1 Ton tönt/schwingt seltsam

Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
78
Reaktionen
0
Hallo Zusammen

Mein Klavier wurde kürzlich gestimmt. Es hört sich perfekt an, ausser ein Ton und zwar das grosse G. Ich kann gar nicht richtig beschrieben wie das tönt, es ist so ein schwingen von links nach rechts und umgekehrt, hört sich etwa so an: TIIIIIIIIIIIIIUUUUUUUUUUUUUU. So wie ein Synthesizer-Ton irgendwie.

Wurde diese Seite nicht richtig gestimmt???

Basilisk
 

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.150
Reaktionen
13.291
ich hab zwar nicht so extrem viel Ahnung vom Stimmen, aber ich kann dir sagen dass diese Saite garantiert nicht richtig gestimmt ist...
Kann es sein, dass die einzelnen Saiten für den Ton etwas unterschiedlich gestimmt sind?
Fachmänner her =)
und Fachfrauen sowieso...
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo,

beim großen G handelt sich es sich um eine Bass-Saite, also einer mit Kupfer umsponnenen Saite.

Diese Saiten werden manchmal unrein im Klang.

Ich würde einfach nochmal den Stimmer kommen lassen und der soll dann bei bedarf die Saite tauschen.


Gruß
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
948
Reaktionen
8
manchmal kann es durch Temperatureinwirkungen dazu kommen, dass sich die Stimmung ändert. Da Temperaturveränderung meist auch eine Veränderung der Luftfeuchtigkeit mit sich bringt.
Daher empfiehlt sichn auch ein Luftbefeuchter.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo,

das ist richtig, aber dann würde sich nicht nur ein Ton verstimmen.

Ich tippe eher auf eine defekte Bass-Saite.
Gruß

Clavus
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
78
Reaktionen
0
Danke für die Antworten. Ich glaube auch, dass die Saite nicht korrekt gestimmt wurde. Ich dachte, vielleicht hat jemand schon etwas ähnliches erlebt. Ich werde auf jeden Fall nochmals den Stimmer kommen lassen.

Hallo,

Ich würde einfach nochmal den Stimmer kommen lassen und der soll dann bei bedarf die Saite tauschen.

Gruß
Das wäre gar nicht gut! Das Klavier ist so gut wie neu und steht erst seit 1 1/2 Jahren bei mir zu Hause. Wäre zum Glück ein Garantiefall.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
319
Reaktionen
0
Wieso nicht gut? Das Basssaiten manchmal nicht richitg Klingen, kommt sogar bei Fabrik neuen Instrumenten vor. Liegt einfach an der Herstellung.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
319
Reaktionen
0
Naja, Reparieren geht schlecht bei Saiten! :-)
Man kann zwar Versuchen die Saite zu drehen, so das sich die Umspinnung wieder fester um den Kerndraht spannt, aber das nutzt nur etwas bei Bassaiten die Scheppern. Und meistens klingen sie danach sehr Taub.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo,

wie Sunny geschreiben hat:

Das kann auch bei einem neuen Steinway mal sein. ist nichts schlimmes.

Aber es könnte ja auch was anderes sein.

Darum einfach den Stimmer nochmal kommen lassen.

Gruß

Clavus
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
948
Reaktionen
8
Ich dachte eigentlich das wäre bei billigen Klavieren und nicht bei einem Steinway so.

Aber eine Saite von meinem Schimmel Klavier haben haben auch einige Saiten ein Brummen, da musste der Stimmer die Saite festdrehen, war wahrscheinlich zu lose bespannt.

Gruß David
 

Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
78
Reaktionen
0
Ich dachte eigentlich das wäre bei billigen Klavieren und nicht bei einem Steinway so.

Aber eine Saite von meinem Schimmel Klavier haben haben auch einige Saiten ein Brummen, da musste der Stimmer die Saite festdrehen, war wahrscheinlich zu lose bespannt.

Gruß David
Zu lose bespannt ist die Saite bestimmt nicht. Hoffentlich kanns der Stimmer richten.
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
948
Reaktionen
8
Ja das hatte sich ein bisschen abgewickelt und dadurch war ein Brummen zu hören.

Aber es geht ja auf die Garantiekosten, von daher mach ich mir da keine Sorgen.
 
C

chief

Guest
Eine Basseite auszuwechseln ist gar nicht so einfach, zuerst muss man mal das wirkliche Problem erkennen, wo es liegt das sie brummt.

Chief
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
948
Reaktionen
8
ja das hatte ich geschrieben, zu leicht aufgewickelt und eben leicht lose darauf ...
kann sich ja durch das fffff Spiel ein bisschen verändern...

pp
 
C

chief

Guest
Ich muss vorsichtig sein mit meinen Aussagen,
zu leicht aufgewickelt gibt es nicht,
entweder ist die Saite aufgewickelt oder gar nicht, was heisst denn lose drauf, verstehe ich nicht? Verändern tut sich da gar nichts.

Chief
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo,

wenn der Kupferdraht zu lose um den Kern gewickelt wird, was durchaus vorkommen kann, kommt es zu einem rasselnden Geräusch.

Gruß
 
C

chief

Guest
Hallo Clavus,
So etwas darf bei Baß- Saiten nicht vorkommen, wo lässt du diese spinnen?
Bei "Heller Bass" kommt so etwas nicht vor.

Gruß Chief
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo Clavus,
So etwas darf bei Baß- Saiten nicht vorkommen, wo lässt du diese spinnen?
Bei "Heller Bass" kommt so etwas nicht vor.

Hallo,

Selbst bei Heller Bass kann das mal vorkommen, wobei es bei dem wirklich sehr,sehr selten vorkommt.

Das merkt man erst wenn man die Saite aufgezogen hat.

Bei einem neuen Klavier sollte es natürlich nicht pasieren, da man es im Werk bei der Endkontrolle bemerken müsste.

Gruß

Clavus
 
 

Top Bottom