Preisempfehlung - Klavier ??

Dieses Thema im Forum "Das Klavier: allgemeine Infos, Kauf, Reparatur" wurde erstellt von ost23.de, 18. Aug. 2006.

  1. ost23.de
    Offline

    ost23.de

    Beiträge:
    6
    Hi

    Ich bin komplett neu hier in dem Forum, und bin auch eigentlich kein Klavier-Fan, wenn ich das hier überhaupt sagen darf :roll:

    Ich habe mir jedoch hier angemeldet, weil ich gerne ein Klavier verkaufen wollte, was wir vor einiger weile geschenkt bekommen haben - da ich jedoch keine Ahnung von der Materie habe, wollte ich hier nachfragen :
    Wie teuer sollte mein Klavier für den Verkauf sein ?

    Dazu habe ich hier ein paar Bilder :)

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Danke schonmal im Vorraus für die Interesse und die hoffentlich großzügige Schätzung meines Klaviers ;)
     
  2. Mirko
    Offline

    Mirko

    Beiträge:
    146
    WAS?! Kein Klavier Fan? RAUS HIER! Aber ganz schnell :-D
    Nein, quatsch...Erstmal Hi zurück.

    Leider kann ich zu den Bildern nicht viel sagen, denn man kann ja nicht sehen (zumindest ich nicht) inwieweit die Mechanik usw. noch funktioniert, oder wie alt es ist. Weiß nicht, ob andere das an den Bildern vielleicht erkennen können. Mein Tipp wäre, einen Fachmann an Ort und Stelle zu fragen und ihn mal das Klavier angucken lassen. Er wird dir sicher mehr helgen können. :)

    PS:
    Will auch mal ein Klavier geschenkt bekommen :cry:

    MfG,
    Mirko
     
  3. ost23.de
    Offline

    ost23.de

    Beiträge:
    6
    hi :)

    meinst, das würde sich dann lohnen - oder würdest du mir eher empfehlen, dass ich das Klavier für 100 € oder so in die Zeitung setze ?

    wie gesagt - hab absolut keine ahnung :D
     
  4. Elio
    Offline

    Elio

    Beiträge:
    642
    Die Frage ist erstmal, ob sich alle Tasten spielen lassen und alle einigermaßen gleichmäßig. Wenn ja, dann würde ich ruhig einen Profi kommen lassen, der soll sich das mal anschauen, oder was meinen die anderen?
     
  5. ost23.de
    Offline

    ost23.de

    Beiträge:
    6
    Also man kann alle Tasten spielen - jedoch ist das Klavier nicht gestimmt und die Töne kommen schief
     
  6. ost23.de
    Offline

    ost23.de

    Beiträge:
    6
    los

    ich brauche hilfe :D
     
  7. Elio
    Offline

    Elio

    Beiträge:
    642
    Das ist wohl schwierig aus der Ferne, man kann ja auch nicht den Wert eines Autos schätzen, wenn man weiß, dass der Motor läuft. Man (also ein Kenner) muss in ein Klavier schon reingucken, bevor man hier etwas sagen kann.
    Ich würde es behalten, warten bis ich eine große Wohnung hab und an die Wand stellen ;)
     
  8. Aconcagua
    Offline

    Aconcagua

    Beiträge:
    57
    Hallo,
    ich gehöre zu den Klaviersuchern.
    Meine Erfahrung nach 4 Wochen aktiver und erfolgloser Klaviersuche ist das solch ein Klavier schwer zu verkaufen ist.
    Auch bei 100€ !
    Der Käufer muss den Transport org. ca. 150€ dann muss es wahrscheinlich mind. 2x gestimmt werden.
    Also locker nochmal 150€. Und dann kauft er die Katze im Sack und der Klavierstimmer stellt fest dass es gar nicht mehr stimmbar ist. Mir wäre das Risiko zu groß.
    Also doch vom Fachmann schätzen?
    Der Blick vom Fachmann kostet bei uns auch ca. 150€ und die Vermittlung für den Verkäufer auch noch einmal 150€. Da sind dann 300€ weg. Die sich nur lohnt bei einem hochwertigeren Klavier.
    Da lohnt es sich echt genau nachzufragen was der Fachmann verlangt und ob er seine Erkenntnisse schriftlich festlegt.
    Lese oft : vom Fachmann auf 500€ geschätzt.
    Es liegt aber nie was schriftliches vor was alles noch ins Klavier investiert werden muss. Was nützt dann diese Schätzung?
    Ich würde es ohne Kosten längere Zeit in die Sperrmüll setzen.
    Preis max. 200€ VHB und Daumen drücken dass einer kommt der grüne Klaviere liebt wenn auch nur als Möbelstück.
    Viel Glück beim Verkauf,
    Acon
     
  9. ost23.de
    Offline

    ost23.de

    Beiträge:
    6
    yeah danke sher für eine wirklich gute antwort
    hilft mir sehr !

    Da ich es bei uns in einer örtlichen Zeitung reinsetzen werde, würden die versandkosten auch weggfallen...

    ich hoffe mal, dass ich denn ein geschäft mache, wenn ich es so verkaufen wie es da steht für ca. 150 € VHB

    danke sehr für deine/eure hilfe !!

    könnt natürlich weiter antworten - werde auch jeden fall euch berichten für wieviel das klavier denn in den nächsten wochen wegging :) - wenn überhaupt ^^
     
  10. Kingofbali
    Offline

    Kingofbali

    Beiträge:
    34
    Hallo,

    kann Aconcagua nur zustimmen:
    Diese alten Klaviere haben sehr schwere Gußrahmen und wiegen schnell mal >300kg.
    Und aus der Tatsache, daß Dir jemand das Teil geschenkt hat, schließe ich, daß Hämmer und Filze bestimmt nicht in einem spielfertigen Zustand sind.
    Des weiteren findest Du genau von dieser Alters- und Preisklasse ein Überangebot von "wirtschaftlich toten" Klavieren. Das sind solche, bei denen Preisvorstellung des Verkäufers plus Transport plus Überholung sehr den Marktwert im Endzustand bei weitem übersteigen.

    Versuch es villeicht mal bei Gaststätten, Gemeindesäälen oder ähnlichem, vielleicht brauchen die mal so eine Drahtkommode.

    In diesem Sinne viel Glück beim Verkauf!

    Bernd
     
  11. stephen
    Offline

    stephen

    Beiträge:
    745
    Hallo ost23,
    wie geht's denn dem grünen Prachtstück?
    Meine bessere Hälfte ist gerade auf der Suche nach einem Klavier, und ein grünes wäre ihr sicher schon vom ideologischen Standpunkt :) lieber als ein blau-gelbes 8) oder gar braunes :shock:
    Erzähl doch mal wo's steht (wenn's noch rumsteht)...
     
  12. ost23.de
    Offline

    ost23.de

    Beiträge:
    6
    ja hi ^^

    steht noch rum und zwar in flensburg :)