Programm mit populären Stücken / Melodien

  • Ersteller des Themas Pianojayjay
  • Erstellungsdatum
Pianojayjay

Pianojayjay

Dabei seit
17. Mai 2013
Beiträge
6.161
Reaktionen
6.077
Ich bin gefragt worden, ob ich Lust hätte eventuell für eine Vernissage ein Programm zu spielen mit populären Stücken / Melodien. Es steht noch nicht ganz fest, ob ich das mache, aber was würdet Ihr spielen? Länge ca. 30-35 Minuten. Es darf auch ruhig etwas aus Oper/Operette in Bearbeitung sein, es muss jetzt nicht Don Juan oder Norma oder die Tannhäuser Ouvertüre sein.
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.498
Ich bin gefragt worden, ob ich Lust hätte eventuell für eine Vernissage ein Programm zu spielen mit populären Stücken / Melodien. Es steht noch nicht ganz fest, ob ich das mache, aber was würdet Ihr spielen? Länge ca. 30-35 Minuten. Es darf auch ruhig etwas aus Oper/Operette in Bearbeitung sein, es muss jetzt nicht Don Juan oder Norma oder die Tannhäuser Ouvertüre sein.

vielleicht etwas passendes zu den Kunstobjekten die verkauft werden sollen, was meditatives wäre da nicht schlecht, :-D:lol::lol::lol: wie wäre es mit Eric Satie

View: https://www.youtube.com/watch?v=dBhjGIdL5cM
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.121
Reaktionen
9.245
für eine Vernissage ein Programm zu spielen mit populären Stücken / Melodien. Es steht noch nicht ganz fest, ob ich das mache, aber was würdet Ihr spielen? Länge ca. 30-35 Minuten. Es darf auch ruhig etwas aus Oper/Operette in Bearbeitung sein
Das ist aber eine komische Vernissage. Normalerweise spielt man dort alles, aber nichts Populäres und schon gar keine Operetten ...:denken: Destenays Vorschlag passt schon eher
 
Pianojayjay

Pianojayjay

Dabei seit
17. Mai 2013
Beiträge
6.161
Reaktionen
6.077
Jazz liegt mir nicht. Ich dachte vielleicht an ein mediterranes Programm. Venezianische Gondellieder, Petrarca Sonett, die Tarantella von Liszt könnte ich nochmal machen. Wäre ich ein Sänger, so würde ich neapolitanische Lieder singen.... Oder Bellini Arien oder Rossini... Gibt's da keine leichteren Paraphrasen außer Norma und Rigoletto?
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.121
Reaktionen
9.245
ICH würds von der Qualität der Vernissage abhängig machen - nicht dass Du Opretten zu gehäkelten Topflappen offerieren musst ;-)
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.498
Das ist aber eine komische Vernissage. Normalerweise spielt man dort alles, aber nichts Populäres und schon gar keine Operetten ...:denken: Destenays Vorschlag passt schon eher
der Meinung bin ich auch:lol: wollte ihm noch die Valse Fantasie von Glinka und noch einige andere Komponisten empfehlen, dann wäre die Bude aber schnell leer, wäre ein böser Streich:angst::-D:lol:
 
Pianojayjay

Pianojayjay

Dabei seit
17. Mai 2013
Beiträge
6.161
Reaktionen
6.077
der Meinung bin ich auch:lol: wollte ihm noch die Valse Fantasie von Glinka und noch einige andere Komponisten empfehlen, dann wäre die Bude aber schnell leer, wäre ein böser Streich:angst::-D:lol:

Wobei die Valse Fantasie noch recht unterhaltsam ist, vor allem in der netten Bearbeitung von Gryaznov

View: https://youtu.be/6g3xwhh99-c


Aber diese ganzen Opernvariationen von ihm sind halt nicht für den Konzertsaal geeignet. Die plätschern so vor sich hin.... Wenn Bearbeitungen, dann doch Liszt oder diese ganzen Wagner Bearbeitungen der großen Pianisten wie Tausig etc. aber ich wollte ja in den mediterranen Bereich
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.121
Reaktionen
9.245
Mediterran? Fazil Say?
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.498
Wobei die Valse Fantasie noch recht unterhaltsam ist, vor allem in der netten Bearbeitung von Gryaznov

View: https://youtu.be/6g3xwhh99-c


Aber diese ganzen Opernvariationen von ihm sind halt nicht für den Konzertsaal geeignet. Die plätschern so vor sich hin.... Wenn Bearbeitungen, dann doch Liszt oder diese ganzen Wagner Bearbeitungen der großen Pianisten wie Tausig etc. aber ich wollte ja in den mediterranen Bereich
die mag von Grayaznov nett sein, mit Glinka wäre ein aus mit Dir, das läuft nicht!:angst::angst::angst:
auch wenn es sehr schöne Kompositionen von ihm gib, die Valse Fantasie ist stark von Chopin beeinflusst, spiele lieber was von Chopin, dann gehst Du auf sicher!!! Im mediterranen Bereich, würde ich Dir anraten mal Alicia de Larrocha anzuhören eine grossartige Pianistin, nimm ein Beispiel an ihr:super::super: sie hat einiges eingespielt, was ich Dir für deinen Anlass empfehlen kann:super::-)
 
Pianojayjay

Pianojayjay

Dabei seit
17. Mai 2013
Beiträge
6.161
Reaktionen
6.077
die mag von Grayaznov nett sein, mit Glinka wäre ein aus mit Dir, das läuft nicht!:angst::angst::angst:
auch wenn es sehr schöne Kompositionen von ihm gib, die Valse Fantasie ist stark von Chopin beeinflusst, spiele lieber was von Chopin, dann gehst Du auf sicher!!! Im mediterranen Bereich, würde ich Dir anraten mal Alicia de Larrocha anzuhören eine grossartige Pianistin, nimm ein Beispiel an ihr:super::super: sie hat einiges eingespielt, was ich Dir für deinen Anlass empfehlen kann:super::-)

Vielleicht spiele ich ein wenig von Lecuona?!
 
H

HappyKlene

Dabei seit
3. März 2016
Beiträge
323
Reaktionen
484
Der berühmte Tango von Albeniz vielleicht? Samt Anhang op 165? Der kam bei meinem letzten Konzert auch recht gut an, auch wenn kaum einer erkannt hat, dass das spanische Musik war, und die meisten es für "supermoderne" Musik gehalten haben...*kopfschüttel*
 
 

Top Bottom