Apologize - One Republic Cover (David Sides)

Bastly

Bastly

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
439
Reaktionen
214
Hi,
Hab da mal wieder was eingespielt, vll gefällts euch ja ;)


Gruß
Bastly
 
L

Lustknabe

Guest
Hallo Bastly, Ich finde die Begleitung im allgemeinen zu laut, weiß nicht ob es am Mikrofon liegt, aber dadurch habe ich das Gefühl, das die Melodie etwas untergeht. Überhaupt plätschert das Stück ein Tick zu seicht vor sich hin, etwas Spannung würde nicht Schaden. Versuche mal an der Dynamik zu schrauben.

Kann das leider nicht besser ausdrücken, hoffe besser Gebildete können, sofern von nöten, präzisere Tipps geben.

Lg Lustknabe
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.773
Reaktionen
20.747
Schön gespielt! * Gefällt mir besser als Deine letzte Aufnahme.

Ich würde sagen, die Melodie wird dort verschluckt, wo sie in´s piano geht. Ab und an wechselst Du nur rechts zu piano, links bleibt mf.

* Achtung! Es könnte sich hierbei um unreflektiertes Lob handeln
 
Bastly

Bastly

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
439
Reaktionen
214
da fehlt wohl noch etwas Kontrolle. kann auch sein das ich heute einfach nicht so gut drauf war.
egal, danke für eure Anregungen und Tipps ;-)
 
T

tommy1423

Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
4
Reaktionen
0
hi bastly weist du wo man die noten für numa numa kaufen kann?
 
Pirata

Pirata

Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
999
Reaktionen
264
Mir gefallen die anderen Stücke von dir auch besser wenn ich ehrlich bin. Melodie säuft hier tatsächlich ein wenig ab und klingt mir teilweise etwas abgehackt. Weiß auch nicht genau, wie ich das beschreiben soll.

@tommy1423: Davon, dass du die Frage jetzt aus dem einen in den anderen Thread schleppst kann Bastly dir vermutlich dennoch nicht weiterhelfen. Wenn du seinen anderen Faden von Anfang an liest, dann wirst du sehen, dass er sich die Noten mit etwas Hilfe selbst zusammensuchen musste. Er hat sie auch nicht gekauft, sondern herausgehört.
 
B

Bachopin

Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.475
Reaktionen
265
Hi
Versuche mal an der Dynamik zu schrauben.
Er spielt mit Dynamik. Man hört das am sich verändernden Klang, aber das Aufnahme Equipment scheint daraus eine Lautstärke zu machen. Würde auf einen Compressor oder automatische Aussteuerung tippen.

Ab und an wechselst Du nur rechts zu piano, links bleibt mf.
Das muß nicht falsch sein. Piano ist ein Ein/Ausdruck, keine absolute Lautstärke. Den Piano(Leise)-Eindruck kann man je nach Situation auch dadurch erreichen, daß man (sehr) leise zu einer lauteren Begleitung spielt.

Sry, mit dem Stück kann ich nichts anfangen. ;-)

Gruß
 
Bastly

Bastly

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
439
Reaktionen
214
Noch zur Info:
Ich hab natürlich kein Profi-EQ kann sein das dadurch manches nicht so rüberkommt wie in echt, logisch.

Zum Piano und MF usw.:
Nachdem Micha die Regulierung komplett überarbeitet hat ist sogar mir aufgefallen wie falsch da doch alles war ;)
Alle Tasten hatte unterschiedliche Druckpunkte und man konnte gar nicht einheitlich eine Lautstärke spielen, das ist jetzt um geschätzte 8522,5% besser als vorher. Alles schön gleichmäßig und besonder leise bzw. piano spielen geht jetzt um einiges besser und auch einfacher! Danke nochmal an Micha an dieser Stelle :)

Vll hört man das ja bei der nächsten Einspielen. Mal schauen.
Wollte das nur mal gesagt haben^^

Gruß
Bastly

P.S.:
Noten hab ich keine tut mir leid.
 
 

Top Bottom