Hemingway Digital Piano

Dieses Thema im Forum "Klavier/Digitalpiano/Keyboard kaufen, reparieren.." wurde erstellt von Anonymous, 7. Apr. 2006.

  1. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    Hallo,
    Ich wollte mir ein E-Piano zulegen,
    als Student hab ich nicht soviel geld locker.
    kann mir vielleicht jemand über thomanns 800€-Gerät oder über das Gerät von Conrad Electronic (ich hoffe , der link funktioniert)
    http://www1.conrad.de/scripts/wgate...rowse&p_page_to_display=&catalogs_sub_id=sub5
    nähere Informationen (Klang, Ausstattung, Erfahrungen) liefern?
    und bevor ich das ganze Forum nach vielleicht schonmal gestellten Fragen absuche: was ist der Unterschied zwischen der progressiven Hammermechanik und der compact progressiven HM (hab ich bei Rolandgeräten gelesen), wie ist das bei anderen Herstellern wie z.B. Yamaha?
    wär toll wenn ihr mir weiterhelfen könnt!
    Danke im Vorraus
     
  2. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    15.150
    Hallo,
    der Link funzt leider nicht. Wenn Du auf das Hemingway ansprichst, welches um die 500-600 EUR angesiedelt ist, habe ich folgende Erfahrung:
    Ein Verkäufer hat mir dringenst abgeraten mit den Worten "Der Klang und die Spielbarkeit sind gar nicht gut, viel Holz mit wenig Piano drin".
    Zu den anderen Dingen kann ich nichts sagen, aber auf den Herstellerseiten solltest Du ausführlice Beschreibungen der jeweiligen Hammernechanik finden.