Chopin - Nocturne No. 20 Op. Posthum Cis Moll

Dulo

Dulo

Dabei seit
31. Dez. 2010
Beiträge
238
Reaktionen
0
Hallo

Nach längere wohltuender Abstinenz, (der ein oder andere wird sicher wissen wieso :) )
möchte ich mich harmonisch mit dem im Titel benannten Stück zurückmelden.

Es Handelt sich hier um eine Art mittelkurze Version.
Ich hoffe die Einspielung gefällt euch, und viel Spaß damit.

[video=youtube;5rPFXCkeDgo]http://www.youtube.com/watch?v=5rPFXCkeDgo&feature=youtu.be[/video]

Noch ein paar technische Details:
Piano: Kawai CA 65
Klang: Pianoteq 4
 
ApplePie

ApplePie

Dabei seit
7. März 2013
Beiträge
16
Reaktionen
0
:)

Hallo Dulo,

Spiele das Stück momentan auch. Ist wirklich sehr schön.

Würde dir empfehlen, es insgesamt nicht ganz so langsam zu spielen.

Außerdem solltest du in dem Part 1:12-1:40 deutlicher reinhauen. Dieser Teil ist pures Drama, kurz bevor er dann nochmal in seine Träume von Himbeermarmelade verfällt ;)

Am Ende (ab 2:40) würde ich auch n bisschen voran machen, das halt n bisschen freier spielen. Es ist ja da immer das selbe. Das darf nicht langweilig werden.

Ansonsten schön gespielt.

Ich hoffe, die Tipps helfen dir weiter :)


LG ApplePie
 
E

exwhysee

Dabei seit
20. Juli 2011
Beiträge
29
Reaktionen
0
das Finale fehlt -.-
 
M

makke

Guest
Mir ist es auch ein bisschen zu langsam. Die linke Hand ist nicht flüssig genug. Die plätschert mir zu gleichmäßig vor sich hin (tok tok tok). Schwer zu beschreiben. Die Stelle ab 1:40 hört sich für mich auch "falsch" vom Rhytmus her an. Das Talent die Nocturne schön zu spielen hast du jeden falls :)

Vielleicht hilft dir das Video ja weiter:

[video=youtube;f9NkpNGrtTM]http://www.youtube.com/watch?v=f9NkpNGrtTM[/video]

Lg Makke
 
 

Top Bottom