D. Scarlatti - Einfache, kurze Stücke gesucht

40er

40er

Dabei seit
9. Jan. 2013
Beiträge
4.172
Reaktionen
2.578
Hallo Zusammen,

möchte gerne nachfragen, ob Ihr von Domenico Scarlatti möglichst einfache und eher überschaubare Stücke oder Sonatenteile kennt, die auch von Anfängern nach zwei Jahren Unterricht gut zu bewältigen sind.

Am ehesten würde ich dabei Stücke im Menuettstil (so wie Scarlatti K 40 in c-Moll) bevorzugen, die eher im gemächlicheren Tempo gespielt werden können und möglichst nicht länger als eine Notenseite sind.

Die riesige Scarlatti Auswahl in imslp erschlägt mich da doch etwas.

Besten Dank & Grüsse
40er
 
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Ich empfehle das Heft:

D. Scarlatti, Klavierbüchlein ( Wilhelm Weismann ).- Fingersätze von Heinz Volger.- Frankfurt [u.a.]: Litolff.- CL 5009.- Pl.-Nr.: 11648

Es ist ein querformatiges Heft, und daher sehr wichtig, weil a ) einfachere Stücke, von denen mehrere ( viele ) auch b ) nicht in den 3 Peters-Bänden enthalten sind, enthalten sind. Folgende Seitenangaben sind also auf querformatige Heftchen bezogen:

Enthalten sind:

Minuetto B-Dur ( hab ich irgendwo ne Aufnahme, mit meinem Kumpel, der spielt Altflöte aus Jux dazu ), 1 Seite. K 42 / L S 36 ( Ricordi-Anhangsband )

Larghetto d-Moll ( 1 Seite ). K 34 / L S 7 ( Ricordi-Anhangsband )
Giga d-Moll ( 1 Seite )
Sonate G-Dur ( die hat 4 Seiten, ist aber auch nicht der Hit ) K 328 / L S 27 ( Anhangsband )

Grave e-Moll und attacca Allegro e-Moll: ( beides 1 Seite, beides schön! ) K 81 / L 271
http://imslp.org/wiki/Keyboard_Sonata_in_E_minor,_K.81_(Scarlatti,_Domenico)

Sonate A-Dur ( 2 S. ) K 322 / L 483
http://imslp.org/wiki/Keyboard_Sonata_in_A_major,_K.322_(Scarlatti,_Domenico)

Sonate C-Dur ( 2 S., hab ich mal aufgenommen ) K 95 / L 358

Suite c-Moll: Allegro ( 2 S. ) und Minuetto ( 1 S. ), hab ich auch mal aufgenommen. K 73 / L 217

Preludio G-Dur ( 1 S. ), hab ich als "Winzigsonate" auch mal aufgenommen.
Capriccio G-Dur L 84 / K 63 ( Auch in Peters Bd. 1 enth. ), 2 S.

Andantino cantabile A-Dur ( 2 S. ) K 208 / L 238
Pastorale D-Dur ( 2 S., Andante ) und attacca la Fuga ( Andante mosso, 2 S. ) K 415 / L S 11 ( Anhangsband )

und jetzt das Schlechte: Die L / K - Nummern stehen bei diesem Heft nicht dabei. Die suche ich nur ungern raus, zu dem Heft...könnte aber machbar sein, wenn man guckt, ob sie irgendwo erschlossen sind.

Jetzt wieder was Gutes:

Aus: Peters, Scarlatti: Sonaten, Band II: Gavota d-Moll L 58 / K 64

Jetzt wieder was Schlechtes: Heft ohne L / K-Nummern: ( Nachtrag: Nummer ermittelt zum Stück ):

Komponisten-Reihe: Domenico Scarlatti: Leichte Spielstücke für Klavier ( Peter Heilbut ) : Zürich: HUG .- Pl.- Nr.: G. H. 11081 :

Daraus: Andante Cantabile G-Dur ( 1 1/2 S. ) K 304 / L 88

Also zur Not bekommen wir die Nummern raus. Aber da müssten wir gucken, wie gesagt.

Jetzt wieder was Gutes:

Aus: Ricordi ( Longo ) - Gesamtbänden:

Longo 27 ( K 238 ) f-Moll , Andante: Hat zwar 3 Seiten, ist aber einfach und sehr schön.

Habe noch ein paar andere aus Longo-Ricordi kopiert, aber die sind ne Runde zackiger und knubbelliger, also schwieriger.

Konkordanz mal verlinken, vielleicht brauchen wir sie noch:

http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_solo_keyboard_sonatas_by_Domenico_Scarlatti

Soweit ERSTMAL..

LG, Olli
 
Zuletzt bearbeitet:
40er

40er

Dabei seit
9. Jan. 2013
Beiträge
4.172
Reaktionen
2.578
Mal vielen Dank @LMG.

Jetzt wieder was Gutes:

Aus: Peters, Scarlatti: Sonaten, Band II: Gavota d-Moll L 58 / K 64

Ist wohl die da.

Jetzt wieder was Gutes:

Aus: Ricordi ( Longo ) - Gesamtbänden:

Longo 27 ( K 238 ) f-Moll , Andante: Hat zwar 3 Seiten, ist aber einfach und sehr schön.

Ist wohl die da. Mir für so mal zwischendurch noch zu schwer.

Minuetto B-Dur ( hab ich irgendwo ne Aufnahme, mit meinem Kumpel, der spielt Altflöte aus Jux dazu ), 1 Seite
Larghetto d-Moll ( 1 Seite )
Giga d-Moll ( 1 Seite )
Suite c-Moll: Allegro ( 2 S. ) und Minuetto ( 1 S. ), hab ich auch mal aufgenommen.
Preludio G-Dur ( 1 S. ), hab ich als "Winzigsonate" auch mal aufgenommen.
LG, Olli

Schade, dass hier die K oder L Nummern fehlen. :-(

LG 40er
 
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
@40er : Habe oben ein paar Nummern ergänzt, die mir grad so entgegenliefen.. :-)
 
40er

40er

Dabei seit
9. Jan. 2013
Beiträge
4.172
Reaktionen
2.578
Das ging aber fix. :-)Danke!

Werde mir dann mal Aufnahmen reinziehen, wenn es nach dem Urlaub wieder los geht.
 
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
So, von den Zuordnungen zu K- und L- Nummern fehlen noch:

Giga d-Moll ( 1 Seite )
und
Preludio G-Dur ( 1 S. ).

Beide Stücke sind aber SOWOHL im Weismann- , als auch im HUG ( Peter Heilbut ) - Heft enthalten. ( Und natürlich in den Ricordi-Gesamtbänden ).

Mit beiden Stücken könnte es sich so verhalten, dass sie Teile von ( wahrsch. von Longo, vielleicht auch von Scarlatti ) zusammengesetzten längeren Konstrukten ( "Suiten" ) sein könnten, ich hatte grob bei IMSLP die Giga ( d-Moll, Tempobezeichnung "Allegro" ) als "Sonate d-Moll, Allegro" gesucht, aber nicht direkt gefunden ( hatte mir nur die Thumbnails angeschaut ) . Es sind aber auch wie gesagt längere Konstrukte unter den Sonaten, so dass man sich die erst saugen müsste oder im Ricordi nachsehen müsste, um festzustellen, ob oder evtl. dass eins der beiden in einer Suite drankommt.

Beim Präludium G-Dur hab ich nicht geguckt, G-Dur ist mir zu friemelig, das Preludio zu suchen.

Da müsstet Ihr selbst gucken. Noch bessere Idee: Die Hefte zu besorgen.

Hinweis noch in Sachen Peters: Die 3 Peters-Bände mit je 50 Sonaten sind in etwa nach Schwierigkeit geordnet: Band I: eher leichtere, Band II so mittlere, Band 3 knubbelligere und schwere.

Besonders schön ist übrigens auch diese hier:

K 32 / L 423 "Aria" , die ich auch mal aufgenommen habe ( Wenn ich den Link finde, trag ich ihn nachher nach, hier ) ( Link eingefügt - erledigt ) :


und auf Cembalo:


http://imslp.org/wiki/Keyboard_Sonata_in_D_minor,_K.32_%28Scarlatti,_Domenico%29

Hab ich aber nicht als Kaufnoten vorliegen, gesaugt auch noch nicht, da ich sie direkt im Ricordi-Band sah und sofort aufnahm ( nicht hier zuhause ), aber nicht kopierte.

Aach ist das alles kompliziert. Zum Kotzen. :konfus::denken:Aber geil. :super:

LG, Olli
 
Zuletzt bearbeitet:
Musicanne

Musicanne

Dabei seit
21. Apr. 2011
Beiträge
253
Reaktionen
70
Huhu,

Ich habe die Noten gerade in "Der Barockpianist" auf Seite 32 gefunden. Ist aber ohne Fingersätze (wie fast alle Stücke aus dem Buch :-( ). Für mich aber noch zu schwer.

Edit:
in dem Buch stehen auch noch 2 Sonaten:
Capriccio G (K63) auf Seite 78
Gavota d (K64) auf Seite 80



Meine Cembalo-Lehrerin hat mir weiter vorne im Buch einige Stücke markiert,die ich üben kann. Ich bin mit der Musette in D von Bach angefangen, habe aber festgestellt, dass sie doch noch zu schwer für mich ist. Nu habe ich mich für das Menuett von Christian Petzold (BWV Anh. 114) entschieden.

@LMG

Das Cembalo hört sich einfach grausig an. Ich hatte schon mal gelesen, dass es nicht gestimmt werden darf. Aber dann verstehe ich nicht warum es nicht regelmäßig gestimmt wird. Ein Cembalo muss wohl öfter gestimmt werden als ein Klavier.

Hast du keine Möglichkeit an einem gestimmten Instrument spielen zu können?

Viele Grüße
Musicanne
 
Zuletzt bearbeitet:
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.118
Reaktionen
9.243
Das Cembalo hört sich einfach grausig an. Ich hatte schon mal gelesen, dass es nicht gestimmt werden darf. Aber dann verstehe ich nicht warum es nicht regelmäßig gestimmt wird. Ein Cembalo muss wohl öfter gestimmt werden als ein Klavier.

Der Cembalist stimmt immer, das Cembalo nie. ;-)
 
  • Like
Reaktionen: LMG
Gernot

Gernot

Dabei seit
17. Juli 2011
Beiträge
1.766
Reaktionen
1.708
Ich habe folgenden Sammelband in meiner Notensammlung:

Domenico Scarlatti 16 Sonatas, erschienen 2010 bei EMB Editio Musica Budapest (www.emb.hu). ISMN 979 0 080 14695 8
mit dem in vier Sprachen verfassten Zusatz "leichte und mittelschwere Stücke" (deshalb habe ich sie auch mitgenommen, nachdem ich die Noten beim beim Stöbern bei meinem Musikalienhändler gefunden hatte)

Darin sind nachstehende Stücke enthalten. Gespielt habe ich noch keine, ist auf einer langen To-do-Liste ;-) , aber vielleicht hilft dir das ja weiter. immerhin ein knappes Drittel der Stücke sind von der gemächlicheren Sorte.

Liebe Grüße
Gernot

1.
K 200 Allegro
2.
K 341 Allegro
3.
K 215 Andante

4.
K 149 Allegro
5.
K 308 Cantabile
6.
K 309 Allegro
7.
K 377 Allegrissimo
8.
K 208 Andante e cantabile

9.
K 209 Allegro
10.
K 466 Andante moderato

11.
K 239 Allegro
12.
K 461 Allegro
13.
K 234 Andante

14.
K 427 Presto quanto sia possibile
15.
K 491 Allegro
16.
K 492 Presto
 
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
@LMG

Das Cembalo hört sich einfach grausig an. Ich hatte schon mal gelesen, dass es nicht gestimmt werden darf.

Dann trügt Dich Deine zerebrale Texterkennung. Ich hatte dmals geschrieben: Es darf nicht von KUNDEN DER STADTBIBLIOTHEK HANNOVER gestimmt werden. ANsonsten wird es regelmäßig gestimmt.

Es existieren im Cembalo Klebezettel mit den entsprechenden Stimmterminen, und vor allem, VON WEM die Stimmungen vorgenommen wurden. Im Chat sprach ich mit WEAS, dem ich ein FOTO eines dieser Klebezettel postete: Gestimmt von Mr. Forrester, Hannover ( der, wie ich hörte, und mir auch neu war, unter Experten einen guten Ruf hat ) .

Das Cembalo - und auch das Klavier in der StaBi Hannover stehen unter hohem Bespielungsdruck -

das interessiert mich n feuchten Kehricht.

Ich mag dieses Cembalo sehr, und wenns noch 1000 mal verstimmter wäre.

Hab ich mich klar ausgedrückt ?

- LMG -
 
Musicanne

Musicanne

Dabei seit
21. Apr. 2011
Beiträge
253
Reaktionen
70
Ich hatte dmals geschrieben: Es darf nicht von KUNDEN DER STADTBIBLIOTHEK HANNOVER gestimmt werden. ANsonsten wird es regelmäßig gestimmt.

So habe ich es auch verstanden - sorry dass ich das nicht extra erwähnt habe, da ich es als selbstverständlich vorausgesetzt habe, dass ein (beauftragter) Klavier-und Cembalobauer dies darf.


Viele Grüße
Musicanne
 
 

Top Bottom