Flügel Schloss ausbauen?

S

Scaramouche

Dabei seit
20. Mai 2012
Beiträge
912
Reaktionen
279
Ich habe beim h1 und c 2 immer mal ein starkes Surren. Zuerst dachte ich, es seien die Saiten oder die Hammerköpfe. Jetzt habe ich bemerkt, es ist das Mittelschloss, was den Deckel schließt, bzw. arretiert.

Nun habe ich gedacht, kein Problem, zwei Schrauben löse, heraus nehmen und anschauen. Denkste, es ist bombenfest und irgendwie unten noch fest arretiert. Aber weder mit Imbus noch mit Schraubenzieher kann man es öffnen.

Da ich diese Schlösser bisher nie genutzt habe, könnte ich als Alternative Schaum oder Silikon hinein sprühen, dann werden sicher die Resonanzen verstummen. Aber bevor ich das mache, wollte ich hier erst noch einmal fragen, ob es da einen Trick gibt.

Dies hier ist ein Estonia 190. Ich hatte das selbe Problem aber auch mit einem Ibach. Es war lange nicht auszumachen woher es kam. Habe gelesen, dass dies immer wieder vorkommt. Frage mich, wie man solche Schlösser bauen kann?

Hat jemand einen Tipp, wäre dankbar.
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
21.923
Reaktionen
20.990
Einen Tipp hätte ich (live bei @GSTLP gesehen):
Wenn nur das "Schließblättchen" Geräusche macht, kann es helfen, das Schloss einfach mit nem Klebestreifen (Teasafilm/Panzertape/Isolierband...) abzukleben.
 
S

Scaramouche

Dabei seit
20. Mai 2012
Beiträge
912
Reaktionen
279
Das werd ich mal versuchen. Ich habe den Stift ansonsten immer hinen gedrückt, dann hat es aufgehört. Aber ich versuche es einmal. Danke!
 
Flügelfreund

Flügelfreund

Dabei seit
24. Okt. 2014
Beiträge
83
Reaktionen
36
Bei mir hat es gereicht das Schloss mit etwas Wartungsspray zu ölen. Nähmaschinenöl dürfte auch reichen um das klappern zu beseitigen.
 
 

Top Bottom