Frage zu Wersi E-Piano

  • Ersteller des Themas garfield884
  • Erstellungsdatum
G

garfield884

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo, ich bin absoluter Neuling und habe mir heute ein E-Piano der Marke Wersi, wascheinlich ein Grand Piano CM1 gekauft. Mein Klavierlehrer hat mir von einem E-Piano, dass ich eigentlich kaufen wollte abgeraten. Es sollte eigentlich eines von Cronenwerth sein. Die Klang- und Spielqualität sei jedoch bei diesem Wersi Piano wesentlich besser und ich hätte wirklich länger spaß daran, meint er.
Hat evtl. jemand Informationen zu dem Wersi CM1, der vorbesitzer konnte mir nicht wirklich viel darüber erzählen, lediglich, dass es einwandfrei funktioniert und nur ca. zwei Jahre bespielt wurde, und natürlich einen schönen Klang hat. Ich hoffe das es hier unter den Experten jemanden gibt der mir zu diesem Kauf gratuliert. Vielen Dank Garfield
 
rainerboettchers

rainerboettchers

Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
51
Reaktionen
0
Hallo Garfield,

zumindests hast Du ein feines Museumsstück, Vintage so zu sagen. Wenn es Dir gefällt, sei einfach zufrieden. Sicher kein alltägliches Instrument.

http://top116site14.topwebhost.ch/website_orgelworld/wersi_diverses.htm

Diese eBay-Sonderangebote wären aber sicher keine gute Wahl gewesen, ziemlich billiges Zeug. Könntest Du mal sagen, was Du für das Wersi gegeben hast?

Rainer
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

garfield884

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Rainer!
Ich habe das Wersi Piano für 500,00 EUR gekauft. Es hat ca. Dm 8000,00 gekostet und wurde wie gesagt nicht viel bespielt. Es ist ausserdem aus erster Hand. Ich glaube ich hab nen guten Griff gemacht. Am Wochenende hol ich es dann endlich ab.
Grüsse Garfield
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.111
Reaktionen
9.221
Garfield, wenn Du kein Sammler von Raritäten bist, pass auf. Du kaufst Uralt-Elektronik - wie alt ist das Ding? Bestimmt mehr als 10, 15 Jahre. Das ist wirklich was für Sammler - Rainer hats durch die Blume gesagt.

Wenn Du Deine Kröten beisammen halten musst und nur über dieses Budget verfügst, dann schau mal hier in die "Verkäufe" - Nicola verkauft ein wirklich ordentliches Teil zu einem sehr fairen Preis (600,-).
 
G

garfield884

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke, dass Du so ehrlich bist, aber ich hab das Gerät schon gekauft. Es haben aber wirklich erfahrene Pianisten (u. a. einer von der Wiener Staatsoper) ausprobiert und als einwandfrei beschrieben. Es soll einen sagenhaften angebl. Flügelähnlicen Klang haben. Ich hoffe das es auch so ist. Wersi baut ja für gewöhnlich auch sehr gute Instrumente. Ich werde mal berichten wie es klingt, wenn ich es hab.
Danke trotzdem.
Garfield
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.111
Reaktionen
9.221
Danke, Garfield, für Dein Verständnis! Ich wünsche, dass Du Glück hast! Lass mal eine Rückmeldung kommen, wenn Du das Teil hast. Wie alt ist das CM-1 eigentlich? Bei Wersi konnte ich nichts finden. Nur die neuen Pianos zu stolzen Preisen...

Ich bin echt gespannt!
 
rainerboettchers

rainerboettchers

Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
51
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich schätze mal, dass das Gerät mindestens 10, wenn nicht erheblich mehr Jahre alt. Andererseits ist die Firma Wersi immer noch aktiv, also sollten Ersatzteile und Support noch möglich sein.

Rainer
 
 

Top Bottom