Elfenbeintastatur geerbt


E
eco
Dabei seit
24. Feb. 2008
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo erstmal an alle.
Ich habe jetzt schon eine ganze Weile nach Informationen und Rat gesucht, dabei aber leider wenig gefunden. Meine Lage ist folgende:

Ich habe komplette Elfenbeintastaturbeläge geerbt.
Es handelt sich um komplette Tasten (ungeteilt) und komplette Sätze. Sie sind zwar schon ein wenig älter (ich tippe auf ~20 Jahre) sind aber noch sehr weiß, da gut gelagert. Es handelt sich um 1A Ware von Harris, London.

Mir ist klar, dass es schwierig ist, diese heutzutage zu verkaufen. Aber in jedem anderen Fall würden die Tasten bei mir im Keller vergammeln (spiele kein Klavier). Ich weiß zwar etwa, dass die Tasten einiges wert sein sollten, habe aber weder genaue Vorstellung, noch die leiseste Ahnung, wo ich sie verkaufen könnte. Habt ihr eine Idee?

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus.
Gruß, eco.
 
Hiob
Hiob
Gesperrt
Dabei seit
5. Dez. 2007
Beiträge
254
Reaktionen
4
Ich könnte es nicht mit meinem Gewissen vereinbaren,
die herausgerissenen Zähne von armen, kleinen, wehrlosen
Elefantchen die kaltblütig wegen ihres Elefenbeins hinterrücks
ermordet wurden, Gewinn zu schlagen ! :(:(:(

Ich finde Du solltest die Tasten in Deinem Garten beerdigen,
eine Kerze draufstellen und an den Elefanten, dem einst
diese Zähne gehörten, denken.

http://muller.lbl.gov/travel_photos/AfricaWildlifeFolder/AfricaWildlifeFolder-Images/29.jpg
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Petz
Petz
Dabei seit
26. Okt. 2007
Beiträge
794
Reaktionen
69
@Hiob, davon wird der Dickhäuter auch nicht mehr lebendig und es wurden auch nicht alle Elefanten kaltblütig hinterrücks ermordet sondern viele starben durchaus auch eines natürlichen Todes !!!
Ich persönlich halte jedenfalls das Handelsverbot für altes Elfenbein oder alte Instrumente mit Elfenbeinbelägen für nen Schwachsinn, bei Neuware ist dieses hingegen sicher angebracht.

@eco, würde in einer Klavierbaufachzeitung ein Inserat schalten denn jemand der alte Flügel restauriert hat sicher Interesse daran wenn die Beläge noch in gutem Zustand und nicht runtergespielt sind.
Vom Gefühl her geht meiner Erfahrung nach einfach nichts über Elfenbeinbeläge und falls wider Erwarten meinen alten wiener Flügel mal technisch so das Zeitliche segnen sollte das er zu nem DP - Gehäuse degradiert würde bekäme dann das neue digitale Innenleben sicher seine alten Elfenbeintastenbeläge raufgepappt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Hiob
Hiob
Gesperrt
Dabei seit
5. Dez. 2007
Beiträge
254
Reaktionen
4
Ok, wenn Oma eines natürlichen Todes gestorben ist, reissen wir ihr auch ihre Goldzähne raus und geben in der Zeitung ein Inserat auf um sie zu verhökern.
 
stephen
stephen
Dabei seit
4. Sep. 2006
Beiträge
745
Reaktionen
3
Klar, bevor es die Mitarbeiter des Krematoriums tun.
 
Petz
Petz
Dabei seit
26. Okt. 2007
Beiträge
794
Reaktionen
69
Ok, wenn Oma eines natürlichen Todes gestorben ist, reissen wir ihr auch ihre Goldzähne raus und geben in der Zeitung ein Inserat auf um sie zu verhökern.

In Österreich jedenfalls müssen per Verordnung Zahnersatzteile aus der Leiche vor der Beerdigung entfernt und den Angehörigen übergeben werden, es bleibt denen überlassen was sie dann damit anfangen. Zumeist werden die Dinge von der österreichische Gold - und Silberscheideanstalt angekauft - hab mal Zahntechniker gelernt deswegen ist mir der Vorgang bekannt.
Bin kein Piätätsanhänger und deshalb auch der Überzeugung das Recycling auch in diesen Fällen sehr wohl sinnvoll ist.
 
N
norman.arndt.walbeck
Dabei seit
30. Mai 2008
Beiträge
1
Reaktionen
0
Tastatur Elfenbein

Hallo..

ich bin interessiert diese zu kaufen.
Sende mir wenn du sie noch hast einfach ein digitales Pic auf meine Mailadresse norman.arndt.walbeck@web.de und wir können verhandeln.
Kann ich meinen Flügel ein bisl aufmotzen:-)

Danke8-)
 
P
Pepperduster
Dabei seit
28. Aug. 2009
Beiträge
41
Reaktionen
0
Durch Zufall habe ich gerade diesen Beitrag über Elfenbeintasten gelesen, ich hatte mich mal vor einiger Zeit durch die Zeitschrift für den Instrumentenbau gewälzt und im Jahrgang 1923 noch Werbung mit Elefanten für Elfenbeintasten gefunden.....

Siehe Anhang, ich finde diese Werbung ziemlich makaber aus heutiger Sicht stelle Sie aber hier mal zur Verfügung
 

Anhänge

  • Elfenbeintasten.jpg
    Elfenbeintasten.jpg
    122,4 KB · Aufrufe: 71
 

Top Bottom