Erster Klavierabend: Die Wiener Klassiker

Fips7

Fips7

Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.375
Hallo miteinander,

nachdem mein Konzert nun schon eine ganze Weile her ist, kann ich nun endlich die ersten Videos präsentieren. Angesichts der schlechten Umstände für das Konzert (schlechter Flügel, Querelen hinter den Kulissen...), war ich mit dem Ergebnis ganz zufrieden. Mit der Konzertsituation selber bin ich auch gut zurecht gekommen. Nur das bunte Bühnenlicht hat mich zuerst irritiert, weil die Tasten plötzlich nicht mehr weiß waren, sondern bunt. :)

Vom Beethoven gibts leider nur den zweiten Satz, weil aus irgendeinem Grund die Video-Datei des ersten Satzes nicht von der Kamera auf den Computer übertragen werden konnte :( (hat alles ein Freund von mir gemacht). Ich hoffe, der Ton der Videos ist nicht zu leise. Ich hab das Gefühl, ziemlich herumgemurkst zu haben, bis YouTube überhaupt den Ton hergeben wollte... :rolleyes:


Haydn - Klaviersonate in Es-Dur, Hob. XIV:28
1. Satz http://www.youtube.com/watch?v=qbcJThoWzvQ
2. Satz http://www.youtube.com/watch?v=YzjYR4Ii6Mo
3. Satz http://www.youtube.com/watch?v=XlV-tX-m6xE


Mozart - Duport-Variationen, KV 573
Thema & Var. I-V http://www.youtube.com/watch?v=FYnDwRE8pAY
Var. VI-IX & Coda http://www.youtube.com/watch?v=N-7FhCgsKlk


Beethoven - Klaviersonate Nr. 24 in Fis-Dur, op. 78 "À Thérèse"
2. Satz http://www.youtube.com/watch?v=V0R0ncWtANg


Viel Spaß beim Zuhören!

Grüße von
Fips
 
P

pianovirus

Guest
Hallo Fips,

erst einmal ganz herzlichen Glückunsch fürs gelungene Konzert! Und das gilt ganz besonders angesichts der Umstände davor!

Den 3. Satz der Haydn-Sonate hatte ich ja schon angehört und Du spielst ihn wirklich sehr schön: humorvoll, lebendig und abwechslungreich!! Bravo!

Ich bin schon sehr gespannt auf den Rest - den höre ich mir kommende Woche an, wenn ich wieder da bin!

Liebe Grüsse,
pianovirus
 
Dimo

Dimo

Dabei seit
10. Okt. 2007
Beiträge
2.123
Reaktionen
175
Hi Fips,

Deine Konzertvideos gefallen mir sehr gut! Man bekommt einen guten Eindruck von der Konzertatmosphäre (ich finde auch die Beleuchtungsituation mit der Stehlampe gelungen) und Du spielst einfach sehr sauber, durchdacht und musikalisch. Es macht großen Spaß, zuzuhören! Die Flügelprobleme, die Du geschildert hattest, haben meinen Genuss übrigens in keiner Weise beeinträchtigt. :cool:
Ich freue mich schon auf unser gemeinsames Vierhändigspielen in Berlin! :)
 
pegasus111

pegasus111

Dabei seit
29. Jan. 2009
Beiträge
314
Reaktionen
0
Hallo Fips,

ich kann mich Dimo nur anschließen!
Die Aufnahme steigert die Vorfreude auf Berlin...

Und auf euer Vierhändigspiel freu ich mich erst recht.

Die Probleme mit dem Flügel hast du bravourös gemeistert. Wenn man die Vorgeschichte nicht kennt, würdigt man das gar nicht richtig :D

Bei mir kommt allerdings der Ton (nur vom Aufnahmetechnischen her!) nicht so toll rüber.
Was hast du da für eine Kamera verwendet? Ich vermute, dass ein externes Mikro hier Wunder wirken könnte. Vom Kunstkopf einmal ganz zu schweigen.
Aber das sind technische Details, die deine musikalische Interpretation nicht trüben können. Dein Spiel kann man mit einem billigen Kassettenrekorder aufnehmen und es klingt gut, weil du gut spielst. Bei mir würde ein Kunstkopf auch nix mehr retten:D

Bis bald!
lg
Gerhard
 
.marcus.

.marcus.

Dabei seit
11. Apr. 2007
Beiträge
3.731
Reaktionen
1.185
Mir hats auch sehr gut gefallen :) Gerade der Mozart ist sehr gut gelungen.

Mir fällt gerade auf, du hattest ja tatsächlich von allen drei Klassikern was ;)

lg marcus
 
Fips7

Fips7

Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.375
Hallo Pianovirus, Dimo, Pegasus111 und .marcus.,

vielen Dank für eure Kommentare. Es freut mich, dass ein bisschen Feedback kommt. Ich warte jetzt noch ein bisschen - und dann gibts ja noch Medtner und Chopin. ;)

Bei mir kommt allerdings der Ton (nur vom Aufnahmetechnischen her!) nicht so toll rüber.
Was hast du da für eine Kamera verwendet? Ich vermute, dass ein externes Mikro hier Wunder wirken könnte.

Ja, der Ton... Die Kamera, mit der das Ganze aufgezeichnet wurde, ist eigentlich ein ziemliches Profigerät. Aber das Teil stand ein ganzes Stück weg vom Flügel und es wurden auch keine externen Mikros verwendet. Deshalb ist der Ton nicht besonders gut. Und die Umcodierung der Videos bzw. YouTube hat den Rest besorgt.

Aber jetzt kommt die gute Nachricht: Ich hatte zusätzlich mein Mikrotrack-II-Aufnahmegerät mit externen Mikros hinter dem blauen Vorhang, den man auf den Videos im Hintergrund sieht, plaziert. Damit habe ich das Konzert zusätzlich aufgenommen. Die schlechte Nachricht innerhalb der guten Nachricht ist nur leider, dass das Aufnahmegerät im ersten Teil des Konzerts (d.h. vor der Pause) fälschlich an- und sofort wieder abgeschaltet wurde. Die Wiener Klassiker gibts daher nur mit dem schlechteren Kameraton. Aber für Medtner und Chopin bin ich gerade dabei, das Videobild mit der besseren Audio-Aufnahme zusammenzubasteln, so dass der Ton dort besser sein wird.

Viele Grüße von
Fips
 
Walter

Walter

Dabei seit
31. Jan. 2008
Beiträge
1.156
Reaktionen
738
Konzert

Hallo Fips,

habe mir gerade Deine Aufnahmen angehört/angeschaut. - Toll! :p
Du spielst mit einer sehr sauberen Technik sehr musikalisch und durchsichtig, die Wiener Klassiker mit wenig Pedal - beachtlich!

Die Bühne oder das was man von ihr sieht ist mit der Stehlampe stilvoll gestaltet und kommt so dem kammermusikalischen Charakter Deiner Musikauswahl sehr entgegen.

Ich bin gespannt auf die Romantiker, das waren wohl Medtner und Chopin!

Liebe Grüße nach Wien, meine Frau und ich haben nur die besten Erinnerungen an das Wien-Treffen im letzten Jahr! - Viel Spaß in Berlin!

Walter

P.s.: was steht denn da auf dem Boden vor dem Flügel, sind das Kerzen die jemand vergessen hat anzuzünden?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
netti

netti

Dabei seit
31. Okt. 2006
Beiträge
421
Reaktionen
8
jetzt hatte ich auch mal Zeit.... :D

Wunderbar, wie man bei Dir die Themen wieder erkennt... ganz kristallklar gespielt. Der Mozart gefällt mir besonders... vielleicht weil es gerade vorm Fenster blüht?

Ich finde die Ausleuchtung etwas zu gering... und hat die Stehlampe nicht zu viele Schatten auf die Klaviatur geworfen?

Bin auf weitere Videos gespannt!

Viele Grüße
Netti :klavier:
 
Moderato

Moderato

Dabei seit
5. Jan. 2009
Beiträge
4.008
Reaktionen
2.332
Hallo Fips,

Klasse, wie Du trotz aller Probleme doch Dein Konzert verwirklichen konntest. Das war sicher eine gute Entscheidung und alle Zuhörer live und hier im Forum hatten ihre Freude an Deinem Spiel.
Schade, daß es mit dem ersten Satz der Fis-Dur Sonate hier nicht geklappt hat, den finde ich besonders schön. Aber ich konnte ja live in Mainz dabei sein.
Sehr schön fand auch die ja nicht oft zu hörende Haydn Sonate. Ich freue mich schon auf Deine nächsten Einspielungen.

Gruss
Manfred
 
Fips7

Fips7

Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.375
Hallo Walter, netti und Moderato,

ich danke euch ebenfalls für eure Rückmeldungen. Heute abend fange ich an, die Medtner-Videos hochzuladen. Als letztes dann Chopin.

Liebe Grüße nach Wien, meine Frau und ich haben nur die besten Erinnerungen an das Wien-Treffen im letzten Jahr! - Viel Spaß in Berlin!

Ja, das Wien-Treffen war sehr schön. Es ist übrigens jetzt genau 1 Jahr her. Wenn ich mich richtig erinnere, war der erste Tag des Treffens der 16. April. Das wäre morgen. :)

P.s.: was steht denn da auf dem Boden vor dem Flügel, sind das Kerzen die jemand vergessen hat anzuzünden?

Nein, das ist ein kleiner Blumentopf mit Blumen, den der Veranstalter dort meinte plazieren zu müssen, der so aber etwas verloren wirkt. Blöderweise stand dieser Topf immer genau auf meinem Weg, wenn ich von hinten gekommen bin, um mich zu verbeugen. Ich hätte ihn gerne weggekickt. Wahrscheinlich, weil er mich an den Veranstalter erinnert hat... :floet:

Ich finde die Ausleuchtung etwas zu gering... und hat die Stehlampe nicht zu viele Schatten auf die Klaviatur geworfen?

Ja, die Ausleuchtung hätte größer sein können für die Videoaufnahme. Das mit der Stehlampe war kein Problem. Das (bunte) Hauptlicht kam von oben von der Bühnenbeleuchtung. Also, die Bühnenbeleuchtung war für das Licht zuständig, die Stehlampe für die anheimelnde Stimmung. ;)

Schade, daß es mit dem ersten Satz der Fis-Dur Sonate hier nicht geklappt hat, den finde ich besonders schön.

Ja, das hattest du gesagt. Besonders der Übergang von der Exposition zur Durchführung, wo die Musik nur diese kleine "Biegung" macht, nicht wahr?! So ähnlich hattest du es, glaube ich, beschrieben. ;)
Ich werde hoffentlich in den nächsten Wochen irgendwann noch eine Aufnahme des ersten Satzes bzw. der ganzen Sonate machen. In Berlin spiele ich sie vielleicht auch.

Viele Grüße von
Fips
 
 

Top Bottom