Seymour Fink: Mastering Piano Technique


M
Monte
Dabei seit
5. Nov. 2010
Beiträge
234
Reaktionen
68
Was haltet Ihr von dem Buch? Bei Amazon findet man eine Kundenrezension, die vor Verletzungsgefahr bei manchen Übungen warnt:
Amazon.de: Kundenrezensionen: Mastering Piano Technique: A Guide for Students, Teachers and Performers

Ich habe mir einige Kapitel durchgelesen und bin bei der Besprechung von Chopins c-moll sowie e-moll Préludes hängen geblieben. Fink empfiehlt dort elliptische Armbewegungen, soweit, so gut. Er spricht aber auch von Gleitbewegungen der Finger auf den Tasten. Ist das wirklich sinnvoll, sollte man nicht versuchen, solche Bewegungen auf ein Minimum zu reduzieren? Hier mal ein Zitat von der Stelle im Buch auf Seite 78:

Experiment with these movements on the Chopin excerpts, playing all notes with cycling arms. Do pushing cycles in the first example [c-moll] and pulling cycles in the second [e-moll]. Start each of the pulsating strokes with prepared, straightened fingers that, depending on the direction of the cycling, descend diagonally forward or backward into the keys. Each follow-through merges with the subsequent preparation as fingers slide back and forth.
Vielleicht habe ich das ja auch nur falsch vestanden, weil meine Englischkenntnisse zu schlecht sind.

Monte
 
 

Top Bottom