Reger Mini-Rätsel zum 100. Todestag

  • Ersteller des Themas Ancolie
  • Erstellungsdatum
Ancolie

Ancolie

Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
139
Reaktionen
321
Hallo,

bin überhaupt kein Reger-Experte, aber mir ist mal aufgefallen, dass in seinem op. 143 das Stück Nr. 12 einem anderen sehr bekannten Stück eines sehr berühmten Komponisten ähnelt, das sicher fast alle kennen und mögen (?).. Bei Min. 5:25 fängt das Stück Nr. 12 an. Also meine Frage an Rätselfreunde. Wer ist der andere Komponist und wie heißt das Stück?

:bye: Ancolie

Edit: hier auch noch der Link (äh sorry, hatte ich vergessen...)

View: https://www.youtube.com/watch?v=oKowQ0Yn8Nc
 
Zuletzt bearbeitet:
mick

mick

Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
11.419
Reaktionen
19.404
Der Barkarolen-Rhythmus, einige Figurationen und der Melodieeinsatz auf der Terz lassen Chopins Berceuse als Vorbild vermuten. Ob das beabsichtigt war, weiß ich nicht.

Die Tonart passt allerdings kaum zu Chopin - außer in einigen Mazurken und - sozusagen erzwungenermaßen - in einem Prelude hat Chopin D-Dur ja eher vermieden.

Die Träume am Kamin finde ich im übrigen sehr schön - neben den Mozart-Variationen, dem Streichsextett und dem Klarinettenquintett gehören sie für mich zum Besten, was Reger komponiert hat. (@Digedag: Nein. die Orgelsachen zählen für mich nicht dazu. :-D)
 
Ancolie

Ancolie

Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
139
Reaktionen
321
ja, @mick das war gemeint. Danke auch für die Erläuterung, die hätte ich nicht liefern können.
Die "Träume am Kamin", so heißt das op. 143, mag ich auch sehr.
Außerdem finde ich noch die Cello-Suiten sehr schön und möchte Euch anRegern die auch mal zu hören. :super:
 
 

Top Bottom