Händler empfehlung für Klavier kauf

K
kub0815
Dabei seit
8. Okt. 2018
Beiträge
56
Reaktionen
27
Sohn Nr. 1 Spielt jetzt 2J auf seinem Clavinova CLP625 Klavierlehrerin liegt mir seit begin in den Ohren das ich ein richtiges Klavier kaufen soll.

Suche empfehlung für Händler im Heidelberger Raum. Budget ist 4000 Euro. Welchen Händeler könnt ihr mir empfehlen?

Was für ein Instrument könnt ihr mir da empfehlen. In der Musikschule spielt er auf einem Yamaha Klavier. Model weiss ich leider nicht. Kann ich aber herausbekommen.
 
Tabato
Tabato
Dabei seit
20. Mai 2020
Beiträge
87
Reaktionen
42
Eine Klavierempfehlung ist da immer etwas schwierig.
Jeder Mensch hat ein anderes Empfinden. Dein Sohn sollte sich mal in mehreren Musikgeschäften umsehen und einige Klaviere ausprobieren.
Hier entscheidet sich dann, ob man mit der Haptik und Klang des Klaviers zufrieden ist.
Ich würde nie ein Klavier blind kaufen gehen, also ausprobieren ;-)
PS: Mit 4K wird es aber schon ein wenig knapp.
 
R
reymund
Dabei seit
26. Nov. 2017
Beiträge
764
Reaktionen
543
Für 4K bekommt man schon ganz gute gebr. Klaviere.
 
Henry
Henry
ehemals Alb/Styx
Dabei seit
19. Jan. 2016
Beiträge
10.693
Reaktionen
6.944
Also bei einem Budget von 4000 € sollte man sich nach einem überholten Klavier umsehen. Neuinstrumente für diesen Preis taugen nix.
 
Henry
Henry
ehemals Alb/Styx
Dabei seit
19. Jan. 2016
Beiträge
10.693
Reaktionen
6.944
K
kub0815
Dabei seit
8. Okt. 2018
Beiträge
56
Reaktionen
27
Also in der Musikschule ist es ein B2 und das klingt gut soweit ich das beurteilen kann.

Wenn man ein Klavier kauft von einem Händler ist da stimmen nach dem Transport auch mit dabei?

Gibt es Tipps worauf man achten soll?
 

K
kub0815
Dabei seit
8. Okt. 2018
Beiträge
56
Reaktionen
27
Kawai, CE-11, ca. 111cm, ca. 1990
2.899,00 €

Royale Classic, ca. 111cm, ca. 1993
2.799,00 €

Sauter 108, 1976, schwarz matt
3.499,00 €

Yamaha B1, ca. 2014
2.999,00 €

Samick 115 Bj 2014
2.999,00 €

Die und ein paar andere gibt es beim oben genanten Händler zur auswahl.

Wird mit der Zahl die höhe des Klaviers angegeben?
Ist ein hohes alter ein Ausschlusskriterium?
 
K
kub0815
Dabei seit
8. Okt. 2018
Beiträge
56
Reaktionen
27
@joerch die ist nach vielleicht durch folgende faktoren entstanden erst mal auf max 4000 gefiltert dann von oben nach unten durchgegeangen Farbe,Marke,Alter waren kriterien.

Musik Ehret schau ich mir jetzt mal angeschaut

Kawai Piano CX 5
 
K
kub0815
Dabei seit
8. Okt. 2018
Beiträge
56
Reaktionen
27
Das würde aber stark dafür sprechen das ich so ein neues Kwai K200 hole.
 
virtualcai
virtualcai
Dabei seit
28. Sep. 2010
Beiträge
1.247
Reaktionen
828
Oder dass Du einen Händler/Klavierbauer findest, den Du vertraust. Von privat jedenfalls nie ohne Begutachtung kaufen.
 
J. S. Schwach
J. S. Schwach
Dabei seit
15. Dez. 2017
Beiträge
530
Reaktionen
323
Ein gescheites Klavier sollte bei sachgemäßem Gebrauch 30 - 40 Jahre ohne größere Reparaturen halten. Bei älteren Klavieren muss man dann schauen, was gemacht wurde bzw. was gemacht werden muss oder gemacht werden könnte.

Noch ein Wörtchen zu den Themen "Klang" und "Ausprobieren": Der Laie beurteilt den Klang eines Instruments meist rein gefühlsmäßig in den Kategorien "gefällt" oder "gefällt nicht". Der Klang ist aber ein komplexes Zusammenspiel aus vielen Faktoren, die das geschulte Ohr voneinander trennen kann. Ich schließe mich daher virtualcais Rat mit der fachmännischen Begutachten an. Die paar Euro sind gut investiert, der Klavierbauer wird das beste Angebot im Budget erkennen.
 
K
kub0815
Dabei seit
8. Okt. 2018
Beiträge
56
Reaktionen
27
Also wenn ich bei einem Händler kaufe z.b. Ehret dann gibt er mir 5 Jahre Garantie was ist sowas wert?
 
mangore
mangore
Dabei seit
17. Sep. 2020
Beiträge
67
Reaktionen
99
Also wenn ich bei einem Händler kaufe z.b. Ehret dann gibt er mir 5 Jahre Garantie was ist sowas wert?

Was soll an einem Klavier 20 - 30 Jahre altem Klavier das vom Händler im überarbeiteten Zustand gekauft wurde innerhalb der nächsten 5 Jahre "kaputt" gehen?

So was wie das Kawai oder das Yamaha gibt es privat für ca. 1000 € günstiger als beim Händler.
Dafür bekommst du beim Händler eine Durchsicht (und ggf. eine Überarbeitung), den Transport und die erste Stimmung.
Bei Privatkauf musst du diese Kosten drauf rechnen.

Das gibt z.B. die Suche nach Kawai im Umkreis von 50 km her:
klick

Vielleicht kannst du ja die Klavierlehrerin deines Sohns dazu überreden, sich mit euch einige Klaviere anzuschauen.
 
 

Top Bottom