Flügel kaufen?

J

jk82

Guest
Hallo,

seit heute bin ich von meinem Job freigestellt und habe ein wenig Zeit, mich nach einem Instrument umzusehen. Ich spiele zur Zeit auf einem Digitalpiano und möchte nun endlich ein akustisches Instrument anschaffen.

Mein pianistischen Fähigkeiten sind wohl als bescheiden einzustufen, aber ich habe seit 6 Wochen wirklich tollen Unterricht und ich bin sicher, dass ich langfristig dabei bleibe.

Platz habe ich genug, auch für einen Flügel. Aber ist das überhaupt sinnvoll für mich? Wenn ja, lieber neu oder lieber gebraucht? Und welche Händler im Münchner Raum sind empfehlenswert?

Für Tipps bin ich wirklich dankbar!

Grüße, Jörg
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
22.486
Reaktionen
21.823
Finanziell scheint es ja keine großen Hürden zu geben. Ich würde mich einfach durch alle möglichen Klavierhäuser klimpern (auch auf Klavieren) und den Klängen lauschen. Ich kann mir gut vorstellen, dass Du dann auch nicht mehr nach dem Sinn fragst. Und nach dem Klang würde ich auch entscheiden.
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.121
Reaktionen
9.245
Kann nur zur ersten Frage antworten: Ja, gönn Dir einen - Du wirst es nie bereuen! Wenn Du kein "Neu-Freak" bist, würde ich ganz klar den gute gebrauchte (nahezu aller Altersklassen!) bevorzugen. Doch zuvor, solltest Du als Digi-Player einen Streifzug durch möglichst viele Geschäfte machen und Dir über Deine Klang- und Spielpräferenzen klarwerden (auch wenn Du keinen kaufen willst, so sollte z.B. das Steinwayhaus auf Deiner Liste stehen). Wenn Du dafür dann ein Gefühl entwickelt hast, bennennst Du es zusammen mit Deinem geplanten Budget und dann hagelts hier Empfehlungen.
 
J

jk82

Guest
Schon mal vielen Dank! Eine Beschränkung auf bestimmte Marken ist also nicht erforderlich? Dann werde ich in den nächsten Wochen mal die einschlägigen Geschäfte abklappern. Innerlich habe ich mich eh schon auf einen Flügel "eingeschossen", obwohl ich die Möglichkeiten eines solchen Instrumentes vielleicht niemals ausreizen kann. Aber vielleicht habe ich ja irgendwann begabte Kinder ... ;-)

Ich werde hier mal von meinen Erfahrungen berichten!

Grüße, Jörg
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.121
Reaktionen
9.245
Du wirst es vll. nicht ausreizen, aber Du wirst mindest 50% besser spielen als auf dem Digi.

Markeneinschränkungen gibts erst, wenn man Deine Präferenzen weiß, Deine Tendenz (neu/gebraucht - Optik egal/Optik wichtig) und Dein Budget.

Bin auf Deine Erfahrungen gespannt - bin leider :cry2:selbst jetzt 4 Wochen im Ausland und meist ohne www.:blöd:
 
H

hennessy

Guest
ein Flügel ist wahrscheinlich für alle von uns das Trauminstrument. Und wenn es vom Budget, Platz, WAF und sonstigen Faktoren her möglich ist, warum noch zögern?
Auf in die Pianohäuser!!

Viele Grüße
hennes
 
R

Rubato

Guest
Der Profiler würde sagen: jk82, Du hast uns ja schon einiges über Dich wissen lassen. Mit der 82 im Nick bist Du wohl 32 Jahre alt. Vor Jahren schon hast Du eine IT-Abteilung mit 40MA geleitet, heute bist Du weiter und hast einen Job, bei dem Dir ein eigener Fahrer zusteht. Deine Frau ist Ärztin, und Kinder sind künftig noch geplant oder zumindest im Bereich des Möglichen. Du wohnst in München, hast aber trotzdem Platz für einen Flügel. Da Du zugunsten des Fahrrads auf den Fahrer verzichtest, wohnst Du aber wohl nicht zu weit draußen, daher gibt es dann wohl doch nahe Nachbarn. Fazit: Du brauchst einen Bechstein, ca. 180cm, mit Silentsystem. Da gehste am besten mal zum Hirsch am Sendlinger Tor.

Darf man hier überhaupt profilen, oder gehört sich das nicht ? Vielleicht ja mit ein bisschen augenzwinkerndem Humor ? Wenn nicht, drückt einfach auf den nicht vorhandenen Dislike- oder Sperrt-Ihn-Button !

Gruß
Rubato
 
J

jk82

Guest
Das Profil ist ganz gut geworden, hat nur ein paar Macken:
  1. Die 82 in meinem Nick hat eine andere Bedeutung, die ich aber für mich behalte. Ich bin leider schon 38, buhuhu!
  2. Den Fahrer habe ich auch nicht mehr, weil gestern mein letzter Arbeitstag in meiner bisherigen Firma war. Momentan bin ich deshalb ganz unmotorisiert, weil wir kein privates Auto besitzen. Ab November habe ich sowohl einen neuen Job als auch einen neuen Fahrer.
  3. Ich wohne nicht in München, sondern in einem angrenzenden Landkreis. Probleme mit Nachbarn gibt es nicht, da wir ein EFH gemietet haben. Also Gott sei Dank kein Silent nötig!
Was ich mich allerdings frage – wie kommst Du auf Bechstein? Hat Bechstein ein bestimmtes Image, dass auf mich passt?

Grüße, Jörg
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
R

Rubato

Guest
Ist einfach nur eine gute, hochwertige, deutsche Marke, bei der man nichts falsch machen kann. Und hätte eben ein gutes, firmeneigenes Silentsystem.

Gruß
Rubato
 
xentis

xentis

Dabei seit
18. Sep. 2011
Beiträge
1.076
Reaktionen
252
Seit wann hat Hirsch Bechstein?
Piano Fischer hat u. a. Bechstein. Dort hab ich aber schon so meine Erfahrungen gemacht...:schweigen:
Herr Fischer kommt aber sicher gerne zu Dir nach Hause und schaut mal wo der Flügel stehen soll.:-D
 
Dottorossi

Dottorossi

Dabei seit
16. Juli 2014
Beiträge
24
Reaktionen
14
Sobald Du Dir über Deinen Flügel im Klaren bist, zuschlagen!

Es gibt keinen Grund, wenn die Möglichkeit besteht, so etwas nicht zu tun. Und da Du in M unterwegs bist, stehen Dir auch viele Möglichkeiten offen. Gehe keine Kompromisse ein, sonst ist die Freude mittelfristig eingeschränkt.

Das Steinway-Haus München und Fischer sind m. E. die wichtigsten Anlaufstellen. Damit hast Du schon vieles abgedeckt. Kontrapunkt Klavierwerkstatt (im Westen M) hat Steingraeber, Hirsch hat Blüthner. Dran denken: Wenn Du meinst, Du hättest Dich festgelegt: (Fast) Jeder Flügel einer Marke und Größe ist anders. Nachdem ich mich für ein Modell entschieden hatte, habe ich ca. 20 Flügel dieses Modells gespielt, bis ich mich für meinen entschieden hatte. Der wars dann aber auch. Und 20 ist unter Umständen noch im unteren Bereich anzusiedeln. Wenn der Funke überspringt, merkt man das allerdings sofort.

Auf jeden Fall jetzt schon herzlichen Glückwunsch, denn allein die Aussucherei macht schon irrsinnig viel Spaß :cake:!

Und wenn Du Zeit hast, fahr noch in die Nähe von Karlsruhe, dort stehen viele gebrauchte Steinways...
 
xentis

xentis

Dabei seit
18. Sep. 2011
Beiträge
1.076
Reaktionen
252
20 Flügel eines Modells anspielen. Wie soll das denn gehen????:konfus:
Diese Möglichkeit hat man ja nicht mal wenn man einen neuen Steinway D bestellt und in Hamburg aussuchen darf.
 
xentis

xentis

Dabei seit
18. Sep. 2011
Beiträge
1.076
Reaktionen
252
Ich bin mir relativ sicher, dass es von dem Flügel für den ich mich gerade interessiere keine 20 verfügbaren in Deutschland gibt, weder bei Händlern noch beim Hersteller.:coolguy:
Der Yamaha C3 dürfte einer der wenigen sein, bei dem das theoretisch möglich wäre.
 
Dottorossi

Dottorossi

Dabei seit
16. Juli 2014
Beiträge
24
Reaktionen
14
Lass mich raten:
du hast einen Yamaha C3;-)

Ich bin mir nicht sicher, ob von meinem Feurich 220 überhaupt jemals so viele hergestellt wurden :denken:

Grüße

Jörg
Weit gefehlt, siehe Vorstellungsrunde. Mitinbegriffen waren natürlich neue und Gebrauchte. Da gibts dann schon ein paar in Reichweite.

Aber wie auch immer: Viel anspielen hilft viel ;-)
 
xentis

xentis

Dabei seit
18. Sep. 2011
Beiträge
1.076
Reaktionen
252
Ok, Steinway B dürfte neben C3 der andere sein, bei dem das möglich ist.
Obwohl man für 20 auch schon ein paar Kilometer sammeln dürfte.:puh:
 
 

Top Bottom