Einspielung Chopin op. 72, nr. 1

Sven100
Sven100
Dabei seit
14. Apr. 2010
Beiträge
202
Reaktionen
6
Hallo zusammen.
Ich habe mal eine Chopin Nocturne aufgenommen. (ums genauer zu sagen: op. 72, nr. 1)
Ich hoffe ihr könnt mir noch Tipps geben was ich besser machen kann.
Das der schnellere Teil (von 2:35-3:05) noch ziemlich ungenau ist weiß ich ;)
Aber beim Rest wären mir verbesserungen Hilfreich.
Hier der Link:

http://www.zshare.net/audio/8143511611a776a4/
LG
Sven
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Sven100
Sven100
Dabei seit
14. Apr. 2010
Beiträge
202
Reaktionen
6
Keine Antworten?
Was ist denn los?
Ich brauch doch Hilfe mit kleinen Anweisungen zur Verbesserungen oder durch Kommentare. ;)
 
Fabian R.
Fabian R.
Dabei seit
14. März 2006
Beiträge
2.269
Reaktionen
123
Liegt sicher daran, dass das Anhören erheblich erschwert wird durch den komplizierten Download...
 
Sesam
Sesam
Dabei seit
11. Feb. 2007
Beiträge
1.935
Reaktionen
286
Hallo Sven,

nein, am kompliziereten Download liegt es nicht, obwohl die Direkteinbindung hier natürlich viiiiiiiiiel komfortabler wäre, Fabian ;) Ich hatte erst vorhin Zeit, es mir anzuhören, war bis dahin mit meiner eigenen Einspielung beschäftigt :cool:

Deine Aufnahme gefällt mir sehr gut! Hat einen schönen Spannungsbogen, mit dem "verlängerten Höhepunkt", wenn man das so sagen kann. Gut hörbar (trotz Aufnahmefilter) sind auch deine dynamischen Abstufungen. Schön!

Zu den Details können vielleicht diejenigen etwas sagen, die das Stück selbst schon gespielt haben oder zumindest die Noten parat haben. Im Gesamteindruck ist es schon sehr gelungen, für Vorschläge sollte man etwas intimer hingucken.

LG und Danke für die Einspielung,
Sesam
 
Stiene
Stiene
Dabei seit
12. Sep. 2009
Beiträge
337
Reaktionen
0
Ich bin nicht kompetent, das Stück zu beurteilen, aber ich möchte dir wenigstens sagen, daß ich es wunderschön gespielt finde. Habe ganz andächtig gelauscht und es hat mich sehr berührt...
Danke für's Einstellen!
 
Sven100
Sven100
Dabei seit
14. Apr. 2010
Beiträge
202
Reaktionen
6
Liegt sicher daran, dass das Anhören erheblich erschwert wird durch den komplizierten Download...
Werde ich demnächst direkt einfügen. ;)

Danke Sesam und Stiene für eure Antworten.
Das ist nun schon mal was, dass ich weiß das die Artikulation in die richtige Richtung geht :smile:.

Zitat von Sesam:
Zu den Details können vielleicht diejenigen etwas sagen, die das Stück selbst schon gespielt haben oder zumindest die Noten parat haben.
Ja, ich würde mich sehr darüber freuen wenn noch jemand etwas ins Detail hineingeht.

LG
Sven
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
N
Neapolitaner
Dabei seit
8. Aug. 2010
Beiträge
286
Reaktionen
1
Hallo Sven,

Ich finde vor allem deine linke Hand das ganze Stück über viel zu präsent und daher eher wenig nocturnemäßig.
Die Begleitung klingt am besten wenn sie im Hintergrund vor sich her schwebt und träumt und fast immer im Bereich von ppp-p bleibt.
So wie ein Schleier der sich hinter die Melodie aufspannt und nie wirklich dominant wird.

Ansonsten sehr schön.
Ich hoffe ich konnte ein bisschen weiterhelfen.
 
 

Top Bottom