Unbekannter Wagner Flügel? Innenansicht-der-villa-Wahnfried-1938
K

Unbekannter Wagner Flügel? Innenansicht-der-villa-Wahnfried-1938

Erkennt jemand diesen Flügel? Er stand im Wohnzimmer im Haus Wahnfried, ist aber nicht der 1876 Steinway wie das Museum glaubt. Das Bild ist von 1938.
Erkennt jemand diesen Flügel, Marke und Jahr? Er stand im Haus Wahnfried in Bayreuth im Wohnzimmer, ist aber eindeutig nicht der 1876 Steinway oder eines der anderen heute bekannten Instrumente. Das Museum denkt, es handle sich um den Steinway. Das Foto is 1938 datiert.
 
Ich würde betreffs des Foto-Jahres und des Ambientes und der Verbundenheit des Hauses Wagner bzw. der Verbundenheit der damals Herrschenden mit Wagner und der Verbundenheit von Helene Bechstein mit dem Föhrorr, dem sie Champagner und Kaviar in die Feste Landsberg am Lech brachte, derweilen der im Knast einsaß für seine Mittäterschaft bei der Feldherrnhallenmarschiererei in München, und sein böses Buch von seinem Krampf schrieb, mal allerschwerst annehmen, dass es sich um einen Bechstein-Flügel handelt.
 
Die Datierung eines Fotos von 1838 ist nicht mehr als ein gelungener Trollversuch.

Das ist der Steinway.

Edit: Da stand vorher 1838, was natürlich absurd ist.
 
Doch stimmt, könnte wohl auch der Steini sein, ich war von all dem Troddel- und Plünnenkrams abgelenkt. Vor lauter Brimborium drumherum kann man ja vom Flügel kaum was sehen. .... So far so sorry.
 
Was aber gegen einen Steinway spricht, ist die scharfe Kante rechts des Rims direkt nach der Höhe des Einschubs der Mechanik.

Vielleicht ein Ibach?
 
Nee, der 1876/77er Typ war noch ohne den "gewickelten" Rim, der kam beim Centennial D erst 1880. Das ist noch einer mit "gebautem" Gehäuse (constructed case), wenn es der Steinway ist.

Ca. 2/3 der Centennials hatten den alten Gehäusetyp des gebauten Flügelgehäuses, ca, 1/3 dann den neueren. Der Centennial ist ein echtes "transientes" Modell, alle naselang haben sie daran herumgeändert. ;-)
 
Es ist nicht Steinway, Bechstein, der schwarze Ibach der jetzt im benachbarten Liszt Haus steht, der 1858 Erard oder weisse Steingraeber, die alle bekannte Wagner Flügel sind. Deshalb frage ich ja hier...
 
Ein anderer Ibach vielleicht, also nicht der von ca. 1880 im Liszt Haus sondern von etwas später kurz nach Wagner's Tod? Weis jemand wie so ein Model aussieht?
 

Medieninformationen

Kategorie
Bilder und Videos
Hinzugefügt von
Klavimaniac
Datum
Aufrufe
217
Anzahl Kommentare
11
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertung(en)

Caption

Unbekannter Wagner Flügel?
Top Bottom