YT zeigt hochgeladenes Video nicht an

Marlene

Marlene

Dabei seit
4. Aug. 2011
Beiträge
13.253
Reaktionen
10.466
Hallo,

ich war eigentlich sicher „Träumerei“ hochgeladen zu haben, aber es wurde im Video-Manager nicht angezeigt. Daher habe ich das Video bei YT (erneut) hochgeladen und nun wird angezeigt, dass ich es zweimal hochgeladen habe:

Zitat von YouTube:
Rejected (duplicate upload) message
This message means that the video you've uploaded already exists within our system.
If you'd like to upload the same video again, note that simply changing the file name won't prevent the rejection message from showing.
Instead, please try editing the video again. For example, changing the video length (e.g. by adding extra frames by using video editing software) or compression should allow the video to upload.

Der Video-Manager zeigt mir aber nur die Videos im Bildschirmfoto an und da wird schon wieder nicht das Stück aufgeführt, dass den Titel "Schumann op. 15 Nr. 7" hatte. Aber es wird ja darauf hingewiesen, dass eine Änderung des Titels nicht dazu führt, das zweite Video zu akzeptieren.

YT_Video_doppelt.png

Das Video wurde aber nicht im Video-Manager angezeigt, bevor ich es hochgeladen habe. Hat jemand eine Idee, warum ein Video im Video-Manager nicht angezeigt wird, obwohl es (angeblich) bereits hochgeladen war?

Und warum ist bei einigen Videos der Hinweis "Matched third party content". Debussy z.B. ist seit über 70 Jahren tot.

LG,
Marlene
 
K

kalessin

Guest
Das mit dem "Matched third-party content" liegt vermutlich daran, dass der Algorithmus eine Übereinstimmung mit kommerziellen Einspielungen derselben Stücke erkannt hat. Nur weil die Noten gemeinfrei sind, gilt das ja nicht für konkrete Einspielungen, und letztlich kann der Google-Algorithmus das wohl nicht unterscheiden. Eine erkannte Übereinstimmung heißt meines Wissens auch noch nichts, es ist quasi eine Vorwarnung seitens von Google, dass hier ggf. Rechte geltend gemacht werden können. Man kann dann glaube ich irgendwo "bestätigen", dass der Algorithmus Recht hatte, aber an einen "Nein"-Knopf kann ich mich nicht erinnern, insofern ist das eh alles recht albern.

Nicht erscheinende hochgeladenene Videos kann ich mir nur durch einen Fehler erklären. Oder es wurde etwas nach Intervention eines Rechte-Inhabers gesperrt, aber da würde ich eine Nachricht erwarten (hatte ich selbst noch nie). Ist ja nicht so, dass wildgewordene Rechte-Inhaber bzw. -Verwerter, die alle möglichen und unmöglichen Ansprüche reklamieren, niemals vorkommen.
 
I

Infinity

Dabei seit
23. Sep. 2014
Beiträge
712
Reaktionen
453
Hi Marlene,

Das ist ein Hinweis auf eine mögliche Urheberrechtsverletzung. Vermutlich hat der Spieler das gleiche Video (oder ein ähnliches Video von sich) schon selbst mal auf Youtube hochgeladen.
 
pianovirus

pianovirus

Dabei seit
25. März 2014
Beiträge
861
Reaktionen
1.824
Hallo Marlene,

bei klassischer Musik gibt es Meldungen wie "Matched third party content" eigentlich bei fast jedem Upload, @kalessin hat ja schon erklärt, warum.

Du kannst einfach auf den Link klicken und dort dann einen kurzen Satz schreiben, dass in dem Video Musik gespielt wird, die der Public Domain angehört. Dann noch Kreuzchen bei "I have good faith" und Unterschrift.

Dann müssen die Claim Holders (so nennt das Youtube) innerhalb von 30 Tagen reagieren — die Meldung verschwindet dann und Du bekommst auch eine Email geschickt. Manchmal kommt es vor, dass sie ihren Anspruch sogar noch einmal bestätigen, aber dann hat man noch einmal die Möglichkeit zum Widerspruch und spätestens dann schaut glaube ich tatsächlich mal ein Mensch darauf, auf jeden Fall ist dann Ruhe.

Auch lange nach dem Upload können immer mal wieder solche Ansprüche dazukommen; Du siehst es dann im Video-Manager. Ziemlich nervig, dass sich diese Situation seit Jahren nicht geändert hat, aber man wird wohl davon ausgehen müssen, dass die Entwickler nicht wirklich an klassische Musik gedacht haben...

LG,
pianovirus
 
B

buschinski

Dabei seit
27. Sep. 2010
Beiträge
571
Reaktionen
165
Geduld...

Youtube muss erstmal konvertieren. Und manchmal dauert es auch mal länger.
 
Moderato

Moderato

Dabei seit
5. Jan. 2009
Beiträge
4.021
Reaktionen
2.348
Hat nicht ein anderer Pianist Kreisleriana sogar gedroht wegen der von ihm gespielten Goldberg-Variationen?
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
4. Aug. 2011
Beiträge
13.253
Reaktionen
10.466
Und warum "unterschlägt" YT das Video im Video-Manager? Wenn es doch bereits hochgeladen wurde, dann sollte der Video-Manager es doch auch anzeigen. Nur weil es nicht angezeigt wurde (und ich mich gewundert habe, es war nämlich das zweite Video, das ich meiner Erinnerung nach hochgeladen hatte) habe ich es erneut hochgeladen. Ich frage mich, warum das mit den Videos (und der ganzen Bearbeitung) so kompliziert sein muss....
 
pianovirus

pianovirus

Dabei seit
25. März 2014
Beiträge
861
Reaktionen
1.824
Zur Meldung "rejected / duplicate upload": Schaue mal bei Dir in die beiden Schumann-Videos rein. Haben beide vielleicht aus Versehen denselben Inhalt? Du hast doch von Problemen beim Export geschrieben, daher wäre das vielleicht eine Möglichkeit?

Nochmal kurz zu "matched third party content": Bei dieser Meldung droht kein anderer Pianist oder Rechteinhaber persönlich. Es handelt sich, wie @kalessin ja oben auch geschrieben hat, um ein Problem mit dem Algorithmus, der eben verschiedene Interpretationen desselben Stückes als ein und dieselbe Version zu erkennen meint.
 
I

Infinity

Dabei seit
23. Sep. 2014
Beiträge
712
Reaktionen
453
Du kannst einfach auf den Link klicken und dort dann einen kurzen Satz schreiben, dass in dem Video Musik gespielt wird, die der Public Domain angehört. Dann noch Kreuzchen bei "I have good faith" und Unterschrift.

Hi pianovirus,

Man sollte allerdings dann auch sicher sein, dass die Musik der Public Domain anhört, z.B. alte Schallplattenaufnahmen (in Deutschland 50 Jahre nach Erscheinung), oder Aufnahmen, die vom Urheber explizit für PD freigegeben worden sind.
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
4. Aug. 2011
Beiträge
13.253
Reaktionen
10.466
Ich kann das Video oben (mit dem roten Ausrufezeichen) leider nicht aufrufen und daher musste ich die Videos aus dem Verzeichnis auf meiner HDD heraus aufgerufen. Es sind definitiv zwei unterschiedliche Videos.
 
pianovirus

pianovirus

Dabei seit
25. März 2014
Beiträge
861
Reaktionen
1.824
Man sollte allerdings dann auch sicher sein, dass die Musik der Public Domain anhört, z.B. alte Schallplattenaufnahmen (in Deutschland 50 Jahre nach Erscheinung), oder Aufnahmen, die vom Urheber explizit für PD freigegeben worden sind.

Das stimmt im allgemeinen natürlich! Aber Marlene möchte ja Videos von Ihren Hauskonzerten hochladen und braucht sich daher keine Sorgen darüber zu machen.
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
4. Aug. 2011
Beiträge
13.253
Reaktionen
10.466
Ich habe gerade den Windows-Rechner angeworfen und exportiere das Video in ein anderes Format. So schlagen die es ja vor. Ich verstehe auch nicht, warum das Video, bereits vorgestern hochgeladen, nicht im Video-Manager angezeigt wurde. Nun ja: Nobody is perfekt!
 
I

Infinity

Dabei seit
23. Sep. 2014
Beiträge
712
Reaktionen
453
Aber Marlene möchte ja Videos von Ihren Hauskonzerten hochladen und braucht sich daher keine Sorgen darüber zu machen.

Hi pianovirus,

Das war auch meine Vermutung, denn wenn ein Spieler sein Stück schon mal woanders gespielt hat und eine Aufnahme davon bereits auf Youtube existiert, wertet der Youtube-Algorithmus das neue Video erfahrungsgemäß oft gerne als eine Kopie des alten Videos. Man muss dann erklären, dass das Urheberrecht bzw. das Nutzungsrecht bei sich selbst liegt, und dass die Aufnahme nicht geklaut ist.

(Ich gehe davon mal aus, dass Marlene sich vergewissert hat, dass die Spieler damit einverstanden sind, dass die Videos auf Youtube hochgeladen werden? Die Youtube Meldung ist aber eine automatisch generierte Content-ID Meldung und hat damit nichts zu tun.)
 
Zuletzt bearbeitet:
Marlene

Marlene

Dabei seit
4. Aug. 2011
Beiträge
13.253
Reaktionen
10.466
Die sollten bei YT mal ihre Meldungen überprüfen. Das doppelt hochgeladene Video hat 350 MB (1920x1080) und jetzt lade ich das andere mit 720p hoch (es hat nur 35 MB!). Und was meckert YT mich an:

"Your videos will process faster if you encode into a streamable file format. For more information, visit our Help Center."

Wer soll das kapieren... :dizzy:
 
K

kalessin

Guest
Du könntest, wenn du z.B. Avidemux o.ä. hast, die Datei mal versuchsweise in ein MKV umkopieren. MP4 öffnen, Video und Audio auf "Copy" lassen, Container auf MKV/Matroska einstellen. Das Speichern sollte sehr schnell gehen. Wenn Youtube MKVs akzeptiert, und ich glaube das tut es, kann dann mit der Konvertierung der Videodaten bereits angefangen werden, während du noch hochlädst. Ich vermute zumindest, dass die obige Meldung das meint.
 
 

Top Bottom