gebrauchtes Sauter aus dem Jahr 1988/89 - Preis angemessen?

T

tarata

Dabei seit
18. März 2014
Beiträge
10
Reaktionen
0
Weiter geht die Suche nach dem gebrauchten Klavier.
Nun haben wir bei einem ebenfalls als seriös geltenden Händler unserer Stadt ein (hatte keine Maßband dabei) angeblich 112 cm hohes Sauter-Piano mit Moderator gesehen, welches in Klang und Anschlagsgefühl (viel leiser und deutlich leichter im Anschlag als unser DDR-Blüthner, über das ich schon ein paar mal schrieb) in etwa unseren Vorstellungen entspricht.
Der Händler sagte, es sei wenig gespielt worden, deshalb habe man die Hammerköpfe nicht mal abziehen müssen (konnte ich nachvollziehen, nur ganz schwache Rillen), es sei etwa 25 Jahre alt. Im Internet fand ich eine Sauter-Nummern-Liste, danach stammt das Klavier aus 1988/89. Es ist weiß gestrichen auf Eiche, laut Händler so im Original, an wenigen Stellen schimmerte schwach der Eiche-Natur-Ton durch.
Ist ein Preis von 3900 Euro, wie verlangt, wenn auch kein Schnäppchen, so doch noch im Rahmen?
Danke im voraus für Eure Einschätzung.
tarata
 
Barratt

Barratt

Lernend
Dabei seit
14. Juli 2013
Beiträge
11.444
Reaktionen
16.814
Schau doch mal auf den einschlägigen Seiten im Gebrauchtklavier-Markt nach, wie das kleine Sauter dieses Alters gehandelt wird. Was meinst Du mit "weiß gestrichen"? Self-made-bepinselt?
 
T

tarata

Dabei seit
18. März 2014
Beiträge
10
Reaktionen
0
Laut soeben erhaltener Antwort der Firma Sauter wurde das Klavier "Model 110" in Eiche weiß satiniert so ausgeliefert.
tarata
 
Mawima

Mawima

Dabei seit
11. Nov. 2010
Beiträge
968
Reaktionen
478
Wenn es vom Händler/Klavierbauer gut durchreguliert und intoniert ist, dann finde ich den Preis durchaus angemessen.
 
 

Top Bottom