3.Satz, Allegro con spirito, Geburtsphase :-)


Pukino777
Pukino777
Dabei seit
2. Dez. 2007
Beiträge
178
Reaktionen
4
Hallo Freunde,
ich habe begonnen den 3.Satz der Klaviersonate c-mol zu schreiben, aber es dauert und wie ich mich kenne, komme ich erst am nächsten Wochenende dazu, es fortzusetzen. Deswegen schicke ich erst den Anfang, der schon fertig ist. Diesmal ist es nicht so ganz einfach zu spielen :) einfach gesagt: Allegro con spirito . Für Interessierte kann ich natürlich wieder die Noten schicken.
Hoffentlich werde ich nicht gesteinigt, dass ich es auch unvollendet präsentiere :p

MP3:
http://www.hubupload.com/files/929a43e/1f79b2b/movement3_allegro_con_spirito.mp3.html
oder
http://www.filefactory.com/file/df1740/
 
Pitt
Pitt
Dabei seit
20. Aug. 2006
Beiträge
981
Reaktionen
0
Ich finde er hört sich bereits von allen drei Sätzen am interessantesten an!

Mein Kompliment - schreib's unbedingt zu Ende! Würde auch gerne mal die Noten sehen.
 
Pukino777
Pukino777
Dabei seit
2. Dez. 2007
Beiträge
178
Reaktionen
4
Danke Pitt!
Heisst es dass die vorherigen Sätze nicht wirkungsvoll waren? ;)
Ich versuche möglichst bald Zeit zu finden, um diesen 3.Satz zu Ende zu schreiben, dann kann ich die Noten auch zum Herunterladen geben.
 
P
pat83
Dabei seit
4. Juli 2006
Beiträge
191
Reaktionen
6
Sehr fein Pukino,

also deine Klaviersonate ist echt ein hammer ! Hast offiziell einen Fan nun ! Freu mich schon auf die Noten, hab deine 2 anderen teile schon eingelernt und nachgespielt, da passt dann der dritte für nen vorspielabend perfekt rein :)
 
Pukino777
Pukino777
Dabei seit
2. Dez. 2007
Beiträge
178
Reaktionen
4
Danke pat83!
Freue mich den ersten Fan zu haben! :)
 
ubik
ubik
Dabei seit
6. Jan. 2007
Beiträge
1.950
Reaktionen
3
Hm, mir gefällt es nicht oder nur teilweise. Liegt aber eher dadran, dass es ja keine echte Klavieraufnahme ist und weil ich deine Komposition mit den "großen" Komponisten vergleiche.

Wie bist du darauf gekommen, sowas zu schreiben?
 
Pukino777
Pukino777
Dabei seit
2. Dez. 2007
Beiträge
178
Reaktionen
4
Hm, mir gefällt es nicht oder nur teilweise. Liegt aber eher dadran, dass es ja keine echte Klavieraufnahme ist und weil ich deine Komposition mit den "großen" Komponisten vergleiche.
Wie bist du darauf gekommen, sowas zu schreiben?

Danke auch für deine Meinung ubik!
Klar kann es nicht jedem gefallen, ist doch nicht auch das Ziel :)

Wieso ich es schreibe? Meinst du konkret den 3.Satz oder allgemein die Sonate?
Die Antwort ist nicht leicht, ich weiss es eigentlich auch nicht. Einfach möchte ich meine Musik nicht nur für mich selbst behalten, sondern mit anderen teilen. Hätte ich es nicht geschrieben, würde es auch niemand hören können. Es gibt aber Leute, denen meine Musik gefällt, sie unterhält und Freude macht, würde es die nicht geben, würde ich auch keine Note mehr schreiben.
 
Pukino777
Pukino777
Dabei seit
2. Dez. 2007
Beiträge
178
Reaktionen
4
Ne, ich meinte eher wie du sie schreibst. Sitzt du vor einem leeren Blatt Notenpapier und schreibst mal eben eine Komposition, oder wie?
Ich brauche dazu Klavier, sitze also am Klavier und versuche die Gedanken zum Klang zu bringen, bis ich es habe. Manchmal gehts spontan einfach, man hat Melodie, entwickelt Variationen, dann kommt die Fortsetzung einfach von alleine, manchmal kommt gar nichts, dann lasse ich es auf später. Dabei muss ich aber ganz allein sein, improvisiere, spiele mir einzelne Bruchteile usw. Ab und zu, wenn die Passage technisch zu schwer sein sollte, schreibe ich es zuerst auf und höre es mir erst dann an. Oft hilft mir sich die bereits komponierte Teile erneut anzuhören um den Anschluß, Verknüpfung zu finden. Hoffentlich habe ich deine Frage nun beatwortet. ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom