Gesucht: Experte für Zimmermann-Flügel


A
axelk
Dabei seit
12. Jan. 2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo Kalvierspielergemeinede!

Meine Frau hat einen Flügel der Marke "Zimmermann" geerbt. Da wir beide keine Klavierspieler sind, könnenn wir mit dem Instrument nichts anfangen. Aus meiner Sicht stammt das Gerät aus der Jugendstilzeit, die Seriennummer ist 1162. Kennt von euch jemand einen Experten, der uns bei der Beurteilung des Wertes und der Möglichkeit des Verkaufs unterstützen kann? Wir würden es ungern ohne jegliche Ahnung ins eBay stellen. Weitere Fotos kann ich jederzeit zur Verfügung stellen.

Vielen Dank im Voraus!
 

Anhänge

  • forum1.jpg
    forum1.jpg
    82,7 KB · Aufrufe: 82
K
Klavierbaumeister
Dabei seit
1. Jan. 2008
Beiträge
1.328
Reaktionen
190
Beauftrage am besten einen Klavierbauer vor Ort mit der Besichtigung, da der Wert auch erheblcih vom Zustand abhängt.

Vorab:
Bei dem abgebildeten Instrument handelt es sich um den Standard-Zimmermann-Flügel aus der DDR, in Chippendale-Ausführung, vermutlich gerade mal 135cm lang, gebaut etwa 1955.
Mechanik könnte evtl. von Flemming sein.

Diese DDR-Flügel sind weder sonderlich gesucht noch sonderlich gut und erzielen bei ebay Preise von im Normalfall unter 1500,- Euro.
 
A
axelk
Dabei seit
12. Jan. 2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Vielen dank für deine Einschätzung! Die Frage ist nun, ob wir die Kiste verschrotten oder ob es vielleicht Leute gibt, die mit so einer Mühle noch etwas anfangen können. Wir werden das beerbte Haus konsequent ausmisten und einem Auflöser den Rest überlassen. Es kann also passieren, dass das Gerät auf dem Schrott landet, was ich eigentlich schade finden würde.
 
M
Modest
Dabei seit
22. März 2006
Beiträge
46
Reaktionen
0
Verschrotten?

Ich würde den Flügel auf keinen Fall verschrotten lassen. Wenn Du den Aufwand nicht scheust, so würde ich ihn über das lokale Anzeigenblatt zum Verschenken anbieten (in der Rubrik zumeist kostenlos) oder einen Aushang in der örtlichen Musikschule machen.
Ein zweitklassiger DDR-Flügel ist noch immer besser, als so manches Leihklavier mit dem junge Klavierspieler auskommen müssen. Ein funktionsfähiges Instrument wegzuwerfen käme mir nicht in den Sinn.
Ich hätte lieber einen Zimmermann-Flügel als mein jetziges Asienkleinklavier, aber ich nehme nicht an, daß Du in meiner Nähe wohnst, abgesehen von der Frage, was meine Familie zu einem Flügel im kleinen Wohnzimmer sagen würde.
 
Geli
Geli
Dabei seit
18. Sep. 2006
Beiträge
557
Reaktionen
2
Wo steht denn das gute Stück?
LG
Geli
 

Ähnliche Themen

 

Top Bottom