einen Namen braucht, aber Nannerl ist doch wirklich eher albern. Ich würde – zugegeben eine Schwäche von mir – einen japanischen Namen wählen, da ja auch der Familienname einer ist. Wenn's denn weiblich sein muss, wäre doch zum Beispiel Kazumi (Harmonie/Schönheit) eine gute Wahl. Oder männlich, ganz einfach: Tsubasa – der Flügel.
 
tomi

tomi

Dabei seit
6. Juni 2006
Beiträge
357
Reaktionen
2
Also Tsubasa gefällt mir sehr gut -- das hat sowohl was scharfes (Tssssu) als auch was eher weiches ".. basa" und passt daher sehr gut zu PianoForte...
-- vielleicht bleib ich dabei, wenn nicht noch bessere Vorschläge kommen.

Tomi
 
Klavirus

Klavirus

Dabei seit
18. Okt. 2006
Beiträge
11.831
Reaktionen
6.133
Also, mein Auto heißt Lotte, aber eben nur wegen der früher oft so genannten Zugpferde :lol:

Adele fände ich bisschen gefährlich: assoziiert mit der fleischfressenden Pflanze einer bekannten Kindergeschichte...

Antoinette- ganz hübsch, solange Du's nicht ständig aussprechen musst und in Deinem Bekanntenkreis für Missverständnisse sorgst! :wink:

Nanette- wäre ein Kompromiss!!

Klavirus (leider noch ohne Geflügel :cry: )
 
W

Wu Wei

Dabei seit
5. Mai 2006
Beiträge
2.429
Reaktionen
1
Da muss ich sagen, vom Klang her (auch wenn du spaßeshalber "Yamaha" als Familiennamen wählst) gibt es im Japanischen sogar schönere. Schnell mal googeln. – Schau doch mal hier oder hier.
 
tomi

tomi

Dabei seit
6. Juni 2006
Beiträge
357
Reaktionen
2
Nanette ist auch gut, aber viele japanische Vornamen auf den Links von Wuwei sind auch nett -- das wird schwierig :-)))

Danke + Ciao // Tom
 
Toccata

Toccata

Dabei seit
18. Dez. 2006
Beiträge
380
Reaktionen
0
Hallo Tom!

Gratulation zu deinem Entschluss! Hast dich doch gegen das Dis-Klavier entschieden.
Ich finde auch deine Entscheidung, es ins Wohnzimmer zu stellen sehr gut, denn das Arbeitszimmer wär - wenn du akustisch spielst - wahrscheinlich doch etwas zu klein geworden für den 173cm Flügel.

Viel Spaß damit, wenn es erst mal da ist! :-D
 
Moonlight

Moonlight

Dabei seit
10. Apr. 2006
Beiträge
237
Reaktionen
1
Hi Tom,

wie wäre es denn mit: Tomomi - schöne Freundin 朋美 ともみ 朋
tomo der Freund, der Begleiter 美 und mi die Schönheit, schön

Außerdem passt es ja hervorragend zu Deinem eigenen Namen :)
Liebe Grüße
Moonlight
 
tomi

tomi

Dabei seit
6. Juni 2006
Beiträge
357
Reaktionen
2
Danke Moonlight für die Vorschläge -- gefällt mir auch gut. Ich werde das wohl mit meiner Familie abstimmen müssen -- mit denen muss ich den Namen ja am öftesten benutzen ....

Schönes WE an Alle + Ciao // Tom
 
Moonlight

Moonlight

Dabei seit
10. Apr. 2006
Beiträge
237
Reaktionen
1
Ups, so habe ich das noch gar nicht gesehen, Stephen :wink:

Ok, ich sehe es ein, der Vorschlag war wohl nicht so prickelnd :lol:

Liebe Grüße
Moonlight
 
tomi

tomi

Dabei seit
6. Juni 2006
Beiträge
357
Reaktionen
2
Heute hab ich den Liefertermin bekommen: in exakt einer Woche, am 2.3., am frühen Nachmittag kommt er angeflogen. Große Vorfreude!!

Derzeit steht er noch beim Händler und wird ausführlich gecheckt und eingestellt.

Namen haben wir noch immer keinen ausgesucht (es ist so wie beim Kinderkriegen :-) )

Was heisst eigentlich "Rabe" auf japanisch?

Ciao // Tomi
 
pille

pille

Dabei seit
19. Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
Hmmm, kann mir mal einer erklären, warum ein Flügel einen Namen braucht, ich habe das noch nie gehört, daß Leute ihren Flügel taufen. Aber gut, jedem das seine. Bin mal gespannt auf Deine ersten und weiteren Erfahrungsberichte und zugegebenermaßen ein wenig neidisch!

Cheers,

Wolf
 
 

Top Bottom