Untersetzer, um Tastengeräusche von Stagepiano für Nachbarn (unten) zu dämpfen

A

alba63

Dabei seit
März 2009
Beiträge
118
Reaktionen
69
Ich spiele ein Roland a-88 Digi, die Nachbarn von haben sich beschwert, dass sie spät abends und nachts pochende Geräusche hören. Da ich nicht herumrenne, kann es nur das Piano sein. Bei meinen Eltern haben wir es getestet, allerdings mit dem Roland rd-64, das eine sehr ähnliche Tastatur hat. Man konnte das Pochen unten deutlich hören, mit Handtüchern zwischen Klavier und Ständer etwas besser, aber noch hörbar.

Frage: helfen da Untersetzer à la Piattino, die man unter die 4 Füße des Metallständers stellen würde? Ich kann mir schon vorstellen, dass so Metallbeine den Schall gut weiterleiten.
 
bluesman

bluesman

Dabei seit
März 2018
Beiträge
196
Reaktionen
156
Untersetzer bringen nach meiner Erfahrung definitiv etwas, um den Körperschall zu entkoppeln (z.B. auch bei Tischkickern im Büro). Such mal nach „Isofloor“.
Oder schau mal hier, da gibt es das Material relativ preiswert ohne Untersetzer einzeln: Link

Alternativ kann man auch im Baumarkt eine Dämmmatte für Waschmaschinen kaufen und zuschneiden. Ist aber etwas Sauerei und ich denke Isofloor-Pads sind grade beim Digitalpiano die bessere Wahl.

Gruß
Bluesman
 
Demian

Demian

Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
1.385
Reaktionen
1.807
Auch ich habe solche Untersetzer. Laut Aussage der Nachbarn ist das Geräusch dadurch deutlich leiser geworden.
 
A

alba63

Dabei seit
März 2009
Beiträge
118
Reaktionen
69
Digi. Ein Foto eines Untersetzers habe ich angehängt. Keine Ahnung, wie die Bezeichnung dafür ist.
Kann man so von oben mti den zersägten Stückchen nicht recht erkennen, weißt do noch, wo du die gekauft hast?

Die Piattino aus Messing sind leider sehr teuer, bis über 50 Euro pro Stück! Die Isofloor kriegt man schon für gut 20 für ein 4er Set. Einen dreistelligen Betrag will ich sicher nicht ausgeben, aber eben auch keine wirkungslosen für 25 Euro.
 
K

Kraluni

Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
8
Reaktionen
13
am preisgünstigsten und meiner Erfahrung nach sehr effektiv, wenn auch nicht so schick, sind halbe Tennisbälle zwischen digi und Ständer
 
Moderato

Moderato

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.985
Reaktionen
2.311
am preisgünstigsten und meiner Erfahrung nach sehr effektiv, wenn auch nicht so schick, sind halbe Tennisbälle zwischen digi und Ständer
Hast Du Langzeiterfahrungen damit? Werden die mit der Zeit nicht platt? Ich hatte es einige Zeit mit stabilen Schlauchstücken mit Textileinlage versucht. Aber nach einige Zeit waren die platt. Mein Digi wiegt so um 80 kg.
 
K

Kraluni

Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
8
Reaktionen
13
Hast Du Langzeiterfahrungen damit? Werden die mit der Zeit nicht platt? Ich hatte es einige Zeit mit stabilen Schlauchstücken mit Textileinlage versucht. Aber nach einige Zeit waren die platt. Mein Digi wiegt so um 80 kg.
kommt drauf an, was du mit Langzeit meinst ;)
hab mein Digi seit 4 Jahren auf den Bällen (insgesamt 4 Hälften) und die sind nicht großartig verformt. Mein Digi wiegt allerdings auch nur 20 kg und das fragliche Roland ist ja sogar noch ein bisschen leichter. Bei 80 kg könnte es vielleicht schon schwierig werden, ... oder du brauchst viele Bälle ;)
 
Moderato

Moderato

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.985
Reaktionen
2.311
Klar, 4 Jahre ist lange genug. Dann muß ich bei 80 kg wohl Fussbälle nehmen. :lol:
 
 

Top Bottom