"Schiffs"-Klavier? ...nicht: Schifferklavier

  • Ersteller des Themas realtone
  • Erstellungsdatum
R

realtone

Dabei seit
26. Mai 2007
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo liebe Leute hier im Forum,

neulich habe ich in der Fußgängerzone ein Instrument gesehen - klavierähnlich. Es war etwas kleiner als ein übliches Klavier, hatte weniger Tasten, nur eine Saite pro Ton Taste und soweit ich erkennen konnte keinen Resonanzboden. Der Klang war irgendwo zwischen Klavier und Spinett, natürlich recht "dünn" aber durchaus reizvoll.
Der Musiker, der das Instrument spielte, nannte es "Schiffsklavier".

Nun suche ich ein solches Instrument für meinen alten Wohnbus, da es wesentlich unempfindlicher gegen Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen sein wird als ein Klavier.
Unter "Schiffsklavier" finde ich jedoch höchstens Akkordeons und derlei Instrumente, doch werde ich nach langer Suche nicht fündig bezüglich des beschriebenen Instruments.

Kennt jemand von Euch solche Instrumente? Haben sie vielleicht noch einen anderen Namen?

Über Hinweise würde ich mich sehr freuen!

Herzliche Grüße,

Holger
 
pille

pille

Dabei seit
19. Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
Fragt doch mal den Chief, den alten Seebären. Wo steckt der überhaupt?
 
W

Wu Wei

Dabei seit
5. Mai 2006
Beiträge
2.429
Reaktionen
1
Mal chief fragen ... wenn er wieder auftaucht. :D
 
Petz

Petz

Dabei seit
26. Okt. 2007
Beiträge
794
Reaktionen
69
Feurich baute mal ein "Schrankklavier" mit einklappbarer Tastatur welches zur Ausstattung von Offiziersmessen vorgesehen war.
 

 

Top Bottom