Roland HP107 gut zu zerlegen? Wie schwer sind die Teile?

  • Ersteller des Themas Thorstaen
  • Erstellungsdatum
T

Thorstaen

Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
Hallo!

Ich bin günstig an ein gebrauchtes Roland HP-107e gekommen (nebenbei: Wofür steht das e eigentlich? Gab´s auch welche ohne)? ... Morgen kann ich es abholen und ich konnte mir nun zwar ein Auto ausleihen, habe aber niemanden, der mir beim Tragen hilft.

Ständer und Instrument können bestimmt getrennt werden, oder? Brauche ich dazu mehr als einen Schraubenzieher? Und wie schwer sind die beiden Teile dann - insgesamt wiegt das HP-107 wohl 79 kg. Der Verkäufer würde wohl ein bischen mit anpacken, ist aber schon älter ...

Danke!

Gruß,
Thorsten
 
hubschrauber

hubschrauber

Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
201
Reaktionen
335
Hallo Thorsten,

ich habe ein Roland 207e, das ist wohl ähnlich.

Das Trennen von von Ober- und Unterteil ist meiner Erinnerung nach einfach, ein Schraubendreher sollte da reichen (genau kann ich gerade nicht gucken, da mein Sohn in dem Zimmer schläft, wo das Digi steht).

Allerdings ist das Gewicht so verteilt, dass mindestens 3/4 (also ca. 60kg) auf das eigentliche Instrument mit der Tastatur entfallen. Das lässt sich alleine kaum bewegen und ich fand es zu zweit schon arg schwer, als wir es hier die Treppe rauftragen mussten.

Je nachdem, wie weit du es transportieren musst, wäre ein kräftiger Mitträger also empfehlenswert.

Gruß, Susanne
 
 

Top Bottom