Stagepiano Yamaha P95 mit Zoom H1 Handyrecorder aufnehmbar über Klinke?

  • Ersteller des Themas Musician5
  • Erstellungsdatum
M

Musician5

Dabei seit
4. Juni 2012
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,

würde gerne mein Klavierspiel mit dem Zoom H1 Recorder (direkt) aufnehmen wollen. Da das Yamaha P95 ja zwei Line-Outs hat (ich spiele meist mit Kopfhörer), sollte ich den Ton ja direkt dort sauber abgreifen können.

Dazu brauch ich einfach nur einen 3,5mm Klinken- auf Klinkenstecker, oder? (Adapter habe ich schon) Würde so einen nehmen: Hama Kabel 3,5mm Klinke auf 3,5mm Klinke 1,5m: Amazon.de: Elektronik

Reicht so ein Billigkabel? Oder könnt ihr was qualitativ besseres empfehlen? Ton sollte so gut aufgenommen werden, wie ich ihn über Kopfhörer höre.


Noch eine Offtopicfrage:
Hatte vorher ein Studiologic Fatar 990 Pro Masterkeyboard. Habs gegen das Yamaha getauscht, da der Anschlag des Yamaha deutlich besser ist.
Glaube, beim Masterkeyboard muss man das immer über Software einstellen, oder? Habe ich aber leider nie gut hinbekommen.
Will das P95 allerdings auch mal wieder am PC anschließen und per Software mit anderen Tönen spielen. Leider ist dann aber wieder das Hardwareseitige Anschlagverhalten weg. Wie bekommt man es bewerkstelligt, daß man softwareseitig das möglichst gleiche Anschlagverhalten hat?
 
 

Top Bottom