Steinway Flüge, Bj. 1930-1950, 189 cm?

W

wacom

Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
41
Reaktionen
0
Hi zusammen,

von einem sehr guten bekannten bekomme ich einen Steinway&Sons Flügel angeboten. Wir haben uns bis her nur grob darüber unterhalten. Das genaue Bj. weiß ich leider nicht mehr. Es war auf jeden Fall etwas um die 1930-1950.
Und er soll 189 cm groß sein. Das weiß ich noch. Und es ist ein Sondermodell mit einem aus Holz gefertigtem Wappen als Notenhalterung.

Ich meine es wäre ein B Modell.

Allerdings haben die B Modelle aus heutiger Zeit alle eine Länge von 211 cm. Kann mir da einer weiter helfen um welches Modell es sich handeln sollte?

Der damalige Kaufpreis betrug 120.000 .-

Liebe Grüße
 
W

wacom

Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
41
Reaktionen
0
Nein, es kostete damals 120.000 DM. Das Instrument wurde von ihm neu gekauft. War also kein gebrauchtes Instrument. Allerdings weiß ich nicht welches Modell es sein könnte. Hießen die Modelle damals anders?
Denn es ist auch auf jeden Fall 189-190 cm lang.
Weißt du denn, um welches Modell es sich handeln könnte?
 
Jonathan

Jonathan

Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
219
Reaktionen
6
Es wird sich vermutlich um das Modell A 188 cm handeln.
Ein solch hoher Preis kann nur durch die Hyperinflation vor dem 2. Weltkrieg zustande gekommen sein... ;) Wenn du einen Kauf des Flügels beabsichtigst, würde ich unbedingt einen Klavierbauer zur Besichtigung mitnehmen!

Grüße Jonathan

EDIT: Zu langsam :roll:

Und der angebliche Preis ist WIRKLICH übertrieben! das wären dann 60.000 € was etwa 80 % des jetzigen Neupreises für einen A-Flügel ist.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
W

wacom

Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
41
Reaktionen
0
Ok. Wie waren die Preise damals für diesen Flügel?
 
Jonathan

Jonathan

Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
219
Reaktionen
6
Was verstehst du unter "damals"? ;)
Weißt du ein ungefähres Alter?
 
W

wacom

Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
41
Reaktionen
0
1930-1950. Da zwischen wurde er gekauft. :)
 
Forte

Forte

Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
109
Reaktionen
1
Nein, es kostete damals 120.000 DM. Das Instrument wurde von ihm neu gekauft.
Sag mal, willst Du Du dir hier 'nen lustigen Abend machen?
Wenn er 1930 dann mindestens schon mal 21 gewesen sein muss, dann wäre er jetzt 104 Jahre alt! mindestens !!!
Und dieser sehr gute Bekannte will Dir jetzt seinen Flügel verkaufen? Wirklich?
Und Suchfunktionen und Google sind Dir auch unbekannt?
 
Jonathan

Jonathan

Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
219
Reaktionen
6
Sorry, doofe Frage, besser lesen macht besser klug :roll:

Also zu der Zeit wird der Flügel höchstens 20.000 bis 30.000 Mark gekostet haben.
Grüße Jonathan
 
W

wacom

Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
41
Reaktionen
0
Nein, da hätte ich durchaus besseres zu tun, keine Sorge.
Ja, er ist schon sehr alt. Ich habe sehr guter Bekannter geschrieben weil alles andere doch keinen etwas angeht, richtig?
Und ich habe eine Spanne zwischen 1930-1950 gesetzt. Die 1930 schrieb ich eben durch die Inflation. Das war der einzige Grund der mir den Preis erklären konnte.
Und nein, von verkaufen war keine Rede.
 

Stechbein

Stechbein

Dabei seit
März 2013
Beiträge
168
Reaktionen
3
Lieber Pentablet,

du hattest geschrieben, es wäre ein Sondermodell mit geschnitztem Notenhalter. Gibt es da noch weitere Besonderheiten (Intarsien etc)? Die Artcase-Sondermodelle lagen ja je nach handwerklichem Zusatzaufwand preislich schon immer weit über den Standardmodellen (nicht nur bei S&S)...
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.106
Reaktionen
9.214
Gab es zu der Zeit Artcase-Modelle?

Ich hatte mal eine Preisliste aller Modelle ab Jahrhundertwende-irgendwas hier gepostet. Finde sie nicht mehr. Hat die noch jemand?
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.106
Reaktionen
9.214
Selbst wiedergefunden: Ein A-188 hat 1930 2.800,- gekostet! 1952 waren es 6.500,--, im Jahr 2000 erst 96.000,-
 
agraffentoni

agraffentoni

Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
8.762
Reaktionen
4.892
Warum schaust Du nicht einfach nach der Nummer?
Dann kann man das Baujahr exakt bestimmen.
Vielleicht stellt Du noch ein paar Bilder ein,
dann wird es hoffentlich unnötig, im Nebel zu spekulieren.

Grüße

Toni
 
S

Styx

Guest
Bei dem Preis würd ich das Kaufdatum eher in die Zeit um 1923 mutmaßen :D

Viele Grüße

Styx
 
Forte

Forte

Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
109
Reaktionen
1
yupp - dann wäre er aber mindestens 114 Jahre alt
 
 

Top Bottom