Pogorelic kommt nach Hamburg, leider ausverkauft

Guendola

Guendola

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
6
Schade aber auch, das wäre interessant:

"Einer der ganz Großen am Klavier kommt nach Hamburg: Im Rahmen des Zyklus A der Pro Arte-Konzerte zeigt Ivo Pogorelich sein Können an den weißen und schwarzen Tasten. In der Laeiszhalle gastiert er mit den Sonaten Nr. 32 c-Moll op. 111 und Nr. 24 Fis-Dur op. 78 von Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms’ Klavierstück A-Dur op. 118 Nr. 2 und der Sonate Nr. 2 b-Moll op. 36 von Sergei Rachmaninoff."

Aber vielleicht kommt man ja noch irgendwie an bezahlbare Karten...
 
pille

pille

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
Ich liebe Pogorelich. Er spielt so menschlich. Danke für die -wenngleich auch leider sinnlose- Information. Solltest Du die Chance haben hinzugehen, tu es!!!

Cheers,

Wolf
 
Pitt

Pitt

Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
981
Reaktionen
0
Der Thread ist ja wirklich sehr sinnvoll, Guendola... ;)

Würde Pogorelich jedoch auch gerne mal sehen.
 
EmmaLein

EmmaLein

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
40
Reaktionen
0
Irgendwie hab' ich das Gefühl, dass Pogorelich nicht mehr der ist, der er einmal war. Er spielt nicht mehr so ... tief. Vor 1996 ... War er überragend. Meisterhaft. Aber jetzt ... Na ja, ich weiß nicht so recht.
 
 

Top Bottom