De Falla's "Ritual Fire Dance"


David
David
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
948
Reaktionen
8
Hallo,
Durch diese Aufnahme bin ich doch einmal dazugekommen, mir die Noten anzusehen.
http://www.youtube.com/watch?v=Wj6_5qWZCDY&translated=1

Bei Rubinstein hören sich die Triller ja "sehr glatt" an.
Notiert steht es so da: triller über e (einige Takte lang): e-f-e-f etc.
dann wieder einen Takt e-f, Vorschlag dis-e, danach Triller über f (f-g-f-g etc.), Vorschlagsnoten (Nachschlagsnoten würde eher passen): g-f.
Wäre es günstiger die Stellen so abzuwandeln:
also lange Passage e-f..., dann e-f, dis-e, und dann g-f-g-f trillern und nicht f-g-f-g wie es da steht?
Ich kann schlecht heraus hören, ob es Rubinstein genau so macht, aber rhythmisch würde es schon besser aufgehen.

Grüß
 
rolf
rolf
Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
29.430
Reaktionen
20.464
hallo,

das Stück ist große Klasse!! Ich kenne es nur von einer Rubinsteinplatte und einmal hats Margulis als Zugabe gespielt - er sagte, das sei eine Transkription, Rubinstein behauptet er würde seine eigene Fassung spielen. Wo findet man die Noten, wer hats für Klavier eingerichtet und welche ist die wirkungsvollste Fassung oder Variante?

liebe Grüße,
Rolf
 
David
David
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
948
Reaktionen
8
Ich nur das Ende ist ein bisschen abgewandelt von Rubinstein, das hört sich bei Lazar Berman wieder ganz anders an.
Ich habe die Noten transkribiert von Falla selbst angeschaut. Ob es die wirkungsvollste ist, keine Ahnung. Ich werd sicher bisschen abändern (am Schluss).

Gruß
 
 

Top Bottom