Die Klassiker beim Discounter

Dieses Thema im Forum "Klaviernoten, -CDs, -Bücher, -Software" wurde erstellt von Wu Wei, 30. Okt. 2006.

  1. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Auch wenn vielleicht alle die Stirn runzeln: Ab 6. November gibt's bei Lidl Klaviernoten! Ich habe mir voriges Jahr schon beide Schuber gekauft und finde, dass sie wirklich ihr Geld wert sind. Jeder kostet 13 EUR und enthält 3 Bände mit insgesamt ca. 600 Seiten. Einer versammelt die "Klassiker von A - Z"; der andere, "Die Grundlagen der Technik", enthält nach technischen Gesichtspunkten wie Schnelligkeit (Lagenwechsel, Chromatik, Verzierungen, Repetitionen etc.), Kraft (Schüttelbewegungen, Akkordbrechungen, Doppelgriffe, Staccato, Rhythmische Studien etc.), Klangschönheit (Kantables Spiel, Melodie in der linken Hand, Zweistimmigkeit in einer Hand, Pedal, Polyphonie etc.) geordnetes Material der Meister vergangener Zeiten.
    Also, schaut sie euch wenigstens mal an.

    Wu Wei
     
  2. Eva
    Offline

    Eva

    Beiträge:
    619
    Die habe ich mir auch gekauft und es nicht bereut. :lol:
     
  3. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    17.221
    Schon mal danke für den Tip!!!
     
  4. KerstinHH
    Offline

    KerstinHH

    Beiträge:
    91
    Ja, vielen Dank für den Tipp Wu Wei. Ich habe auch schon von den Notensammlungen gehört, aber den Termin das letzte Mal verschlafen.
    Jetzt habe ich einen großen gelben Zettel auf meinen Terminkalender geklebt: Noten bei Lidl nicht vergessen!!!!

    Ich hoffe nur, das Angebot gilt auch für Hamburg.

    LG
    Kerstin
     
  5. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Na, denke schon, der böse Lidl herrscht doch allein über die ganze Republik – nicht wie die zerstrittenen Brüder mit ihrem Nord- und Südreich.
     
  6. KerstinHH
    Offline

    KerstinHH

    Beiträge:
    91
    Ich habe mal auf der Webseite von Lidl nachgesehen und dort leider unter den Angeboten für den 6. November nichts gefunden (davo und danach auch nicht). Werde aber trotzdem hingehen und es versuchen.

    Grüße
    Kerstin
     
  7. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Das ist ja seltsam. Ich habe es auf diesen Werbeprospekten gesehen. Klar, geh einfach mal vorbei ... zur Not kaufst du eben das Keyboard, das auch angeboten wurde. :wink:
     
  8. stephen
    Offline

    stephen

    Beiträge:
    745
    und ich im Netz: http://www.lidl.de/de/home.nsf/pages/c.o.20061106.p.Notensammlung.ar22
    Ohne Quatsch: da mir unlängst ein Technics P50 angeboten wurde, brauche ich vielleicht einen Ständer (für das DiPi), und der sieht nicht ganz übel aus: http://www.lidl.de/de/home.nsf/pages/c.o.20061106.p.Keyboard-Staender.ar22 - wenngleich die 71cm für 88keys ein bißchen kurz sein könnten (querlegen?)
     
  9. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Und wenn Sie sich querlegen ...!!!!
     
  10. Geli
    Offline

    Geli

    Beiträge:
    562
    Danke auch schon mal, werd´auf jeden Fall mal gucken ob keiner guckt. :lol: :lol:
    Gruß
    Geli
     
  11. stephen
    Offline

    stephen

    Beiträge:
    745
    Nicht ich... ähm... ich mache zwar eine ganze Menge im Liegen, aber Klavier?!? :-)
     
  12. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Du hast doch "querlegen" geschrieben. 8)
     
  13. KerstinHH
    Offline

    KerstinHH

    Beiträge:
    91
    O je, da hatte ich wohl Tomaten auf den Augen. :oops: Danke für den Link Stephen.

    Ein Keyboard steht für mich nicht zur Diskussion. Ich habe ja schon ein E-Piano. Das nächste ginge schon eher in Richtung Toscas Schwan. Ach ja....träum.

    LG
    Kerstin
     
  14. Klavirus
    Offline

    Klavirus

    Beiträge:
    5.376
    Wie ist denn die Qualität, muss man beim Aufschlagen Klammern nehmen?
    Gibts auch Fingersätze???
    Eh ich mich umsonst auf die Weltreise mache :wink:

    Klavirus
     
  15. stephen
    Offline

    stephen

    Beiträge:
    745
    Gibs von den Werken ne ISBN?
     
  16. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    @Klavirus
    Also Klammern nehme ich schon lange nicht mehr, sondern hier. Die Hefte sind also in der heutzutage leider zunehmend anzutreffenden Klebebindung. Zum Rumstöbern geht's, für intensiveres Üben zieh ich die Sachen eh übern Kopierer und klebe sie mit Tesa nebeneinander.
    Die Druck- und Papierqualität stellt mich für den Preis vollauf zufrieden.
    Fingersätze hat's keine.

    @stephen
    Klassiker A-Z: 3-625-17009-4
    Grundlagen der Technik: 3-625-17008-6
    Verlag unter: www.naumann-goebel.de
     
  17. Klavirus
    Offline

    Klavirus

    Beiträge:
    5.376
    Danke WuWei! Werde mir die Exemplare nächste Woche mal anschauen.

    Klavirus :)
     
  18. Christoph
    Offline

    Christoph

    Beiträge:
    1.148
    Ich werd mir auch welche besorgen. Jetzt gibts ein Gedränge wie bei den ersten Aldi-computern, mit kilometerlangen Schlangen vor der Ladenöffnungszeit :wink:
     
  19. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Welch glückliches Volk, das in den Supermärkten nach Klaviernoten Schlange steht. :-D
     
  20. stephen
    Offline

    stephen

    Beiträge:
    745
    Mich würd ja mal interessieren, wieviele Leute sich das Klavier (vor kurzem beim Mitbewerber) bestellt haben... in meiner FIliale lagen am Montagvormittag völlig unbeachtet 4 Trompeten neben zwei Keyboards - seltsames Verhältnis...