"Untertelle" für Klavier

  • Ersteller des Themas Sabine168
  • Erstellungsdatum
S

Sabine168

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3
Reaktionen
0
So, vor einigen Tagen habe ich ja hier wegen Schimmel oder Kawai was geschrieben.

Heute ist das Kawai Piano angekommen. Wir freuen uns sehr!!

Jetzt müssen wir "unterteller" (wie heißen denn die Dinge)kaufen, weil das Piano auf vier Räder steht.

Wo bekomme ich sowas und welche Sorte soll ich nehmen?

Vielen Dank schon mal für die Hilfe beim Kaufen.

LG
Sabine
 
stephen

stephen

Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
745
Reaktionen
3
Ist eigentlich ziemlich egal. Hauptsache, der Druck auf den Untergrund (Gewicht/Fläche) wird entsprechend verteilt.
Bei uns sind - weil grade nichts anderes greifbar - gläserne Untersetzer für Kerzen (aus dem schwedischen Möbelhaus) im Einsatz, mit einem dünnen Korkuntersetzer (ebenfalls von dort, von der Kaffeetasse abgespart) drunter. Dabei wird's wohl auch bleiben - nichts hält länger als ein Provisorium :-)
Nachtrag: die Dinger heißen "Klavieruntersetzer" und sind überreichlich bei Google vertreten (nur beim Discounter gibt's die noch nicht).
 
S

siska

Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
134
Reaktionen
0
Hallo!

Es gibt spezielle Unteretzer zur Körperschalldämmung.

Link anbei.

http://www.markstein.de/dwDE/Zubehoer_fuerKlavier_Fluegel.htm
(Ich meine die Pos min 2 €)

Diese solltest Du aber i.d.R auch in jedem Musikgeschäft erwerben können.

Diese sind bei Böden wie Laminat, Fliesen etc. notwendig, ansonsten kann der Klang ein Wenig klirren.

Gruß
Siska
 
 

Top Bottom