Yamaha 144d

C

Chris85

Dabei seit
30. Jan. 2021
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe das Yamaha 144d E-piano. Hier gibt es die Funktion am Klavier die Stücke aufzunehmen und abzuspielen.

Es gibt ja auch die Möglichkeit das Piano mit dem iPhone zu verbinden um ein paar Einstellungen vorzunehmen etc.

Weiß jemand, ob es auch die Möglichkeit gibt das Piano zu verbinden (evtl. auch mit dem MacBook) um die Aufnahme per Datei herunterzuladen?
 
C

Chris85

Dabei seit
30. Jan. 2021
Beiträge
2
Reaktionen
0
Niemand eine Idee?
 
K

Klaus60

Dabei seit
13. Feb. 2021
Beiträge
69
Reaktionen
24
Hallo Chris85 !

Was ist ein Yamaha 144d ?
Meinst Du Yamaha Arius YDP-144 ?

Wenn ja,
und: solltest Du die Bedienungsanleitung(en) nicht mehr haben, die ist auch online bei Yamaha.

Nachfolgendes ersetzt das Selbststudium dieser Anleitungen NICHT, könnte aber helfen:

App: Yamaha Smart Pianist, nur für IOS. (und Android) . Aufzeichnung WAV oder MIDI
(es geht aber auch zB Garageband)
benötigte Hardware (immer)
USB Kabel USB B (Piano) - USB - A (an Apple Kamera - USB Adapter / Lightning Adapter)
das Kabel muß unter 3m lang sein und darf KEIN USB3 Kabel sein . (Specs von Yamaha)
Apple Kamera Lightning Adapter an das Apple iPhone oder IPad

.... das steht aber alles in den Yamaha Anleitungen .

Kopie der Aufnahmen von der Smart Pianist App nach extern nur über Dropbox, Account Smart Pianist wird mit Dropbox gekoppelt.




Grüße
Klaus
 
Gelöschte Mitglieder 10077

Gelöschte Mitglieder 10077

Dabei seit
13. Sep. 2015
Beiträge
3.380
Reaktionen
1.814
Die Arius-Geräte verfügen über keine Möglichkeit, Aufnahmen zu exportieren. Sie können nur Noten im 100 Kilobyte großen internen Speicher aufnehmen und über die eingebaute Verstärkung wiedergeben. Audio kann weder aufgenommen noch wiedergegeben werden. Solche Features sind der Clavinova-Reihe vorbehalten.
 
K

Klaus60

Dabei seit
13. Feb. 2021
Beiträge
69
Reaktionen
24
Die Arius-Geräte verfügen über keine Möglichkeit, Aufnahmen zu exportieren. Sie können nur Noten im 100 Kilobyte großen internen Speicher aufnehmen und über die eingebaute Verstärkung wiedergeben. Audio kann weder aufgenommen noch wiedergegeben werden. Solche Features sind der Clavinova-Reihe vorbehalten.
Seltsam:
Die Arius sind doch lat. Yamaha Homepage zur SmartPianist App kompatibel. ( iOS und Android)

Das kann auch:
Aufnahme von Musik oder MIDI. ( Beliebig viele Stücke).
Danach Anzeige auch von Akkorden.
Export

und das ist bei Arius nicht möglich?
 
Gelöschte Mitglieder 10077

Gelöschte Mitglieder 10077

Dabei seit
13. Sep. 2015
Beiträge
3.380
Reaktionen
1.814
Die App unterstützt die Funktionen, die das jeweilige Instrument anbietet. Den vollen Funktionsumfang gibt es mit einem Clavinova CSP.
 
K

Klaus60

Dabei seit
13. Feb. 2021
Beiträge
69
Reaktionen
24
Die App unterstützt die Funktionen, die das jeweilige Instrument anbietet. Den vollen Funktionsumfang gibt es mit einem Clavinova CSP.

Anbei der Funktionsumfang der Yamaha E-Pianos für die Smart Pianist App. als Dateianhang.
( keine Ahnung, ob lesbar. daher: Quelle: https://de.yamaha.com/files/download/other_assets/9/1262339/SmartPianist_Specification_for202101.pdf ).
Die Aussage von mir ist also korrekt, dass bei den Arius sowohl Midi als auch Voice aufgenommen werden kann sowie ein Export möglich ist.
Hier ist kein Unterschied zu Clavinova .
 

Anhänge

  • SmartPianist_Specification_for202101.pdf
    550,6 KB · Aufrufe: 4
Cee

Cee

Dabei seit
6. Feb. 2021
Beiträge
180
Reaktionen
150
Beim P-515 komme ich per Smart-Pianist *nicht* an die im Piano intern oder auf zugestecktem USB-Speicher abgelegten Aufnahmen. Dafür muss ich per PC/USB samt Yamaha-Dienstprogramm (Musicsoft-Downloader) ans Instrument. Ob das mit dem Mac und beim YDP144 auch so ist, weiß ich nicht.

Man kann aber mit *Smart-Pianist selbst* aufnehmen (Midi), diese Aufnahmen sind dann aus der App exportierbar.

Cee
 
Gelöschte Mitglieder 10077

Gelöschte Mitglieder 10077

Dabei seit
13. Sep. 2015
Beiträge
3.380
Reaktionen
1.814
Interessant, das muß ich mir mal ansehen.
 
K

Klaus60

Dabei seit
13. Feb. 2021
Beiträge
69
Reaktionen
24
Interessant, das muß ich mir mal ansehen.
Kleiner Fail von Yamaha ist halt, dass der Export von / zur SmartPianist App nur per Dropbox geht. Der Dropbox Account wird mit der SmartPianist App verknüpft. ich kann in der SmartPianist App die Dropbox Folder rauf und runter blättern.
mein KL bekommt dann den Dropbox Link des entsprechenden Folders, das war’s. Link ist immer read-only.
Und bei Android wird halt nur ne gelistete Auswahl von Produkten unterstützt.
 
 

Top Bottom