Bruno Leonardo Gelber, ein bisschen Lang Lang, ein bisschen Michael Jackson

Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.498
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.498
Vor 30 Jahren war Michael Jackson auf seinem Zenit (Thriller). Kommt also hin, was Dreiklang da sagte.

um Gelber hatte man einen riesen Rummel gemacht, daran kann ich mich gut erinnern ganze Städte hingen voll von seinen Plakaten, man mochte es kaum noch sehen
Ja! Jackson war bekannt bei den pupertierenden hysterischen Mädchen, bei Gelber war es eine andere Gruppe sicher profitiert Lang Lang auch von diesen !:confused::D:D:D
 
Haydnspaß

Haydnspaß

Dabei seit
22. Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
102
Destenay, vermutlich verwechselst du BL Gelber mit Ivo Pogorelich. DER war vor 30 Jahren berühmt wie ein bunter Hund.
Gelber kenn ich natürlich auch, aber wirklich berühmt war der nie 8)
Obwohl er es verdient gehabt hätte!
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.498
Destenay, vermutlich verwechselst du BL Gelber mit Ivo Pogorelich. DER war vor 30 Jahren berühmt wie ein bunter Hund.
Gelber kenn ich natürlich auch, aber wirklich berühmt war der nie 8)
Obwohl er es verdient gehabt hätte!

Lieber Hadynspass,

nein verwechsle ich sicher nicht, Bruno Leonardo war hoch im Gespräch, man musste ihn gehört haben und ich persöhnlich habe schöne Erinnerungen an seine Konzerte. Er war auch offen betr. seiner Homosexualität und dies hatte auch viele neugierig gemacht.
Den Tumult um Pogorelich kenne ich natürlich , er war auch ein völlig schräger Vogel.
Warum ich geschrieben habe Bruno Leonardo Gelber ein bisschen Lang Lang ein bisschen Michael Jachson, braucht nun nicht mehr erörter werden

ich zitiere aus dem Programm der Mecklenburgischen Festspiele 2012, daraus kann erahnt werden , dass dieser B.L.G. sicher kein Stümper ist.
Ein Hinweis für Prof.Dreitöhner :D :

Des Weiteren geben sich in dieser Saison große Pianisten die Ehre. Den Anfang macht Bruno Leonardo Gelber mit berühmten Beethoven Sonaten gefolgt von zwei Grandes Dames der Klavierkunst: Martha Argerich und Lilya Zilberstein. Schumanns Klavierkonzert liegt pianistisch in den Händen von Lars Vogt und sinfonisch in denen des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin unter Philippe Jordan, während Tastenlegende Murray Perahia die Academy of St Martin in the Fields vom Klavier aus leitet

Cordialement
Destenay
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.498
Ich sprach gestern mit einem jungen grossartigen jungem Geiger der zurzeit grosse Aufmerksamkeit von Veranstaltern und Dirigenten auf sich zieht; er wurde soeben
von der Liszt Gesellschaft in Budabest für seine Liszt Aufnahme mit dem Ehrendiplom ausgezeichnet, dazu vielleicht später auf einem anderen Faden.
Wir sprachen vor einigen Tagen über Bruno Leonardo Gelber, denn er bis dahin nicht kannte. Seine Begeisterung über diesen Pianisten war grenzenlos.
Vorallem seine Rachmaninoff Aufnahmen hatte ihn dermassen fasziniert, er war der Ansicht diese Aufnahme gehört zum besten was es überhaupt gibt, die meisten russischen Pianisten verstehen Rachmaninoff nicht, was dieser Gelber hier alles raushollt, sei einzigartig.
Seine Freude darüber ging so weit, dass er einem Bekannten in Deutschland anrief, zurzeit einer der grössten Kritiger in Deutschland , von dem man grossen Respekt hat. Dieser war der selben Ansicht über Gelbers Rachmaninoff , wie der junge Geiger.
Ich denke vielleicht währe es mal interessant über dies Aufnahme zu diskutieren. Troubadix hatte mich soeben auf die Idee gebracht, da er Rachmaninoff auf einem anderen Faden erwähnte

Cordialement
Destenay

http://www.youtube.com/watch?v=OAilkPMWPtM

http://www.youtube.com/watch?v=mDFvHlwEwSo

http://www.youtube.com/watch?v=H8-bO38066U
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom