Frage zum Thema Notation- Querbalken

Bedelia

Bedelia

Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
299
Reaktionen
71
Guten Tag. Meine Lehrerin hat mir ein Stück aus der Russischen Klavierschule gegeben, Stück Nr. 82. Dabei spielen die linke wie auch rechte Hand im Violinenschlüssel. (ob das so korrekt gesprochen ist...) Dabei sind in allen Takten die Notenhälse beider Hände mit einem langen Querbalken verbunden- über den Zwischenraum hinweg (siehe Foto) Was mach ich damit. Vielen Dank für Eure Hinweise. auf der beigefügten CD ist es auch sehr schnell gespielt, so dass ich Anfänger kaum hören kann, was da passiert.
 

Anhänge

Child Of Vision

Child Of Vision

Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
90
Reaktionen
73
Ganz einfach nacheinander spielen :)
 
Bedelia

Bedelia

Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
299
Reaktionen
71
Danke für die Antwort. Mich interessiert auch, wieso das so aufgeschrieben wird. Das sieht gleich viel komplizierter aus.
 
Child Of Vision

Child Of Vision

Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
90
Reaktionen
73
Gern!
Nein, eigentlich ist es einfacher. Denn das Stück ist ja im Prinzip einstimmig. Wenn man die linke und rechte Hand extra balken würde, dann müsste man auch Pausen setzen, die - da einstimmig - eigentlich unsinnig sind und das Bild deutlich verkomplizieren würde.
 
Muck

Muck

Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
964
Reaktionen
1.484
Du könntest das ganze auch einfach in ein System reinschreiben. So soll es dir verdeutlichen, dass es auf zwei Hände aufgeteilt werden soll.
Zwei kleine Hinweise:
Es heißt Violinschlüssel und vielleicht überlegst du dir, die Notennamen nicht dabei zu schreiben. Erstens ist das wahnsinnig unübersichtlich und zum zweiten glaube ich, dass man Notenlesen schneller lernt, wenn man es halt immer wieder macht ;-)

Viel Spaß noch an den Tasten!
 
Shigeru

Shigeru

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.235
Reaktionen
405
Guten Tag. Meine Lehrerin hat mir ein Stück aus der Russischen Klavierschule gegeben, Stück Nr. 82. Dabei spielen die linke wie auch rechte Hand im Violinenschlüssel. (ob das so korrekt gesprochen ist...) Dabei sind in allen Takten die Notenhälse beider Hände mit einem langen Querbalken verbunden- über den Zwischenraum hinweg (siehe Foto) Was mach ich damit. Vielen Dank für Eure Hinweise. auf der beigefügten CD ist es auch sehr schnell gespielt, so dass ich Anfänger kaum hören kann, was da passiert.
Mit dem Querbalken machst du am besten nichts. Die Noten kannst du spielen. Es reicht eigentlich, wenn du die erste Note kennst und nie den 2. oder 4. Finger verwendest, da das Stück nur aus Dreiklängen besteht. Im Jahr 2020 kann man auch Musik von CD‘s mit Programmen in langsameren Tempi anhören, bzw in Youtube geht das auch, wobei das bei diesem einfachen Stück nicht nötig ist. Der Rhythmus ist auch immer gleich: Auf dem 2. Achtel kommen 2 (Sechzehntel) Noten, also ta - titi - ta -ta. Ansonsten wandern beide Hände im nächsten Takt um eine Taste nach oben oder nach unten. In der letzten Zeile sind es dann 2 Töne nach unten.

Viel Erfolg und Spaß
 
Bedelia

Bedelia

Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
299
Reaktionen
71
Ihr habt mir sehr geholfen. Es ist immer gut, wenn man Dinge versteht und nicht einfach so macht... Ich hab das Stück auch aufgenommen und halb so schnell abgespielt. Vom Rhythmus her stimmt es also, wie ich es spiele, allerdings fast halb so schnell, wie es soll.
 
 

Top Bottom