Tonus solemnis

  • Ersteller des Themas Passionsblume
  • Erstellungsdatum
Passionsblume

Passionsblume

Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
29
Reaktionen
14
Hallo, könnte mir jemand bei den Begeiffen Tonus solemnis und Tonus solemnior weiterhelfen? Ich bereite mich gerade auf meine Gregorianikprüfung vor und kann leider nirgends eine genaue Erklärung dieser beiden Begriffe finden. Vielen Dank, LG
 
Gomez de Riquet

Gomez de Riquet

Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
3.298
Reaktionen
6.710
Schau Dir mal auf Seite 20 f die praefatio an, aufeinanderfolgend im tonus solemnis, tonus ferialis und dann in der viel reicheren Ausgestaltung im tonus solemnior.
 
Passionsblume

Passionsblume

Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
29
Reaktionen
14
Vielen Dank für das Beispiel. D.h. die verschiedenen "Tonus" haben unterschiedliche Ausschmückungen?
 
Gomez de Riquet

Gomez de Riquet

Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
3.298
Reaktionen
6.710
Ja, der feierlichere Ton ist musikalisch reicher ausgeschmückt - beim Psalmengesang und in der (vorkonziliaren) Meßliturgie - ich nehme an, für Messen "erster Klasse".
 
Passionsblume

Passionsblume

Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
29
Reaktionen
14
Vielen, lieben Dank.
 
Axel

Axel

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.178
Reaktionen
574
Eher nicht so wichtig. Praefationstöne für den Pfarrer. Muss man bestenfalls mal von gehört haben, für den Fall, dass man denselben beraten muss. Wäre aber der erste katholische Geistliche, der einen Laien um Rat fragt, jedenfalls nach meiner Erfahrung.
 
Thread starter Ähnliche Themen Forum Replies Date
Tritonus Interpretation - Mussorgsky: Promenade 12
 

Top Bottom