Unordentliche Rechnung für Klavier

  • Ersteller des Themas Frotron
  • Erstellungsdatum
F
Frotron
Dabei seit
1. Juli 2019
Beiträge
26
Reaktionen
12
Hi Leute, ich habe die Woche ein Klavier beim Fachhändler gekauft.

Die Rechnung, die mir ausgestellt wurde ist die Kopie eines Durchschlages einer handschriftlichen Aufführung der Positionen.

Die Handschrift kann man mit Hilfe eines spezialisierten Kryptographen noch irgendwie entziffern, aber das Kleingedruckte ist komplett abhanden gekommen.

Ich hatte irgendwie erwartet eine "ordentliche", mit dem Computer aufgestellte Rechnung zu bekommen, die man in 30 Jahren auch noch lesen kann. Sind solche Handabschriften der Normalfall?

Ich habe den Händler in der zwischenzeit kontaktiert und um eine andere Variante der Rechnung gebeten.

EDIT: Er hat mir gerade geantwortet, dass nach der Lieferung eine Ordentlich Rechnung nachkommt. Erscheint mir immernoch etwas suspekt, aber gut.
 
E
Edeltraud
Dabei seit
8. Mai 2019
Beiträge
437
Reaktionen
388
Mein Geigenbauer schreibt auch im Jahr 2020 noch handschriftliche Rechnungen mit Kohlepapier-Durchschlag. Direkt in der Werkstatt. Allerdings bekomme ich das Original, Schrift ist lesbar und das Briefpapier mit Firmenangaben bedruckt.
 
Tastenscherge
Tastenscherge
Dabei seit
10. Dez. 2007
Beiträge
3.399
Reaktionen
2.479
Mein Geigenbauer schreibt auch im Jahr 2020 noch handschriftliche Rechnungen mit Kohlepapier-Durchschlag. Direkt in der Werkstatt. Allerdings bekomme ich das Original, Schrift ist lesbar und das Briefpapier mit Firmenangaben bedruckt.

Im Außendienst benutze ich für Stimmungen auch so Zweckform Vordrucke mit Durchschlag. Stempel drauf, fertig. Bei Verkauf von Klavieren sieht das natürlich nicht so gut aus.
 
G
guugle
Dabei seit
23. März 2014
Beiträge
8
Reaktionen
22
Steht eine Rechnungsnummer und Datum darauf?
 
altermann
altermann
Dabei seit
26. Jan. 2011
Beiträge
4.906
Reaktionen
4.553
Steht eine Rechnungsnummer und Datum darauf?

Sollte sein. Ich habe, als ich noch gewerblich tätig war, immer einen handgeschriebenen Witz unter dem Rechnungsbetrag angefügt. Oder so. :lol:Außenstände hatte ich nie. Im Gegenfpuhl. Man hat vorzeitig stimmen lassen, um einen neuen Witz von mir schriftlich mitgeteilt zu bekommen.

Gauf! :017:Krawehl :017: Oder so :lol:
 

Henry
Henry
ehemals Alb/Styx
Dabei seit
19. Jan. 2016
Beiträge
10.717
Reaktionen
6.957
Handgeschriebene Rechnungen haben durchaus ihre Gültigkeit. Hab ich bis vor kurzem auch noch so gehandhabt - wird vom Fiskus voll anerkannt.
 
 

Top Bottom