Wie kann man die Melodiestimme in Sibelius beim Abspielen lauter machen?

Aleko

Aleko

Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
583
Reaktionen
27
Hallo,
hat jemand eventuell eine Lösung hierfür? Ich habs nicht gefunden.

Gruß
 
J

Jazzzzer

Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
90
Reaktionen
0
Ich gehe davon aus, dass die Melodie in der selben Hand, wie die Begleitung ist?!
Hab leider eine englischsprachige Version. Darum könnte die Erklärung etwas schwer werden... :)
Du kannst dies erreichen, indem die Melodie/Begleitung in eine andere Stimme verlegst (z.B. Note markieren und dann alt+1/2/3/4 drücken oder im Noteneingabefeld untendrunter auf die 1/2/3/4) anschließend die Zahl anklicken, die dieselbe Farbe hat, wie die Note deren Lautstärke du ändern möchtest, nach Klick hat. Jetzt kannst du wie gewohnt eine Dynamikangabe druntersetzen (Strg+g und anschließend rechtsklick). Diese gilt dann nur für die Stimme, die die selbe Farbe, wie die Dynamikangabe hat... Evtl. kannst du danach noch die Dynamikangabe verstecken (rechtsklick auf das zu versteckende -> "verstecken oder anzeigen" -> "verstecken".

Verstanden? Oder meintest du was anderes?
Die Methode ist ein bisschen umständlich aber sonst weis ich keine..

Viele Grüße
Lukas
 
Aleko

Aleko

Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
583
Reaktionen
27
Ich gehe davon aus, dass die Melodie in der selben Hand, wie die Begleitung ist?!
Hab leider eine englischsprachige Version. Darum könnte die Erklärung etwas schwer werden... :)
Du kannst dies erreichen, indem die Melodie/Begleitung in eine andere Stimme verlegst (z.B. Note markieren und dann alt+1/2/3/4 drücken oder im Noteneingabefeld untendrunter auf die 1/2/3/4) anschließend die Zahl anklicken, die dieselbe Farbe hat, wie die Note deren Lautstärke du ändern möchtest, nach Klick hat. Jetzt kannst du wie gewohnt eine Dynamikangabe druntersetzen (Strg+g und anschließend rechtsklick). Diese gilt dann nur für die Stimme, die die selbe Farbe, wie die Dynamikangabe hat... Evtl. kannst du danach noch die Dynamikangabe verstecken (rechtsklick auf das zu versteckende -> "verstecken oder anzeigen" -> "verstecken".

Verstanden? Oder meintest du was anderes?
Die Methode ist ein bisschen umständlich aber sonst weis ich keine..

Viele Grüße
Lukas
Hi, leider meinte ich was anderes: nämlich die Melodiestimme in der rechten Hand lauter abspielen zu lassen, als die Stimme der linken Hand. Sonst wird es mir beim Abspielen schlecht. Das ist echt komisch. Anscheinend kann man die rechte Hand nicht lauter machen, das lässt sich nicht mal in Mixer trennen. Finde ich sehr komisch, ist ja immerhin eine essentielle Funktion beim Klavier.
Habe leider immer noch keine Lösung gefunden. :(
 
J

Jazzzzer

Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
90
Reaktionen
0
Du meinst also die komplette rechte Hand soll lauter als die linke sein?!

1. Strg+e drücken
2. linksklick an der Stelle (unterhalb der betreffenden Notenzeile), die du lauter haben möchtest
3. rechtsklick
4. gewünschte Dynamikangabe anklicken
5. vorgang 1-4 auch für die andere Hand wiederholen und bei Punkt 4 eine leisere Angabe wählen. Da musst du evtl. rumprobieren, bis das Verhältnis stimmt.
6. wenn du fertig bist, kannst du die Dynamikangaben verstecken.

Der Trick an dem ganzen ist, das du in dem Noteneingabefeld die Angaben für den echten Spieler mit alt+2/3/4 in eine andere Farbe setzt. So wird sie vom Computer beim abspielen nicht für die Noten erkannt und der Computer spielt es in der zuvor ausgewählten Lautstärke (wie oben beschrieben)

Viele Grüße
Lukas
 
J

Jazzzzer

Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
90
Reaktionen
0
Hallo Rosenspieß,

deine Methode mit dem Mixer klappt bei mir nicht, wenn man eine der beiden Pianostimmen verschiebt, geht die andere automatisch mit. Ich hab Version 5.1.

Wenn es fragen gibt, die ich beantowrten kann, mach ich das natürlich gerne :).

Hab gerade noch eine Möglichkeit entdeckt, wie man das mit den Stimmen hinkriegt: Beim anlegen einer neuen Datei kann man zwei Klaviere auswählen wobei man bei dem einen die linke und bei dem anderen die recht wieder entfernt. So sind die Stimmen im Mixer getrennt voneinander.

Viele Grüße
Lukas
 
Aleko

Aleko

Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
583
Reaktionen
27
Hallo Jazzzzzer,

Genau, ich lege auch immer zwei Klaviere, nämlich a+b an. Wenn Du sie dann getrennt im Mixer hast, kannst Du "solo" und "mute" wählen. Mein Sibelius 5 hat sich irgendwann zu Version 5.2.5 aktualisiert. Vielleicht geht das ja erst dort.



Prima, dann mach' Dich schon mal auf dumme Layout-Fragen in naher Zukunft gefasst :p

Viele Grüße,
Rosenspieß.
Jawohl, das habe ich gesucht! Danke, ich habe auch vermutet, dass man es auf diese weise umtricksen kann, dachte aber, es gäbe dafür eine extra Funktion. Jetzt habe ich allerdings zwei Klammern: links von jedem Notenschlüssel, eventuell lässt sich das auch noch umgehen :) aber so klingt es ja schon viiieeeel besser :)
 
J

Jazzzzer

Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
90
Reaktionen
0
Jetzt habe ich allerdings zwei Klammern: links von jedem Notenschlüssel, eventuell lässt sich das auch noch umgehen :) aber so klingt es ja schon viiieeeel besser :)

Schön zu hören!
Zum Klammerproblem: Lösche einfach die eine Klammer (das kriegst du hin?! :))
Anschließend klickst du einfach die übriggebliebene Klammer an, und zwar an der Spitze, die zur anderen Notenzeile zeigt. Maustaste gedrückt halten und dann in Richtung der anderen Notenzeile ziehen.

Viele Grüße
Lukas
 
Aleko

Aleko

Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
583
Reaktionen
27
Schön zu hören!
Zum Klammerproblem: Lösche einfach die eine Klammer (das kriegst du hin?! :))
Anschließend klickst du einfach die übriggebliebene Klammer an, und zwar an der Spitze, die zur anderen Notenzeile zeigt. Maustaste gedrückt halten und dann in Richtung der anderen Notenzeile ziehen.

Viele Grüße
Lukas
Na klar kriege ich das hin :D:D
Aber geht das nicht irgendwie automatisch? Wenn ich mal ein Stück über 5 Seiten hab, will ich nicht 3 Stunden lang die Klammern großziehen :)
 
L

lutsch3000

Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo Lukas Ich habe eine frage .

Hallo Lukas
Kannst du mir denn weiterhelfen. Ich habe Sibelius 6 englische version.
Ich habe eine Partitur wo Sopran und Alto auf einer notenzeile geschiegen wurden und Tenor und bass auf einer anderen Notenzeile .
Mein Problem ist wie kann Ich jede Stimme mir extra anhören ?????????
Im audiomixer von sibelius kann Ich leider nicht Sopran von Alto trennen oder getrennt die Lautstärke einstellen. Kannst du mir denn eine E-mail schreiben an Lutsch3000@web.de mit deiner telefonnumer Ich möchte dich gerne mal anrufen Vieleicht kannst du mir weiterhelfen. Bitte senden mir auch die lösung für das beschiebenen Problem oben. Vielen Dank Lutsch

Ich gehe davon aus, dass die Melodie in der selben Hand, wie die Begleitung ist?!
Hab leider eine englischsprachige Version. Darum könnte die Erklärung etwas schwer werden... :)
Du kannst dies erreichen, indem die Melodie/Begleitung in eine andere Stimme verlegst (z.B. Note markieren und dann alt+1/2/3/4 drücken oder im Noteneingabefeld untendrunter auf die 1/2/3/4) anschließend die Zahl anklicken, die dieselbe Farbe hat, wie die Note deren Lautstärke du ändern möchtest, nach Klick hat. Jetzt kannst du wie gewohnt eine Dynamikangabe druntersetzen (Strg+g und anschließend rechtsklick). Diese gilt dann nur für die Stimme, die die selbe Farbe, wie die Dynamikangabe hat... Evtl. kannst du danach noch die Dynamikangabe verstecken (rechtsklick auf das zu versteckende -> "verstecken oder anzeigen" -> "verstecken".

Verstanden? Oder meintest du was anderes?
Die Methode ist ein bisschen umständlich aber sonst weis ich keine..

Viele Grüße
Lukas
 
 

Top Bottom