Was ist denn das ("unusual traffic") ?

Marlene

Marlene

Dabei seit
4. Aug. 2011
Beiträge
13.579
Reaktionen
10.786
Hallo,

vorhin habe ich mir bei YT das Video einer Pianistin angehört und ich wollte mal sehen was ich im www über sie finde. Nach der Eingabe ihres Namens bei Google kam eine Seite mit dieser Meldung:

unusual_traffic.png

So etwas habe ich noch nie zu Gesicht bekommen. Was hat denn das zu bedeuten?

LG,
Marlene
 
LeckerKlavierSpielen

LeckerKlavierSpielen

Dabei seit
29. Okt. 2011
Beiträge
211
Reaktionen
189
Wenn es nur einmal auftritt, würde ich mir keine Sorgen machen. Einfach das captcha eingeben und weitermachen. Wenn es regelmäßig oder gar immer auftritt, müsste man die Ursache rausfinden. Aber bei vereinzelten Fällen ist die Ursache höchstwahrscheinlich die, dass google auch Fehler macht und deine Anfrage fälschlicherweise für automatisierten Datenverkehr gehalten hat. Und den Gegenbeweis erbringt man dann eben durch Eingeben des Textes.
 
KrautundRueben

KrautundRueben

Dabei seit
23. Aug. 2011
Beiträge
544
Reaktionen
666
Hallo Marlene,

kann es sein dass Du eines von den Plugins aktiv hast, die sonst in D blockierte Videos freischalten? Das kann auch eine Ursache für die Meldung sein.

Viele Grüße
KrautundRueben
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.910
Reaktionen
7.069
So eine Aufforderung taucht bei vielen Websites auf. Sie wollen damit verhindern, das sie mit automatisch von Computern generiertem Spam zugemüllt werden.

Kannste ruhig ausfüllen, hab' ich auch schon oft gemacht.

CW
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
4. Aug. 2011
Beiträge
13.579
Reaktionen
10.786
kann es sein dass Du eines von den Plugins aktiv hast, die sonst in D blockierte Videos freischalten? Das kann auch eine Ursache für die Meldung sein.

Das habe ich nicht installiert, für Safari gibt es das meines Wissens eh nicht.

Gerade habe ich es erneut versucht und diese Meldung ist nicht bekommen, sondern die Suchergebnisse. Mir wäre es ziemlich lästig, wenn mir diese Abfrage - wie CW es erlebt - öfter begegnen würde. Da zappelt eh genug auf dem Bildschirm herum.

Hehe, ich habe gerade mal meine IP (die sich um Mitternacht ändern wird) gegoogelt. Ich wohne also in Bonn!

Country codeDE
RegionNordrhein-Westfalen
CityBonn

Na sowas!
 
thomas 1966

thomas 1966

Dabei seit
11. Aug. 2013
Beiträge
2.160
Reaktionen
2.244
Es gibt noch viel mehr Möglichkeiten, die Hintergründe einer IP-Adresse zu ermitteln. Allerdings weiß man dann ohne weitere Recherche nicht welches der Ergebnisse passt. Andererseits könnte man seine IP-Adresse verschleiern.
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.910
Reaktionen
7.069
Diese IP-Adressenlokalisatoren arbeiten alle ungenau. Ich habe mit mehreren Websites meine IP geprüft und bin in ganz Deutschland und auch in Belgien verortet worden. Mein Wohnsitz ist Köln.

Deswegen nehme ich an, dass Strafverfolgungsbehörden und Verfassungsschutz und sonstige interessierte Profis über bessere Werkzeuge verfügen, die genaue Ergebnisse bringen. Wer also eigenartige Hobbys hat, sollte ihnen im Netz nicht nachgehen.

Und das Verschleiern der IP ist aufwendig, mühsam, stört beim Surfen und ist in letzter Konsequenz auch nicht sicher.

CW
 
Zuletzt bearbeitet:
40er

40er

Dabei seit
9. Jan. 2013
Beiträge
4.172
Reaktionen
2.579
Diese IP-Adressenlokalisatoren arbeiten alle ungenau. Ich habe mit mehreren Websites meine IP geprüft und bin in ganz Deutschland und auch in Belgien verortet worden. Mein Wohnsitz ist Köln.

Deswegen nehme ich an, dass Strafverfolgungsbehörden und Verfassungsschutz und sonstige interessierten Profis über bessere Werkzeuge verfügen, die genaue Ergebnisse bringen. Wer also eigenartige Hobbys hat, sollte ihnen im Netz nicht nachgehen.

Und das Verschleiern der IP ist aufwendig, mühsam, stört beim Surfen und ist in letzter Konsequenz auch nicht sicher.

CW

Meine aktuell verschleierte:
94.242.246.24

Ist Luxemburg...

jetzt 185.8.238.22 aus der Tschechei.
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.910
Reaktionen
7.069
Meine nicht verschleierte IP weist mich als anwesend in Wuppertal, Frankfurt, Gießen und, hoppla!, auch in Köln aus.

Fühle mich sicher......

CW
 
LeckerKlavierSpielen

LeckerKlavierSpielen

Dabei seit
29. Okt. 2011
Beiträge
211
Reaktionen
189
Aber es ist doch beruhigend, dass wir doch nicht ganz so gläsern sind. Denn alle drei Angaben zu meinem angeblichen Wohnort entsprechen nicht den Tatsachen (auch nicht der Provider).

Telefonica ist nur eine Dachgesellschaft, unter dem Namen werden keine Dienstleistungen oder Produkte an Endkunden vertrieben. Dein Provider ist halt eine der Tochtergesellschaften von Telefonica (z.B. O2). Aber naja, das ist eigentlich egal, diese Information ist ja nun keine besonders sensitive.

Ok, Geolokalisierung anhand der IP funktioniert bestenfalls ungenau und kann aufgrund wechselnder IPs prinzipbedingt auch gar nicht besser funktionieren. Daraus zu folgern, man sei nicht "gläsern", ist aber (leider) absolut falsch. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Gläsern seid ihr gegenüber staatlicher Überwachungsorgane (und gegenüber eurem Provider) trotzdem.
 
 

Top Bottom